Voyeur Pornogeschichten
Seite 9

Abstieg einer Sissyslut, Teil 4, Schande


Abstieg einer SissySlut, Teil 4, Schande
Die folgenden Ereignisse geschahen am 19.05.2015

Nun ist es leider so gekommen, dass es etwas ekelig wird. Doch ich möchte hier nicht unbedingt jede Schwanzbegegnung aufschreiben sondern besonders erlebtes notieren. Und diese Geschichte gehört nun leider auch zu einem Stück aus meinem Leben. Ich hoffe, der Leser verzeiht mir. Ich werde nicht alles Unrühmliche mit Worten ausschmücken. So ist man schnell drüber, über die Stellen, oder es ist mal etwas mehr Phantasie des Lesers gefragt.

Das Wetter war an diesem Abend mal wieder schlecht, ich fu... Forfahren»
Gesendet von LadyCelinesSissyslut vor 3 Monate  |  Kategorien: Schwule Männer, Transen, Voyeur  |  
2838
  |  
100%
  |  4

Der Unterschied. Teil 1

Es gibt einen Unterschied zwischen Sex und Ficken. Ich finde Sex kann man mit fast jeder/jedem haben, ficken kann kann man aber nur mit manchen...

Das erste mal, dass ich mit einem Mädchen gefickt habe war weit nach meinem "Ersten Mal" und es hatte eine andere Qualität. Dies lag nicht nur am Fick selbst, sondern begann schon damit, wie ich das Mädchen kennen lernte.
Als Student arbeitet ich nebenbei in einer wissenschaftlichen Einrichtung in einem Campus vor der Stadt und hatte an besagtem Tag mit einem der Doktorranden einen wichtigen Schritt in unserem Projekt bewältigt. Wir beendeten u... Forfahren»
Gesendet von nerdbro vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Fetisch, Voyeur  |  
1151
  |  
100%
  |  2

Acht Freunde in der Skihütte (3. Tag, Teil 3)

Acht Freunde in der Skihütte (3. Tag, Teil 3)

Teil 1: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/409854.html
Teil 2.1: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/411518.html
Teil 2.2: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/411837.html
Teil 3.1 .http://de.xhamster.com/user/ICU123/posts/412416.html
Teil 3.2.:http://de.xhamster.com/user/ICU123/posts/415481.html




Alle haben mittlerweile Gefallen am Augen verbinden gefunden. Also hoffe ich, auch noch in den Genuss so einer Aktion zu kommen. Jenny, nächste „Opfer", wird zum Sofa geführt, das Werner und Kurt vorher umgedreht haben. ... Forfahren»
Gesendet von ICU123 vor 3 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Voyeur  |  
848
  |  
100%

Die Entspannungsmassage

Folgende Geschichte ist auch zu 100% so passiert. Mein Mann hat diese Geschichte aufgrund meiner Erzählung, aus der Rolle des Beobachters geschrieben.
Ich hoffe ihr habt soviel Spaß beim lesen, wie ich beim erlebten hatte ;)

Die Massage

Endlich Freitag. Zum Glück ist diese Woche rum. Nur noch ein paar Telefonate, ein kurzes Meeting über den Beginn des neuen Projekts und dann ist endlich Wochenende.
Ein kurzer Blick auf die Uhr, Feierabend.
Ich warte schon, wie immer, vor dem Büro im Auto auf dich. Du strahlst als du mich siehst, steigst ein und wir küssen uns leidenschaftlich. Auch j... Forfahren»
Gesendet von BinaBlow vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore, Voyeur  |  
3580
  |  
100%
  |  4

Eine lustvolle Mücke

diese Geschichte habe ich auf meinem Rechner gefunden, hatte sie mir gespeichert. Ich bin nicht der Autor, leider, finde sie aber so gut, dass ich sie gerne hier teilen möchte. Ich hoffe, ihr findet ebenso Gefallen daran wie ich.



Eine laue Sommernacht. Ich summte wie jede Nacht um die verträumt und still daliegenden Häuser der Vorstadt in der Hoffnung meinen brennenden Durst stillen zu können.

Jede der dunklen Steinburgen steht auf seinem kleinen, grünen Flickenteppich aus Rasen -- manche zum Glück auch mit einem kleinen Teich, um später meine Brüder und Schwestern der nächsten Gen... Forfahren»
Gesendet von kirabunny vor 3 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Masturbation, Voyeur  |  
1495
  |  
100%
  |  10

Mein Traum vom Quickie auf der Parkplatz-Toilette

dies ist ein "drehbuch", das ich immer schon im kopf hatte, aber leider nie umgesetzt habe. es geht um sex auf einer rastplatztoilette. das problem war immer, dass es da zwar geil war, aber eben auch drekig und ekelig. sauberkeit ist mir nämlich enorm wichtig! in meiner szene müsste die toilette vorher richtig geputzt und desinfiziert werden. dann wäre der ort nur noch geil aber nicht mehr ekelig und für mich perfekt!

und so würde das ablaufen:

ich dresse mich richtig geil auf (heels, perücke, schminke, fingernägel, fishnets, nuttenfummel, also alles was das herz begehrt) und fahr... Forfahren»
Gesendet von myriann vor 3 Monate  |  Kategorien: Anal, Transen, Voyeur  |  
2482
  |  
100%
  |  14

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p7

Als Irene am nächsten Morgen aufwachte, fühlte sie gleich etwas feuchtes unter ihrem Po. Sie war kurz vor einer Panik, als sie den verräterischen großen Fleck auf dem Bettlaken sah. Die Hinterlassenschaften der Jungs, aber auch ihr Mösensaft, denn sie hatte ziemlch wild geträumt. Zum Glück war ihre Ma nicht in der Nähe und sie konnte es unbemerkt in Ordnung bringen.

In der Schule wieder die gleiche 'Abwesenheit' wie schon die Tage vorher. Ihr Höschen war schon in der ersten Stunde nass und sie stopfte einfach Papiertücher rein.

Nach der Schule rannte sie den ganzen Weg zur Scheune. Auch ... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
870
  |  
100%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p6

Die beiden waren wohl etwas über eine Stunde zusammen. Vier Ficks in der Zeit, nicht schlecht...

Als Irene endlich aufstand, lief die ganze Kleckerei aus ihrer Möse raus, an ihren Schenkeln runter, fast bis zu den Knien.

[pic: Irene besamte Pussy mit Heu.jpg]

Übrigesn: Das ist natürlich kein Foto von Irene als Teeny, da existieren auch keine aus der Zeit, jedenfalls soweit bekannt. Auf diesem war sie ungefähr 35 und die Haare rund um die Muschi etwas gestutzt. Die kecken rosigen Schamlippen sahen wohl schon in Olsztyn so ähnlich aus.

Jetzt als reifere Frau und noch vor der Badesais... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
1500
  |  
100%
  |  1

Beim Urologen

Es war mal wieder soweit, der regelmäßige Check beim Urologen stand an. Mit gemischten Gefühlen saß ich im Wartezimmer. Der Urologe war schon etwas älter und ging auch nicht so zimperlich mit einem um. Ich erinnere mich noch gut an das letzte Mal, die Untersuchung der Hoden war noch lange danach schmerzhaft und an die Prostata- Untersuchung wollte ich nicht denken!
Mein Name wurde ausgerufen und ich ging ins Untersuchungszimmer. Ich hatte das Zimmer anders in Erinnerung, die Wände waren in hellen Farben gestrichen, neue Möbel waren aufgestellt und die steinalten Poster mit Köperquerschnitten ... Forfahren»
Gesendet von mx15 vor 3 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Masturbation, Voyeur  |  
3987
  |  
100%
  |  4

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p5

Als sie am nächsten Morgen aufwachte, wusste sie,: dies wird ein großartiger Tag!
Ihr Freund würde wieder Liebe mit ihr machen. Und vielleicht auch wieder sein Bruder?

Sie war immer noch nicht im Reinen damit, was sie davon halten sollte, dass der 'Schwager' ihre Muschi auch benutzte. Und sogar genau so oft wie ihr Freund selbst! Wenn das mal als Ausrutscher passieren würde ... nicht so schlimm. Aber so?

Alles von ihrem früheren Denken [genau gesagt von dem, was ihr eingetrichtert wurde - ed] sprach dagagen, dass es in Ordnung war. Andererseits war ee in der Realität so, dass sich kein ... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
1468
  |  
100%
  |  2

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p4b

Danach waren die drei dann schon etwas länger fix und fertig. Es war in der Scheune auch ziemlich heiss und stickig, das kam noch hinzu. Aber schliesslich konnten sie es ja nicht draußen im Grünen treiben. Ein Wasserbecken, das wär's jetzt gewesen. War aber nicht, die ganze Wasseranlage seit Jahren kaputt.

Die drei dösten vor sich hin, die Jungs streichelten ihre Titten, den Bauch, die Schenkel. Hin und wieder steckte einer einen oder ein paar Finger in Irenes Fötzchen. Sie war damals noch ziemlich eng. Ich hab sie mal gefragt, wie viele Finger damals reinpassten. Irene weiß es nicht mehr u... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
1669
  |  
100%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p4

Als Irene aus diesem Halbschlaf wieder langsam wach wurde, fühlte sie sich ziemlich ausgepumpt und war sich nicht sicher, was da genau gelaufen war. Ihr Körper hatte auf die Reize reagiert und sie war ja schon den ganzen Tag lang mit den Gedanken nur bei dieser Sache. Aber irgendwie hatte sie wohl auch das Denken abgeschaltet, nachdem sie die Scheune betreten hatte.

Sie fühlte sich wieder ein wenig schuldig, dass sein Bruder sie geliebt hatte. Naja, geliebt...
Genau genommen war es schon so, dass er sie einfach gefickt hat. Und ihr Freund gleich danach.
Wer hatte denn nun einen Grund, sic... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
407
  |  
100%
  |  1

Die alten Nachbarn Teil 20

Teil 20: Voyeur im Badezimmer

Seit der großen Geburtstagsrammelei waren einige Tage vergangen. Der Sommer hatte Einzug gehalten und auf der Straße und im Büro wurden die Kleider der Frauen immer kürzer. Doch so richtig begeistern konnte ich mich dafür nicht. Zu geil hatte sich der Sex mit meinen Rentner-Nachbarn und deren Tochter entwickelt. Ich hatte mit Ausnahme von Petras Arsch jedes Loch der Familie gefickt, mit allen lief es viel zu gut, als dass ich mich nach jemandem anderen umsehen wollte. Und das Beste war, dass praktisch immer jemand da war, mit dem ich vögeln konnte.

Als ich m... Forfahren»
Gesendet von dickerben vor 3 Monate  |  Kategorien: Reif, Tabu, Voyeur  |  
2599
  |  
96%
  |  11

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p2


Nach diesem denkwürdigen Nachmittag traf Irene ihren Feeund am nächsten Nachmittag wieder und beide waren zuerst ziemlich verlegen und zurückhaltend. Beide waren noch irgendwie ihren Gefühlen zu dem geschehenen beschäftigt. Und natürlich auch damit, dass sein Bruder sie auch genommen hatte.

Irene war besorgt, dass ihr Freund sie nun nicht mehr lieben würde, aber er beruhigte sie und sagte, dass es ihm nicht ausgemacht hatte, es war ja schließlich sein Bruder. Und er machte ihr auch viele süße Komplimente, dass sie ja nun eine 'richtige' Frau war.

[pic Irenes nasse Muschi wird herumgeze... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Voyeur  |  
595
  |  
100%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p3

Als Irene mit ihrem Freund lange danach die Scheune verließen, war beiden klar, dass sie sich so bald wie möglich wieder treffen mussten. Aber in der Öffentlichkeit mussten sie sich weiter wie die normalen Nachbars Ki benehmen. Also nicht mal Händchen halten, wenn andere in der Nähe waren, denn es hätte Gerede gegeben.

Als sie sich weit von der Straße entfernt verabschiedeten, verabredeten sie sich für den nächsten Tag, gleich wenn Irene aus der Schule kam, wieder in der Scheune.

pic: Irene besamte Pussy im Heu.jpg]

Am nächsten Tag war Irene schon nass, als sie die Scheune betrat und ... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
811
  |  
100%
  |  1

Acht Freunde in der Skihütte (3. Tag, Teil 2)

Acht Freunde in der Skihütte (3. Tag, Teil 2)

Teil 1: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/409854.html
Teil 2.1: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/411518.html
Teil 2.2: http://xhamster.com/user/ICU123/posts/411837.html
Teil 3.1 .http://de.xhamster.com/user/ICU123/posts/412416.html


Als Kurt verliert, wählt er Carola als Helferin. Sie beginnt seinen Schwanz durch die Hose hindurch zu wichsen und legt ihn so, dass er geradewegs noch oben zum Bauchnabel zeigt. Jetzt zieht sie seine Hose so weit nach unten, dass seine Eichel aus dem Hosenbund guckt und stellt es so geschi... Forfahren»
Gesendet von ICU123 vor 3 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Voyeur  |  
698
  |  
100%

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p1

Soll ich wirklich damit anfangen? Habe alles doch schon auf englisch geschrieben...
Na gut, werde es versuchen

Unsere Stute Irene ist in einem dörflichen Vorort der kleinen Stadt Olsztyn in Polen aufgewachsen, Vor zig Jahren hiess die Kleinstadt mal Allenstein. Vor unserer Zeit, der Krieg und so...

Das Elternhaus und die ganze Nachbarschaft war nach unseren heutigen und vor allem westlichen Begriffen extrem konservativ. Dazu katholisch.

Sie ist da unter ziemlich rückständigen Umständen groß geworden, in der Familie war die Rangordnung eindeutig:
ganz oben der Papa, dann die Mama, da... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Gruppensex, Voyeur  |  
9346
  |  
89%
  |  13

Irene aufgebracht - aber auch erregt (deutsch)

Das war im Maerz ...

Letzte Woche hatte ich mich mit Irene fuer einen netten kleinen Ritt nach der Arbeit verabredet. Als sie kam, war sie nicht so recht bei der Sache. Sie hatte sich zwar brav ausgezogen - das Hemdchen musste ich ihr wieder slebst ausziehen, das uebliche bei ihr und bei vielen anderen Frauen. Jeder darf ihre Muschi sehen, aber ihre Tittchen sollen immer versteckt sein. Naja, ich weiche ab.

Ich hatte eigentlich nur eins im Kopf: ich wollte sie ficken und das gleich. Sie war aber merkwuerdig drauf und fing an zu erzaehlen, dass sie sich heute bei der Arbeit ziemlich geaer... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 3 Monate  |  Kategorien: Reif, Voyeur  |  
3679
  |  
91%
  |  1

Was der Zufall so mit sich bringt!!

Ich heiße Nicole, oder kurz Nikki, und bin 35 Jahre alt und 1,74 m groß
und wiege 70 Kg. Meine Haare trage ich überwiegend offen und gewellt
wie eine Löwenmähne bis zu meinem Brustansatz. Die ursprüngliche
Haarfarbe ist dunkelblond. Ich habe aber auch schon mal meine Haare
blond oder rötlich gefärbt. Meine Kleidergröße schwankt zwischen
achtunddreißig und vierzig. Mit Schwimmen und Jogging halte ich mich
und meine Figur einigermaßen fit. Ich selber finde meinen Busen zu
groß, aber den Männer, insbesondere mein Mann gefällt er sehr, obwohl
er bei einer Größe von 75C auch etwas h... Forfahren»
Gesendet von Getbigordietryin88 vor 3 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Hardcore, Voyeur  |  
8169
  |  
100%
  |  11

Die Beraterin der Bundesagentur für Arbeit

Im Februar wurde ich von meiner Firme gekündigt und 5 Monate freigestellt. Also egal wie, erst mal zum Arbeitsamt. Ein paar Tage später bekam ich dann einen Termin bei meiner Sachbearbeiterin, Frau Koch. Das wird so ein alte Zicke sein, dachte ich, aber es kam ganz anders. Eine junge fette Sau. Es gibt ja sehr viele dicke die verdammt hübsch sind, aber Frau Koch war von unten bis ins Gesicht fett. Ca. 30 Jahre und ein Gesicht wie Miss Piggi. Sie hatte aber fette Titten und einen geilen dicken Arsch. Ich musste ihr als auf die Titten starren, als sie am schreiben war. War alles schnell rum und... Forfahren»
Gesendet von Jossy67 vor 3 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Masturbation, Voyeur  |  
5943
  |  
53%
  |  5