Taboo Porn Stories
Page 92

Lilly und Rolf

Der Nachbarjunge aus Haus NR.7….oder Lilly und Rolf
Es war 2014 ….Kalt und etwas Frostig….es war ja auch Januar….wir hatten noch kein Schnee…aber dafür Regnete es und keiner glaubte mehr so richtig an den Winter. Ich schaute aus dem Fenster und sehe wie ein Umzugswagen vor Haus nr.:7 anhält und zwei Leute Aussteigen. Diese gingen zum Haus….was ich nicht bemerkt habe das dort wohl wieder jemand Wohn….denn das Haus stand zum Verkauf. Ich schaute weiter zum Haus und beobachtete dort das Treiben….die beiden Männer gingen wieder zum Umzugswagen und fingen an Möbel auszuladen.
Ein junger Mann k... Continue»
Posted by heiermann 1 year ago  |  Categories: Hardcore, Taboo  |  
3939
  |  
20%
  |  2

Die Schwester meiner Frau,,,

Die Schwester von meiner Frau
Annelise so heißt das gute Kind und ist 48 Jahre….Ihre Brust hat eine Körbchen von 85DD.Sie ist 175cm groß und wiegt 90 Kg. Ihre blonden Haare sind als Pferdeschwanz Zusammengebunden. zur Legende meiner Schwägerin…sie ist 2te mal Verheiratet…2 Kinder…der jetzige Mann ein Weichei …der seiner Arbeit nach geht, aber nur sein Pantoffelkino liebt. Mit liebe hat wohl diese Ehe nichts mehr zu tun, beide Akzeptieren sich und Wohnen zusammen aber jeder geht seine eigenen Wege.
Da meine Frau Ende Juli Geburtstag hat wolle Ihre Schwester Anneliese …wir nennen sie immer A... Continue»
Posted by heiermann 1 year ago  |  Categories: Hardcore, Taboo  |  
4140
  |  
78%
  |  1

chefin -3 Ende

Chefin 3
Am anderen Tag war es Sonntag und wir lagen alle noch im Bett….Nadine Träumte von Venedig und Manuela von einsame stunden.
Na ihr Süßen wovon träumt ihr…..Ich träume von Venedig sagte Nadine ….wenn unten die Gondeln in den Kanälen fahren und die Italiener Singen ….Osolo Mio …und ich auf meinen Alten sitze….wenn ich ihn Reite….Manuela fing an zu Lachen und meinte wenn du deinen Orgasmus hast ist er am schnarchen und du meinst er stöhnt….ja dann ist es eine schöne Reise…Ach Manuela wie kannst du nur Nadine die Reise so vermiesen…sagte ich und nahm Nadine im Arm…Nadine sagte ..Man... Continue»
Posted by heiermann 1 year ago  |  Categories: Hardcore, Taboo  |  
1433
  |  
100%

Mutters Unterwäsche 02

Vielen Dank für die vielen positiven Meldungen zum ersten Teil. Ich hoffe Ihr könnt auch dem zweiten etwas abgewinnen. Viel Spaß beim lesen.

*

Was ich natürlich nicht mehr hörte, war der Rest des Gesprächs meiner Eltern, nachdem sie beide angeturnt von den Erzählungen meiner Mutter einen Superfick miteinander hatten.

„Halleluja Regina, Du bist echt immer noch eine scharfe Braut und mit Deiner schmutzigen Fantasie hast Du echt eine Lawine bei mir losgetreten." sagte mein Vater.

„Das Kompliment kann ich nur zurückgeben, Du warst ja wie ein Stier und Dein Schwanz ist immer noch steif ... Continue»
Posted by placebo0812- 1 year ago  |  Categories: Masturbation, Taboo, Voyeur  |  
7699
  |  
97%
  |  7

Mutters Unterwäsche

byplacebo0812©

In dieser Geschichte sind alle Beteiligten über 18 Jahre. Teilweise haben mir andere Geschichten als Inspiration gedient. Ich hoffe Ihr könnt das tolerieren. Meines Erachtens ist es dennoch eine eigenständige Geschichte. Viel Spaß damit. Gern lese ich Eure Meinungen dazu.

Seit längerem habe ich sexuelle Fantasien meine Mutter betreffend. Allgemein habe ich schon lange eine Vorliebe für reifere Frauen. Irgendwann habe ich dann festgestellt, dass es nicht nur reifere Frauen sind, sondern die Vorstellung, dass eben diese Frauen inzestuöse Beziehungen zu engen Verwandten, vorz... Continue»
Posted by placebo0812- 1 year ago  |  Categories: Masturbation, Taboo, Voyeur  |  
5770
  |  
100%
  |  4

Die Pendlerwohnung und ihre Vermieterin

Mein derzeitiges Familienleben und der weite weg zur Arbeit ging mir schon lange ziemlich auf die Nerven. Deshalb beschloss ich mir eine kleine Wohnung in der Nähe meiner Arbeit zu suchen und dann nur noch am Wochenende zu Hause zu sein.
In einem Anzeigenportal habe ich dann was gefunden. 1 Zimmer Einliegerwohnung mit Singleküche und Bad Preis VHB. Sofort Termin gemacht und hin. Als ich die Sackgasse einbog musste ich feststellen, dass es sich hier um eine Wohngegend auf gehobenen Niveau handelt und wollte eigentlich schon umkehren, weil ich das Gefühl hatte hier nicht hinzupassen. Aber sch... Continue»
Posted by Flausi08 1 year ago  |  Categories: Masturbation, Taboo  |  
11249
  |  
91%
  |  14

ein Dankeschön im Schwimmbad

Seit langer Zeit hatte ich meine Biologielehrerin nicht mehr gesehen und war froh, als ich sie endlich mal in der Stadt traf.
Sie hatte damals meinen Bio-Grundkurs geleitet und war eine atemberaubend schöne Frau. Sie hatte eher kürzeres Haar, war schlank und trug immer knappe Röcke und Seidenblusen. Unter dem Rock lugte einmal der Ansatz ihrer Strapse hervor und sie trug unter der Bluse nie einen BH, so dass ich einmal von der Seite einen Blick auf ihren wunderschönen Busen erhaschen konnte. Dieser war wirklich riesig mit wunderschönen großen Brustwarzen. Also alles in allem eine Traumfrau, ... Continue»
Posted by luckycape 1 year ago  |  Categories: First Time, Mature, Taboo  |  
8496
  |  
98%
  |  12

Der beste Freund meines Mannes oder das längs

Ich war noch nie die treuste Frau. Es ist nicht so, als würde ich meinen Mann nicht lieben, aber ich habe einfach diese Schwäche für unerfahrene, jungfräuliche Männer.
Ich bin Jeanny. Mittlerweile 21 Jahre alt. Ich bin nicht unansehnlich mit meinen roten Haaren, den großen Augen und meinen vollen Lippen. Dazu bin ich mit einer Ausstrahlung gesegnet, bei der 99% aller Männer schwach werden.
Mein Mann, der erste Mann, der nicht nach 3 Monaten langweilig wurde, hat diesen einen Freund. Eigentlich hatte er nur den.
Und dieser Freund, nennen wir ihn mal Jamie, war Jungfrau. Mit 25. Dazu war er ... Continue»
Posted by Jeanny92 1 year ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
7372
  |  
87%
  |  10

Das Geburtstagsgeschenk der besonderen Art

Wir waren in der WG meiner Freundin und feierten dort zusammen mit gemeinsamen Freunden meinen Geburtstag. Hauptsächlich spielte sich die ganze Party im langen WG-Flur ab, in dem eine große Bar aufgebaut war. Nach einer Weile (fast alle Gäste waren schon da) kam Susi auf mich zu und gab mir zu verstehen, dass sie scharf auf mich war und ich es ihr nun besorgen sollte. Wir gingen also in ihr Zimmer, dass am Ende des Flurs lag. Die Tür hinter uns verschlossen, hörten wir die Gäste deutlich direkt vor der Tür im Flur. Uns werden sie auch hören, dachte ich mir – aber das war mir egal. Susi saß sch... Continue»
Posted by Vince-McMahon 1 year ago  |  Categories: Group Sex, Hardcore, Taboo  |  
920
  |  
81%

Ich helfe bei Claudia aus Teil 3

Teil 1: http://xhamster.com/user/biman4play/posts/274977.html
Teil 2: http://xhamster.com/user/biman4play/posts/276666.html
Ich hoffe, das vorläufige Ende gefällt euch. Wie immer freue ich mich über viele "likes" und kostruktive Kritik.

Zwei Minuten später klingelte es an der Tür. Claudia ging zur Tür und öffnete. Es war natürlich Walter. Mit seinem breitesten Grinsen (welches Elke definitiv von ihm geerbt hat), betrat er das Wohnzimmer. Ich hatte mein bestes Stück mit einem Kissen abgedeckt. Ansonsten war ich nackt. Und es war mir egal. Fühlte ich mich doch, wie auf dem Weg zum Schafott.... Continue»
Posted by biman4play 1 year ago  |  Categories: Hardcore, Mature, Taboo  |  
1658
  |  
100%
  |  5

Geile Gummischwestern

Hocherotische Pflege

Kapitel 1

Ich war nicht gerade vom Glück beseelt, als mich der LKW in der Kurve
vom Rad stieß. Ein heftiger Schmerz und plötzlich war es dunkel.
Aufgewacht bin ich Tage später aus einem künstlichen Koma. Zum Glück
hatte ich mein Gedächtnis behalten und konnte ohne Schwierigkeiten
meinen Namen nennen. "Ich heiße Daniel Wenger und bin 22 Jahre alt,
studiere Medienwissenschaft." Der Chefarzt nickte zufrieden und
erklärte mir die Behandlungen. Ich lag in einem wuchtigen Gibsverband
und fühlte mich einfach nur mies. Schmerzen, Gibs, die Behandlungen... Continue»
Posted by Memphi 1 year ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Taboo  |  
4065
  |  
100%
  |  5

die abartige Familie....(böses Mädchen)

wir fuhren aus der Stadt raus und genossen den herrlichen Tag, wir hatten ein beschlossen ein Picknick am See zu machen und ich hatte im Feinkost Geschäft meine Kreditkarte recht strapaziert.. Laura war trotz oder gerade wegen ihrem eher ungewöhnlichen Aussehen total offen und zugänglich...angeregt unterhielten wir uns über unsere Berufe und sie erzählte mir dass sie freischaffende Musikerin sei mit Abschluss am Konservatorium...ich war sprachlos...ihr gefiel dass ich auf dem Bau arbeitete und nicht so ein arrogantes Manager Arsch war...ich sah sie immer wieder von der Seite aus und malte mir ... Continue»
Posted by geilerbibiker 1 year ago  |  Categories: Hardcore, Mature, Taboo  |  
6127
  |  
100%
  |  1

Unsere Zwillinge 1+2

Unsere Zwillinge

Wieder war eine arbeitsreiche Woche vorbei. Mein Mann (Martin) und ich (Barbara) saßen im Wohnzimmer auf dem Sofa und sahen uns den Spätkrimi an. Wir hatten es uns bei einer schönen Flasche Wein gemütlich gemacht, da unsere Zwillinge Jenny und Achim schon oben auf ihre Zimmer waren. Sie saßen lieber vorm Computer, als ihren alten Herrschaften Gesellschaft zu leisten. Aus diesem Grund hatten Martin und ich uns auch schon Nachtwäsche angezogen.
Es war schon fast dreiundzwanzig Uhr, als Jenny an die Tür klopfte und nach einem Anstandsmoment rein kam. Sie quetschte sich ohne ... Continue»
Posted by moni5201 1 year ago  |  Categories: Taboo  |  
19424
  |  
98%
  |  33

Ein Sklave ist ein Sklave 4

Mit tränen in den Augen und schwer atmend stehe ich vor euch. Ihr lächelt mich an und fragt ob ich bereit bin. Ich höre euch kaum. Ihr nehmt es als ein ja und lasst das Mentos in die Cola fallen und drückt mich sofort herunter. Die Flasche bohrt sich in meinen Arsch und die Cola füllt jede ritze in mir aus. Die tränen schießen mir erneut in die Augen. Bereits zum 4. mal stellt ihr das mit mir an. Ich leckt mir die tränen aus dem Auge und schlingt euch um mich. Dann setzt ihr euch auf meinen Schwanz. Durch euer Gewicht wird die Flasche noch tiefer in mich Herrin gedrückt. Ich halte es kaum aus.... Continue»
Posted by hotshot24 1 year ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
1063
  |  
67%

Unsere Aussprache und seine Folgen

Nach einer Beichte meinerseits über einen Fehltritt, haben wir nach den ersten verständlichen Gefühlsausbrüchen endlich mal eine gute Aussprache gehabt. Mein Mann (50) und ich (Ullrike-42)sind seit 14 Jahren verheiratet und führen eine normale Ehe und erst jetzt nach mehr als 10 Jahren kommen uns erweiterte Wünsche unseres Intimlebens entgegen. Ich habe mich von einem Afrikaner verführen lassen. Das mußte raus aus mir!

Im klärenden Gespräch wollte mein Mann wissen, warum es denn bei uns Frauen immer ein Schwarzer sein muß und so ging es zu einem leidenschaftlichen Gespräch hoch her. Beide k... Continue»
Posted by ullrike_hans 1 year ago  |  Categories: Interracial Sex, Taboo, Voyeur  |  
5732
  |  
75%
  |  5

Eine Fick-Fantasie mit Irina - Teil 1

Eine Fick-Fantasie mit Irina - Teil 1

Heute schreibe ich mal eine Fantasie auf, wie ich es mir vorstelle, wenn ich auf das Angebot von Irina eingehen würde, zu ihr zu fahren und mit ihr zu ficken.
Ich weiß das ich verrückt bin diese Aufforderung einer so tollen Frau nicht anzunehmen, aber
ich will meinem Mädchen nun einmal nicht fremdgehen.
Auch wenn ihr das jetzt für paradox haltet, aber das schreiben mit diesem geilen Luder und das Bespritzen ihrer Bilder und Videos, was ihr euch gerne auf meinem Profil ansehen könnt, halte ich nicht für Fremdgehen und somit werde ich es auch weiterhi... Continue»
Posted by ach-jansen 1 year ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Taboo  |  
2114
  |  
100%
  |  1

Sex mit der Nichte

Ich mochte die Gartenpartys meiner Nichte Kerstin immer sehr gerne. Sie war grade 41 geworden und hatte viele Leute zu einer Feier eingeladen. Kerstin war mir schon immer sehr sympathisch gewesen, auch wenn ich 20 Jahre älter bin als sie. Sie war verheiratet, hatte zwei Kinder, doch ich hatte schon einige Geschichten gehört darüber, dass sie es mit der ehelichen Treue nicht sehr genau nahm.
Ich saß auf einem Gartenstuhl und beobachtete sie zwischen den vielen Gästen. Sie war eine große Frau, fast 1,80 groß, hatte lange, schlanke Beine, die in der recht engen Jeans, die sie trug, sehr gut zur ... Continue»
Posted by tietze04 1 year ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
5190
  |  
100%
  |  2

Candy House V

Der Tag verläuft nach diesem Ereignis relativ ruhig, Lucy liest sich durch verschiedenste Magazine mit Bunten Aufdrucken und notiert sich hier und da ein paar Zahlen, offensichtlich Produktnummern.
Sarah hingegen verschwindet wieder in ihr Zimmer mit der Aussage das sie noch etwas ausarbeiten müsste.
Ich ziehe mich nach einer Weile auch zurück lege mich auf mein Bett, schnappe mir mein Kindle und beginne zu lesen und vergesse die Zeit um mich herum.
Es klopft an der Tür, ich zucke etwas zusammen als Lucy herein kommt.
„Ahh du bist Wach gut, es ist so still hier ich dachte schon ihr habt m... Continue»
Posted by Swift333 1 year ago  |  Categories: Taboo  |  
1255
  |  
100%
  |  2

Ein Sklave ist ein Sklave 3 (Dominante Perspektive

(Von einer Freundin an mich)

wir machen einen treffpunkt aus wo ich dich abholen soll ich habe mir vorher einen
verlassenen Ort ausgesucht, am besten eine Hausruine. Ich komme mit dem Auto zum
verabredeten Treffpunkt. und halte an. Du steigst ein. Ich befehle dir das du dich
selber anfängst zu fesseln wärend der Fahrt, dir eine Hundeleine um den hals legst
und dein Maul mit Klebeband fixierst und deine Hände zusammen bindest. An der Ruine
angekommen mach ich eine Leine an dir Fest und zerre dich ins Haus. Du wimmerst weil
du nicht weist was auf dir Zukommt. Wir gehen ins bad weil i... Continue»
Posted by hotshot24 1 year ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
1276
  |  
27%

Glück einer Oma

Ein verrückter Kerl dieser Fred. Eigentlich sieht er ganz harmlos aus. Mitte 50, Schmierbauch, Halbglatze. Eigentlich kein Typ in den man sich als Frau sofort verliebt. Hab ihn eines Samtstags-Morgen auf dem Friedhof kennegelernt. Er war gerade dabei das Grab seines Vaters zurecht zu machen und ich hab des Grab meines viel zu früh verstorbenen Mannes gepflegt.
Fred war so süß und half mir wo er nur konnte. Er stellte mir ungefragt die volle Gießkanne hin und trug den Abfalleimer weg.
Zuletzt fragte er, ob er mich nach Hause fahren solle. Dankend nahm ich an. Ich lud ihn noch zu einer Tasse K... Continue»
Posted by Samenschluckerin 1 year ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
5742
  |  
84%
  |  5