Reife Pornogeschichten
Seite 56

Die Dozentin (Teil 12)

Die nächsten Tage vergehen ereignislos. Langweilig nahezu. Die Arbeit geht schwer von der Hand, die Lust nach Sex ist zwar da, wird aber nicht raus gelassen. Doch am Freitag, kurz bevor ich Feierabend machen wollte, kommt eine SMS.

"Ein Kunde will dich. Viel Spaß." Mein Herz fängt an zu klopfen als ich es lese, endlich passiert mal wieder was. Da ich mir angewöhnt habe, nur noch ohne Slip in die FH zu gehen, zumindest während der Semesterferien, spüre ich fast die Geilheit zwischen meinen Beinen aus meiner Möse herauslaufen. Schnell räume ich zusammen und geh ins Wochenende.

Zuhause geh ... Forfahren»
Gesendet von chubbydragon76 vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
2492
  |  
91%
  |  9

Die Dozentin (Teil 11)

Den restlichen Sonntag verbringe ich gefrustet mit aufräumen und putzen. Montag kaufe ich ein, damit ich am Dienstag die Leute bedienen kann. Dr. Müller hab ich am Montag nur einmal von weitem gesehen, wir haben uns wie immer zugenickt, doch ich konnte erkennen, dass ihm das sonntägliche Erlebnis peinlich ist, so schnell wie er den Blick wieder abgewandt hat. Von meinem Herren bekomme ich eine SMS, dass er eine Stunde vor dem Spiel zu mir kommt.

Pünktlich klingelt es und ich öffne ihm nackt die Tür, wie er es ja haben wollte. Zusammen mit seiner Freundin kommt er ins Haus. "Komm mit, du ... Forfahren»
Gesendet von chubbydragon76 vor 1 Jahr  |  Kategorien: Anal, Reif  |  
1874
  |  
100%
  |  7

Die Dozentin (Teil 10)

Zuhause angekommen trinke ich ein Glas Wein und denke über die letzten 24 Stunden nach. Es war einerseits erniedrigend und anstrengend, andererseits geil und aufregend. Bisher habe ich mich nie so gehen lassen, doch der Bauer hat mich da über eine Grenze gebracht. Wie es mit meinem Herren weitergeht, weiß ich nicht. Er ist nicht so ganz bei der Sache, so kommt es mir vor, er kümmert sich zwar ein wenig, aber da fehlt was. Solange er aber nicht die Schnauze voll hat und mich frei lässt, bin ich von ihm abhängig, wenn ich meine Stelle behalten will. Tatsache ist, dass ich einen Job habe, den ich... Forfahren»
Gesendet von chubbydragon76 vor 1 Jahr  |  Kategorien: Anal, Reif  |  
2106
  |  
100%
  |  7

allein Zuhause 2

beide wichsten wir, ich schaute Ihr zu wie sich Ihre Finger bewegten, mal wichste Sie Ihre Fotze und mal fickte Sie sich mit zwei Fingern. Es machte mich unwahrscheinlich geil Ihr dabei zuzusehen, meine Hand bewegte sich immer schneller auf und ab. Ich stand auf und ging weiter wichsend zu Ihr, ich hob meinen harten Schwanz vor Ihr Gesicht, Sie öffnete Ihren Mund und lies mich weiter wichsen! Ja ja wichs dir dir deinen Schwanz ich möchte Dich abspritzen sehen und deinen Saft trinken. In diesem moment kam ich schon und spritzte Ihr in den Mund, Sie nahm meinen Schwanz und leckte Ihn sauber dabe... Forfahren»
Gesendet von jamesone vor 1 Jahr  |  Kategorien: Erstes Mal, Masturbation, Reif  |  
3323
  |  
48%
  |  1

die Mutter meiner Lebensgefährtin teil 2

Hallo, ich bin Robert, 46 und lebe mit meiner Lebensgefährtin seid 2 Jahren zusammen. In meiner ersten Erzählung hatte ich ja bereits über die mehr als erotische Begegnung mit meiner zukünftigen Schwiegermutter erzählt.

Letztes Wochenende rief Maria, meine Schwiegermutter in Spe, bei uns an und lud uns für Sonntags zum Kaffee ein. Meine Freundin sagte zu, ohne mir vorher etwas zu sagen. Als ich abends von der Arbeit kam, sagte Sie, "Mama hat uns morgen zum Kaffee eingeladen." Ich schaute Sie an, ich glaube man hat mir die Freude angesehen, und sagte das ich mich freue. Ich konnte in dieser ... Forfahren»
Gesendet von paar1967 vor 1 Jahr  |  Kategorien: Gruppensex, Masturbation, Reif  |  
5941
  |  
88%
  |  2

Mein Enkel und ich, Teil 06


Mein Enkel und ich, Teil 06

nicht von mir sondern aus dem netz

Mein Enkel und ich, Teil 06 (Anfang 2002)

Mit Ewa feiernd begrüßten wir das Jahr 2002 indem wir uns nach den guten Wünschen und dem Zuprosten mit Sekt der Lust hingaben.

Und in einigen Ländern Europas begann mit der Einführung des Euro als neue Währung eine neue Zeit. Für uns hatte bereits eine neue Zeit begonnen - also für meinen Enkel Klaus und mich: Ich war reich und wollte mit ihn das Leben genießen!

Wir waren seit Sommer ein Paar, ich hatte im November im Lotto gewonnen und im Dezember hatte ich uns ein Haus,... Forfahren»
Gesendet von markus150677 vor 1 Jahr  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
3339
  |  
100%
  |  1

Vernascht von meiner reifen Nachbarin

Vernascht von meiner reifen Nachbarin

Mein Name ist Maik, 28 Jahre alt und immer noch Single.
Vor ca. 2 Monaten bin ich hier eingezogen, 2 Zimmer in einem Wohnturm mit 14 Etagen. Schön anonym und meine Mitbewohner sind fast alles ältere allein lebende Damen und Herren. Aber wer gedacht hat hier gibt’s keinen Spass, der irrt gewaltig. Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass mich mal ne flotte sexbesessene Granny vernaschen würden. Aber der Reihe nach 

Monika S. meine Nachbarin habe ich schon am Tag meines Einzugs kennen gelernt. Mit ihren 59 Jahren ist sie eine richtig scharfe Braut... Forfahren»
Gesendet von dhartm vor 1 Jahr  |  Kategorien: Reif  |  
11982
  |  
97%
  |  9

Die Fahrt zum Rastplatz (Aus dem Netz)

Die Fahrt zum Rastplatz Story - Adult Deutsch Stories
Ich bin Sven, ein 18 jähriger Schüler. Ich werde eine Geschichte meiner Erlebnisse erzählen.
Nach diversen sexuellen Erlebnissen mit Frauen und auch Männern wusste ich nicht wirklich was ich will. Darum habe ich beschlossen erstmal keinen sexuellen Kontakt mehr zu meinen Bekanntschaften zu haben. Das Problem war nur diese verdammte Geilheit. Ich schaute mir Pornos an und onanierte aber das war nicht das gleiche. Es befriedigte mich kaum noch. Ausserdem fehlte mir dieser gewisse Kick den ich in der Vergangenheit öfter bekam.
So las ich im... Forfahren»
Gesendet von schwanzvotze vor 1 Jahr  |  Kategorien: Gruppensex, Reif, Schwule Männer  |  
4214
  |  
96%
  |  8

Sehnsüchte und sexuelle Spielarten 2

David saß im Mittwochmittag in seinem Büro und dachte über die gemeinsamen Erlebnisse mit seiner Frau Monique nach. Auch wenn es ihm schwer viel, seine Frau auch mit anderen Männern wie Werner und Gerd zu sehen, wie sie sich von ihnen ficken ließ, erregte ihn aber doch und machte ihn unsagbar geil. Obwohl so viel passiert war, hatte sie sich doch wieder letzte Nacht an ihn gekuschelt und ihm beteuert, dass sie nur ihn liebt. Dass er seine junge Azubine Saskia gefickt hatte verdrängte er bei seinen Überlegungen. Dabei hatte er am Morgen nicht schlecht gestaunt, wie Saskia mit Björn zusammen zum... Forfahren»
Gesendet von harddreamer vor 1 Jahr  |  Kategorien: Erstes Mal, Gruppensex, Reif  |  
1892
  |  
100%
  |  5

Zwei unbefriedigte Stuten


Die neue Woche hatte begonnen, die Kinder und mein Mann waren aus dem Hause. Das Wochenende war mal wieder für mich sehr unbefriedigend. Ok, meine Gatte hat mich samstags Nacht und heute Morgen gefickt. Aber es war die übliche Nummer bei der ich nicht kam, weil er nach zwei Minuten fertig war. Ich spielte ihm einen Orgasmus vor und erst nachdem er sich weggedreht und eingeschlafen war, konnte ich meine versaute Fantasie und meine Finger spielen lassen umso zu einer Befriedigung zu kommen.
Für heute Morgen habe ich mir aber etwas anderes vorgenommen ich wollte mal wieder richtig hart und v... Forfahren»
Gesendet von Wetterau vor 1 Jahr  |  Kategorien: Lesben Sex, Reif  |  
9971
  |  
96%
  |  2

Fasching II

Die Aussprache!
Ich antworte ja um 20.00Uhr bei dir.

Pünktlich um 20.00Uhr war ich vor der Tür und klingelte mit einem Strauß Roter Rosen in der Hand und beim Öffnen sagte ich sorry.

Sie trug einen weißen sehr edlen Hosenanzug dazu Weiße Stiefel und eine Weiße Bluse aus Seide und wir gingen ins Wohnzimmer.
Ich hatte meinen besten Anzug an und war gespannt was jetzt kam.
Sie sagte was von Freunde sein und bleiben und einmalig und ich sagte nur indem ich mich neben Sie setzte auf die Lehne vom Sessel und Ihre Hand auf meine Beule legte mach dir doch nichts vor und mach doch was du eige... Forfahren»
Gesendet von lackmann vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Lesben Sex, Reif  |  
1074
  |  
71%

EIN PRIV. SKLAVENSCHWEIN TRÄUMTE

mein Traum
das miese geile Sklavenschwein hat was versautes geträumt.

Ich habe geträumt, das ich im Badezimmer war in der Nacht, um auf die Toilette zu gehen und sah unter dem Türspalt Licht. Ich wollte erst nicht bemerkt werden, weil ich nicht stören wollte und wartete mit verkniffenen Beinen vor der Tür. Dann kam in mir aber meine neugierige Ader etwas durch und ich schaute durchs Schlüsselloch und saht eine schlanke Frau am badewannenrand sitzen mit gespreizten Beinen und schob sich eine Niveadose Rasiergel in die Fotze. Die geile Pisslappen waren so schön dick angeschwollen und umschm... Forfahren»
Gesendet von hausmeister-sklave vor 1 Jahr  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
1419
  |  
55%
  |  3

Fotoshooting mit Evelyn(Netzfund)

Evelyn ist 45 Jahre alt und Hausfrau, sie hat früher als Sekretärin gearbeitet, ist aber durch die Geburt zweier Kinder zur Hausfrau geworden. Sie sagte mir, dass ihr Mann beruflich oft wochenlang Unterwegs wäre und sie somit sehr viel Zeit im Internet verbringen würde und irgendwann ist sie dann durch Zufall auf meine Seite geraten. Das heißt nicht ganz Zufällig, denn sie hatte in den diversen Suchmaschinen etwas zu den Themen Fußfetisch und Bondage gesucht.

Zuerst war ich sehr skeptisch, denn ich dachte an Evelyns Alter und konnte mir nicht vorstellen, dass ihre Füße noch meinen Vorstellu... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
1918
  |  
30%

Brigitte löst ihre Wettschuld erneut ein(Netz

Es waren ungefähr 4 Wochen vergangen (4W nach "Brigitte verliert eine Wette"). Es wurde allmählich Zeit, dass Brigitte ihre Wettschulden erneut einlöst. Ich hatte allmählich auch wieder richtig Lust darauf, mit meiner hübschen 40jährigen etwas anzustellen. Auch bei ihr merkte man, dass sie langsam unruhig wurde. Sie benötigte wohl auch wieder eine Spezialbehandlung von mir.

Vor uns lag ein verlängertes Wochenende. Brigitte hatte eine Idee wie wir dieses Wochenende besonders nutzen könnten. Sie wollte schon immer mal übers Wochenende nach Paris fahren. Da mir der Vorschlag auch gut gefiel, b... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
3313
  |  
100%

Brigitte verliert eine Wette(Netzfund)

Folgende Geschichte fand ein paar Wochen nach meinem 16ten Geburtstag statt.

Ich hatte nun eine Beziehung mit Brigitte. Wir trafen uns ca. 1 bis 2 mal pro Woche. Aber wir vermieden es in der Öffentlichkeit gemeinsam als Paar aufzutreten. Das war uns beiden am liebsten, denn der Altersunterschied war doch zu groß und gerade in einem kleinen Ort, kann das zu größeren Problemen führen. Allerdings übernachtete ich nun öfter bei ihr, meinen Eltern erzählte ich dann immer, ich würde bei Freunden oder so übernachten. Funktionierte ganz gut!

Eines Tages hatte ich mit Brigitte um irgend etwas gew... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
3573
  |  
77%
  |  1

Zahltag für Frau Oberheiden (Netzfund)

Rückblick: Frau Oberheiden hatte den Verlust ihrer Stiefel nicht verkraftet und darauf hin in dem Haus meiner Eltern Mobiliar zerstört. Damit ich sie nicht bei meine Eltern verpetze, hatte sie schriftlich einer späteren Strafbehandlung (durch mich) zugestimmt.

Es dauert fast eine halbes Jahr bis es zum einlösen ihrer Schuld kam. Ich hatte sie darüber informiert, dass meine Eltern mich mehrfach bestraft hatten, für den defekten Schuhschrank, das kaputte Geschirr usw., wobei Hausarrest, Fetenverbot usw. als Strafen für mich angefallen waren, was ich ihr gerne heimzahlen wollte. Aber sie hatte... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
1339
  |  
48%

Pech für Frau Oberheiden (Netzfund)

Dieses Erlebnis ist ca. 2 Monate nach der Geschichte „Das Straßenfest“ passiert. Ich war 14 Jahre alt. Einige von den Lesern werden sich vielleicht noch an Frau Oberheiden aus der Geschichte „Das Straßenfest“ erinnern.

Frau Oberheiden war zu dem Zeitpunkt der Handlung ca. 45 Jahre alt. Sie war etwas korpulent und sehr klein, aber sie trug immer sehr flippige ausgefallene Klamotten. Sie hatte kurze schwarze Haare und war immer stark geschminkt. Beim Straßenfest hatte ich ihre Füße schon sehen und berühren können. Ihre Füße waren ziemlich klein (ca. Schuhgr. 36) und sehr kitzelig gewesen. Auß... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
1652
  |  
50%

Mein 16ter Geburtstag Teil 2 (Netzfund)

Zusammenfassung Teil 1: Brigitte lag noch gefesselt (Hogtie) auf dem Wohnzimmertisch. Sie trug einen Kimono und an den Füßen diese typischen Geisha-Strümpfe. Ich hatte gerade den Knebel aus ihrem Mund entfernt und sie sehr lange und intensiv geküßt. So wie ich es noch nie getan hatte. Dann flüsterte sie mir ins Ohr:

«Nick, bitte schlaf mit mir. Bitte!»

Als sie mir das sagte schlug mein Herz immer höher, denn ich war zu diesem Zeitpunkt noch Jungfrau(mann) gewesen. Ich konnte es nicht fassen. Sollte es heute endlich passieren? Ich war so Geil auf Brigitte. Dieses war auch sofort an der Au... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
2453
  |  
100%
  |  1

Mein 16ter Geburtstag (Netzfund)

Die nun folgende Geschichte handelt wieder von Brigitte und mir. Bei meiner letzten Begegnung (Das gebundene Wochenende) hatte ich mich doch etwas mit Brigitte (die Mutter meines Besten Freundes) überworfen. Es dauerte fast zwei Jahre bis zwischen Brigitte und mir eine Aussprache statt fand. In diesen zwei Jahren war einiges passiert!

Brigitte war mittlerweile von ihrem Mann geschieden worden. Die Freundschaft zwischen Brigittes Sohn und mir hatte sich aufgelöst, denn mein (Ex) bester Freund war bei seinem Vater geblieben und mit diesem in eine andere Stadt gezogen. Brigitte hatte ich selt... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
4237
  |  
100%

Fortsetzung "Straßenfest" (Netzfun

Als ich von Brigitte weg gegangen bin, hatte ich mir Ihre Pumps mitgenommen. Diese Pumps halfen mir beim einschlafen. Am anderen Morgen so gegen 10.30 Uhr bin ich dann auf gestanden. Ich habe mich schnell angezogen und auf den Weg zu meiner Nachbarin “Brigitte” gemacht. Ich schloß die Haustür auf und ging in den Flur. Als ich im Flur stand hörte ich schon Brigitte leise rufen: «Hallo, Hallo, Nick bist du es?» Ich antwortete ihr nicht, machte mich aber auf den Weg ins Schlafzimmer, begleitet von ihren Hallorufen. Auf dem Weg zum Schlafzimmer stellte ich noch die Pumps, die ich am Vorabend mitge... Forfahren»
Gesendet von fetischtim vor 1 Jahr  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
962
  |  
100%