Hardcore Porn Stories
Page 134

Bus verpasst

6 Uhr morgens du schaltest deinen Wecker schon zum zweiten Mal aus! Du hast keine Lust aufzustehen und zur Arbeit zu gehen lieber würdest du den geilen Traum zu Ende Träumen bzw. wirklich erleben aber es hilft nicht du schleppst dich ins Bad immer noch in den Traum vertieft stellst du dich unter die Dusche Das warme Wasser Läuft dir deinen Körper herunter es fühlt sich so gut an.

Der Wasser verlauf führt über deinen Bauch über dein Liebesdreieck an deiner Liebes Kugel vorbei bis hin zu deinen Lust Kröte die Füße herunter das fühlt sich so gut an das du dich nicht bewegen willst damit de... Continue»
Posted by wanni1985 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Voyeur  |  Views: 533  |  
20%
  |  3

Mietschulden

Vor einigen Jahren hatte ich die Dachgeschosswohnung an eine alleinerziehende Mutter mit ihrer Tochter vermietet.
Die erste Zeit war alles in Ordnung, die Miete war pünktlich auf dem Konto aber im Dezember wurde keine Miete gezahlt. Nach Weihnachten wurde die Zahlung nachgeholt. In den nächsten Monaten erfolgten die Zahlungen immer verspätet und ab Mai wurde keine Miete mehr gezahlt.
Auf meine Schreiben bekam ich keine Antwort, also stand ich eines Abends vor der Wohnungstür.
„Guten Abend Frau K. Ich wollte mich erkundigen ob bei Ihnen alles in Ordnung ist“ sprach ich meine Mieterin freundl... Continue»
Posted by rondeneul 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore, Reifen  |  Views: 19405  |  
98%
  |  21

Die verrückteste Nacht meines Lebens ;)

Wie jeden Samstag war ich in meiner Stammdisco und saß gerade mit einem Kumpel in einer Ecke, als dieser plötzlich auf die Toilette verschwand.
Auf einmal setzte sich ein gut gekleideter junger Mann direkt neben mich. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht, aber als ich seine Hand an meinem Oberschenkel spürte, fragte ich doch verwirrt was das soll. Er meinte ich solle mich etwas entspannen - und ich weiss nicht genau warum, vielleicht lags am Alkohol – aber ich stand nicht auf und ging.
Seine Hand fuhr langsam den Oberschenkel hinauf und mir war das doch schon sehr peinlich, schließlich... Continue»
Posted by CologneLover18 2 years ago  |  Categories: Homosexuell, Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 3772  |  
88%
  |  12

Die Skaterin Teil 1

Nachdem Wohl schon jemand einen Teil meiner Geschichten hier veröffentlicht hat, ohne mich vorher zu fragen, bekommt ihr hier einfach mal die Geschichten direkt von mir.
lg
Krystan

Die Skaterin Teil 1
(c)Krystan



Kim war ein Produkt des Konsumzeitalters. Genau genommen hasste sie wie jeder Teenager jedes Zeitalters. Sie wollte alles anders, und vor allem nicht so wie ihre Eltern, machen. Der Unterschied lag bei Kim nur darin, dass sie es wirklich wahr gemacht hatte. Mit sechzehn war sie von zu Hause abgehauen, hatte Schule und Elternhaus hinter sich gelassen, und war ei... Continue»
Posted by Krystanx 2 years ago  |  Categories: Fetisch, Hardcore, Voyeur  |  Views: 2180  |  
100%
  |  1

Im Kino 2

Die Kerle um uns rum verstreuten sich wieder auf die verschiedenen Räume. Petra wischte sich
das Sperma der beiden Spritzer aus dem Gesicht und knöpfte ihre Bluse zu, zog ihren Rock wieder
runter und lächelte uns an.
"Das brauchte ich....ich war den ganzen Tag schon geil auf Schwänze. Lass uns mal sehen was es
hier sonst noch so gibt." sie stand auf und wir beiden folgten gehorsam.
Beim schlendern durch die Gänge schauten wir ins Gay-Kino, ins SM-Kino und verschiedene Hetroräume.
Wir landeten schliesslich bei den Videokabinen. Bei einigen standen die Türen auf bei anderen
waren sie gesc... Continue»
Posted by wolf531 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 2660  |  
86%
  |  1

Gina – ihr nymphomane Leben

Gärtner Hendrik hatte soeben seine Arbeit am Anwesen von Frau Schmidt beendet, als ihre Nichte Gina um die Ecke bog. Da es ein warmer Sommertag war, hatte sich die dralle Blondine mit den 80E Busen, die schon sehr der Schwerkraft zum Opfer fielen, mit einen leichte Sommerkleid und Ballerinas gekleidet. Der Stoff der Kleides hatte seine liebe Mühe und Not die riesigen Euter der damals 18-jährigen zu bändigen. Der 62-jährige Gärtner liebte es immer Gina zu sehen, da sie im Vergleich zu seiner 45-jährigen Frau noch sehr ansehnlich war und den meisten Männern das Gesicht verdrehte. ,,Hallo, na bi... Continue»
Posted by liverpool2 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Reifen  |  Views: 4175  |  
8%
  |  8

Der Weg – Eine Erzählung Teil 20

Der Weg – Eine Erzählung Teil 20
© Franny13 2010
Ich ging ins Bad und auf den Weg dorthin zog ich mich aus und verstreute meine Kleidungsstücke. Aufräumen konnte ich Morgen. Nach dem Duschen zog ich mir einen Schlafanzug an und legte mich schlafen. Ich erwachte gegen 09:00 am Mittwochmorgen und fühlte mich wie gerädert. Aber was solls, ich musste packen und saubermachen. Ich hatte ja nur noch 2 Tage. Also ins Bad, Morgentoilette. Im Spiegel schaute mich ein Frauenkopf mit langen Haaren an. Das Permanent Make up und das Haarteil. Egal, ich musste ja nicht aus dem Haus.

Ich ... Continue»
Posted by Franny13 2 years ago  |  Categories: Fetisch, Hardcore, Shemales  |  Views: 703  |  
93%

Roswitha 23

Roswitha (c) by Pimpermusch 2012

Teil 23

Aus den Augenwinkeln sah ich wie Ediz diese dicke dreckige Sau sein schlaffes Pimmelchen wichste. Neben ihm standen weitere Männer, dunkelhäutig, völlig nackt, mit großen erigierten Schwänzen und geil und begierig, meinen wehrlosen Körper zu besteigen. Ich wurde auf den Boden in die Spermalache gelegt, meine Beine wurden mir zu den Schultern hoch gezogen, so dass meine Vulva den neuen Kerlen offen präsentiert wurde. Als der nächste Fickkolben zwischen meine Spalte geschoben wurde fing ich an zu betteln. „Bitte, bitte, NEIN! Aufhören, ihr zerreißt ... Continue»
Posted by Pimpermusch 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Reifen  |  Views: 3031  |  
97%
  |  4

Ein Vierer mit Tina und Bernd

Dies ist der zweite Teil von Pärchensex im Swingerclub. Es ist nicht unbedingt notwendig den erste Teil gelesen zu haben, dennoch knüpft dieser Teil direkt am ersten an.

Wenn euch diese Geschichte gefallen hat, dann hinterlasst doch bitte einen Kommentar oder ein Feedback.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen.


Ein Vierer mit Tina und Bernd


Nach diesem schönen Erlebnis wollten wir beide erst einmal etwas entspannen und Ruhe genießen, um unsere müden Knochen wieder auf Trab zu bringen. Wir wussten, dass der Club auch über einen Whirl- und Swimmingpool verfügt, es war also klar ... Continue»
Posted by ahnungslos 2 years ago  |  Categories: Anal, Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 1908  |  
92%
  |  7

Die-negerhure 17,75(literotica)

Die Woche nach unserer OP verging recht schnell. Tyronne und Leroy kümmerten sich fürsorglich um meine Schwester und mich. Die meiste Zeit über lagen wir in meinem Bett nebeneinander und dösten vor uns hin oder unterhielten uns miteinander. Nur hin und wieder standen wir auf und besorgten einige Handgriffe, meist dann, wenn unsere beiden Zuhälter unterwegs waren und ihren Stoff verkauften. Wenn wir aufstanden, so nutzten wir die Gelegenheit und betrachteten unsere neuen Körper im Spiegel. Die großen, prallen Möpse sahen so künstlich aus! Aber das Beste waren trotz allem unsere schlauchartig au... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 3880  |  
81%
  |  7

Im Kino

„Heute Abend gehen wir ins Kino. Petra will mal wieder jede Menge Schwänze entsaften. Und du wirst auch deinen Spaß haben.“
Die Ankündigung von Bernd auf meinem Anrufbeantworter fand ich, als ich Freitag Mittag von der Arbeit nach Hause kam. Wie
schon so oft vorher duschte, spülte und wartete am Abend auf meine Abholung. Um 22 Uhr endlich hupte ein Auto und ich
saß kurz drauf bei Petra und Bernd im Wagen.
„Da gibt es ein neues Pornokino an der Autobahnauffahrt. Soll gut besucht sein, und wir werden mal sehen ob wir dort auf
unsere Kosten kommen.“ schlug Bernd vor, und fuhr los. Nach gut e... Continue»
Posted by wolf531 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 2497  |  
93%
  |  4

Die-negerhure 17,5(literotica)

Leroy und Tyronne traten ein und sahen uns mit leuchtenden Augen an. Dann kamen sie näher und blickten abwechselnd auf unsere vulgär vorstehenden prallen Euter und zu unseren aufgeblasenen dicken Lippen.

"Mann, ihr zwei dreckigen Schweine! Wißt ihr wie ihr ausseht! So was ordinäres und versautes hab ich noch nie gesehen! Ihr seid keine Huren mehr, ihr seid abartige aufgeblasene Fickpuppen!", rief Tyronne aus und sein Bruder pflichtete ihm bei:

"Bislang ward ihr vielleicht verkommene kleine weiße Dreckschlampen, aber jetzt seid ihr nichts weiter als weißer Dreck, ihr seid weißer Abschaum!... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 699  |  
64%

Die-negerhure 09(literotica)

Das erste was ich am folgenden Vormittag, als ich aufwachte, merkte war, daß ich mich nicht bewegen konnte. Klar, ich war ja noch immer gefesselt. Meine Arme, meine Beine und mein Rücken schmerzten, denn ich hatte ja die ganze Nacht in dieser weit gespreizten Stellung geschlafen. Auch meine Fotze brannte - die Massenbenutzung vom Vortag hatte meine Schamlippen und meinen Kitzler wundgescheuert. Und im Anschluß daran hatte mich Leroy noch eine Ewigkeit gefickt, hart und ebenso brutal wie seine Vorgänger!

Ich mußte lächeln, als mir die Erinnerung an den vergangenen Tag kam. Dann blickte ich m... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 649  |  
88%
  |  1

Die-negerhure 10(literotica)

"Die nehmen wir!", sagte Leroy zufrieden und als er meinen entsetzten Blick sah, erklärte er mir: "Die wirst du ab jetzt immer daheim tragen! Das ist nur Übungssache!"

Wir kauften noch ein paar Hand- und Fußschellen, sowie Metallmanschetten für Hände und Füße, die mit einem Schloß versperrbar waren und jeweils einen Metallring angeschweißt hatten, der dick genug war um große Stricke und Seile daran zu befestigen. Ein gleichartiges Metallhalsband kam hinzu, ebenso wie eine starke grobgliedrige Kette mit Karabinerhaken und mehrere Peitschen, die Leroy mehrmals durch die Luft pfeifen ließ. Mei... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 628  |  
100%

Die-negerhure 11(literotica)

Nachdem ich den Napf mit dem Hundefutter leergefressen hatte, fickte mich Leroy von hinten brutal in meine Fotze. So hart, so fest und wuchtig wie es meine klatschnasse Fotze jetzt endlich brauchte. Ich schrie meine Geilheit heraus, als mich Leroy unter dem Kinn packte und meinen Kopf emporriß. Ich legte ihn noch mehr in den Nacken, so daß ich ihm mühsam aber doch in sein vor Geilheit verzerrtes schwarzes Gesicht sehen konnte.

"Spuck mir in meine Fresse, Leroy, mein Besitzer!", keuchte ich und Leroy ließ sich das nicht zweimal sagen. Er zog auf und traf meine Stirne.

"Mehr! Mehr! Komm sc... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 861  |  
98%

Die-negerhure 06(literotica)

Nachdem mir Leroy die Ladungen von vier geilen Negerschwänzen in die Gebärmutter gespritzt hatte, war ich noch eine Zeitlang liegen geblieben. Nichts von dem potenten geilen Saft sollte mir aus meiner Fotze rinnen, denn je länger er drinnen blieb, desto größer war die Chance, dass ich angebumst wurde. Ich lag also auf meinem Rücken und hatte meine Kniekehlen in meinen Händen, während ich meine Beine weit gespreizt nach oben hielt. Leroy und seine drei Freunde, die meine ersten Kunden waren, kosteten meine Selbsterniedrigung mit einem breiten Grinsen aus. Immer wieder gaben sie demütigende Komm... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 605  |  
99%

Die-negerhure 07(literotica)

„Los, mach deine Augen auf, du Drecksau!", zischte einer und ich versuchte es. Blinzelnd blickte ich zu ihm empor, denn meine Augen waren mit Spucke inzwischen total verklebt. Dann beugte sich einer der Afrikaner vor, bis er dicht an meinem linken Auge war, das ich nun mit den langen roten Nägeln meiner linken Hand gewaltsam offen hielt. Dann zog er geräuschvoll auf und spuckte mir in mein blaues Auge hinein. Es brannte und ich konnte ihn nur noch schemenhaft wahrnehmen. Doch ich fand es unheimlich geil. Sofort machte ich dasselbe mit meinem anderen Auge und auch dort spuckte mir einer seinen ... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 671  |  
92%

Die-negerhure 04(literotica)

„Jaaaaaaaaa, ich bin eine dreckige Negerhure! Fick mich in meinen Hurenarsch! Ich bin nichts weiter als ein billiges Fickfleisch für Neger! Ich bin ein dreckiges weißes Schwein, nichts weiter als Titten und drei Löcher für jeden Schwarzen - Fick mich!", rief ich und fühlte, dass ich meinem zweiten Höhepunkt nahe war.

Als Leroy das hörte stieß er noch ein paar mal so heftig er nur konnte zu, dann pumpte er mir sein Sperma in den Darm. Er zog seinen Schwanz aus meinem Arschloch heraus, packte mich an meinen Haaren und drehte mich herum, wo ich wieder vor ihm auf meinen Knien landete. Gierig r... Continue»
Posted by gothanka85 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 823  |  
69%

Die Titten meiner Mutter

Wenn man ein kleiner Junge ist, wie ich es war (4 oder 5 Jahre)gib es Zeiten
da kriecht man gern morgens zu seiner Mama ins Bett.
Das tat ich fast jeden morgen.Irgentwann fing ich dann an (weil ich nicht mehr schlafen konnte)an dem Busen meiner Mutter zu spielen, und zu meiner Freude fand sie es auch wohl sehr angenehm denn sie wehrte sich nicht dagegen.
Meine Mutter war damals 1,66 120kg dicke stramme Schenkel und den dazu prallen Arsch mit Speckfalten. Sie hat die wahnsinns tittengröße von 110f mit nem großen Warzenvorhof und die passenden dicken Nippel.
Ich fing meist damit an die Nipp... Continue»
Posted by Aurich 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Tabu  |  Views: 7187  |  
53%
  |  3

Olaf der Zirkusjunge

Matthias hielt sich für einen ganz normalen Jungen. Seine Leistungen in der Schule waren zufriedenstellend, im Sport mittelprächtig. Nach seiner Ansicht war er nicht besonders attraktiv aber auch nicht hässlich, eben der gesunde Durchschnitt.
Er hatte seit ein paar Wochen eine Freundin in seinem Alter, die Janine. Weiter als ausgiebig Knutschen und ein wenig Petting waren sie noch nicht gekommen, sie ließen sich Zeit.

Janine bekam von ihrem Vater Freikarten. In der Stadt gastierte zurzeit ein kleiner Wanderzirkus. Der verteilte an die ansässigen Firmen Freikarten. So hatte Janines Va... Continue»
Posted by dave_locke 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Homosexuell, Hardcore  |  Views: 3623  |  
98%
  |  7