Pornogeschichten über das erste Mal
Seite 10

Mein erstes Erlebnis

Meine erste Erfahrung mit einem Mann ist jetzt fast genau 20 Jahre her. Ich war damals gerade 16 geworden und hatte kein so rechtes Interesse an Mädchen. Auf die Idee schwul zu sein, bin ich nicht gekommen. Das änderte sich als ich das erste Mal Sex mit einem Mann kennenlernte.
Bei einem Einkauf in Paderborn ging ich auf die Toilette. Die Trennwand zur Nachbarkabine hatte einige Löcher. Eins war ziemlich groß, die anderen nur kleinere Gucklöcher. Alle Löcher waren mit Toilettenpapier verstopft, einige von meiner Seite, die anderen von der Nachbarseite.
Der Mann in der Nachbarkabine hat auf... Forfahren»
Gesendet von Chubby-Michi vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Schwule Männer  |  
4306
  |  
94%
  |  5

Whatsapp......A part of grey [German]

[8.7.2015, 21:08] Lennart: [07.07.2015, 23:20] Lennart Paddeln: Wir stehen eng um Schulungen an der wand deines zimmers
[07.07.2015, 23:21] Lennart Paddeln: Ich lasse langsam meine Hände über deinen Körper gleiten
[07.07.2015, 23:22] Lennart Paddeln: Sie verweilen eine Weile an deinem mit einer kurzen schlaf Hose bedeckten hintern und wandern hohen zu dem Verschluss deines Bikini Oberteils
[07.07.2015, 23:23] Lennart Paddeln: Sie öffnen ihn langsam und dein Oberteil gleitet langsam zu Boden
[07.07.2015, 23:23] Lennart Paddeln: Danach ziehe ich dich zu deinem Bett
[07.07.2015, 23:24] Lenna... Forfahren»
Gesendet von billiboy1357 vor 1 Monat  |  Kategorien: BDSM, Erstes Mal, Fetisch  |  
1713
  |  
14%
  |  2

Veronika I

Veronika I

Was kann ich über Veronika sagen? Nun, wir gingen in die selbe Klasse im Gymnasium. Ich war eher der laute Typ, der nonstop Gespräche führte, mit dem Lehrer diskutierte und laut Diesem alle Anderen vom Lernen ablenkte. Veronika war da die klassische graue Maus. Sie war nicht nur zurückhaltend und ruhig, sie war auch nicht sonderlich der Typ Mädchen auf den die Jungs standen. Vielleicht um die 1,65m groß mit sehr langen, dunkelblonden bis hellbraunen Haaren. Sie trug eine Brille und hatte eine feste Zahnspange. Hübsch war sie dazu auch nicht gerade und wegen der Zahnspange hatte m... Forfahren»
Gesendet von circofa vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal  |  
5152
  |  
100%
  |  9

aus meinem Tagebuch

Es war mal wieder soweit, Stella hatte mich gebucht. Ein Date wie jedes andere?, nein Stella war besonders, wie soll ich es beschreiben, man muss sie erlebt haben. Kategorie Traumfrau halt und etwas besser.
Ich hatte mich durch den Verkehr quälen müssen und war etwas zu spät dran als ich endlich an ihrer Tür stand und die Klingel drückte.
Benny du ist zu spät sagte sie vorwurfsvoll und drückte mich an sich und küsste mich. Ihre rechte Hand hatte sie an meinem Freudenspender und freute sich das er sie auch sofort begrüßte. Sorry sagte ich das holen wir wieder auf, ich erwiderte ihre küsse
um... Forfahren»
Gesendet von datingboy vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal  |  
933
  |  
83%

Nackt Bedienen (im Netz gefunden)


Ich heiße Charlotte Ritter, bin 38 Jahre alt und seit 19 Jahren mit meinem Mann Günther verheiratet. Günther ist 51 Jahre alt und betreibt eine Spedition. Unser Sohn Thomas ist bereits 18 Jahre alt und besucht die letzte Klasse der Oberstufe. Da es uns finanziell sehr gut geht, brauche ich nicht arbeiten zu gehen und konnte bisher mich auf die Rolle der Hausfrau beschränken. Das füllte mich eigentlich gar nicht aus und so half ich ab und zu meinem Onkel Friedrich aus, der in unserer kleinen Stadt einen Gastronomiebetrieb führte, und zwar den Burgkeller. Das Lokal war sicher ziemlich renovier... Forfahren»
Gesendet von matser vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Sex-Humor, Tabu  |  
9072
  |  
97%
  |  7

Ein bißchen Bi ... Tei 2

Strandpiraten
Mein erster Sex mit einem Mädchen passierte eher unverhofft und war nicht wirklich geplant. Ich hatte mir mittlerweile angewöhnt, im Urlaub zu zelten. Das war preiswert und man lernte jede Menge cooler Typen kennen. Natürlich gab es da genauso fickgeile Jungs, die ebenfalls bi waren. Meistens kamen die auf mich zu. Wie schon eingangs erwähnt, habe ich wohl so eine Ausstrahlung, die das deutlich signalisiert. Ein schlanker blonder Engel lief mir schon die ganze Zeit hinterher. Da wir am FKK-Strand waren, konnte jeder sehen, was wer zu bieten hatte. Und der Typ hatte! Kräftiger k... Forfahren»
Gesendet von sternchenlover vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore  |  
1818
  |  
100%
  |  2

Ein bißchen Bi ... Tei 1

Ein bißchen Bi …
Schadet bekanntlich ja nie!

Hallöle, ihr geilen Säcke!
Es gibt wohl anscheinend irgendetwas an mir, das anderen signalisiert, daß ich sowohl auf Schwänze als auch auf Mösen stehe. Wobei mit Mösen natürlich die schleimfeuchten Grotten der Damen gemeint sind – schließlich ist ein gut eingerittener Arsch auch eine Möse, nur nicht so feucht, jaja. (Ich hoffe, daß keine Leserinnen jetzt eingeschnappt sind)
Es begann alles damit, daß sich da unten was zu regen begann, was sich zuvor noch nie geregt hatte. Ich bekam meinen ersten Steifen. Ich merkte es nur an der zu eng geword... Forfahren»
Gesendet von sternchenlover vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Schwule Männer  |  
2631
  |  
100%
  |  5

Hausaufgaben Teil 2

Hausaufgaben Teil 2

Papa hilft mir weiter (D&D)

Teil 2

Am nächsten Morgen war ich allein im Haus.

Ich ging nackt ins Bad und fotografierte mich vor dem großen Spiegel. Ich probierte verschiedene Posen aus, auch ziemlich scharfe, mit gespreizten Beinen und mit der Hand an meiner Muschi spielend.

Aber dann wählte ein ziemlich harmloses Foto aus, auf dem nur meine kleinen nackten Brüste zu sehen waren und schickte es per MMS an Papa. Dazu schrieb ich, das ich heute um 13.00 Uhr von der Schule zurück wäre und setzte ein rotes Herz ein.

Papa schickte mir eine SMS zurück, das er ... Forfahren»
Gesendet von dad912 vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore, Tabu  |  
8453
  |  
95%
  |  12

Ferien an der See 5

Ferien an der See 5
oder die beste Freundin meiner Mutter


Karin krallte sich ins Bettlaken,während ich immer noch in sie hinein stiess.
Unwillkürlich schossen mir die Bilder von gestern und der Nacht in den Kopf,mein Frust und mein Unbehagen,
über Karins Zweisamkeit und Berührungen mit ihem Mann.Ich wusste das es falsch war,
und mir eigentlich nicht zustand,aber es löste eine Art Wut in mir aus,die sich nun in meinen Stössen entlud.
Immer heftiger und tiefer stiess ich meinen Prügel in sie hinein.Ich registrierte ein leichtes,
unterdrücktes Wimmern,das mich nur ... Forfahren»
Gesendet von Lord_DT vor 1 Monat  |  Kategorien: Anal, Erstes Mal, Tabu  |  
5250
  |  
97%
  |  6

Sexualkunde meines Sohnes


Das sind wir.
Ich arbeite als Büroangestellte, bin 33j. und seid 3 Jahren geschieden. Habe keine feste Beziehung
und meine besten Freunde sind meine Dildos. Ich gehe selten aus und habe von den Männern erstmal die
Schnauze voll. Am Wochenende schaue ich meisstens irgendwelche Filme an und trinke dabei ein paar
Gläser Wein. Mein Sohn mit seinen 14 Jahren hängt mehr zu Hause rum und leistet mir dabei oft
Gesellschaft. So viel ich weiß hat er keine Freundin. Ich glaube auch das er sehr schüchtern ist.
Einmal in der Woche habe ich einen freien Tag und erledige dann den Hausputz. wie au... Forfahren»
Gesendet von Vera_M vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu  |  
21159
  |  
95%
  |  42

Als Mann mit und in Dessous – wie alles anfi

[user]uwe koeln[/user]

Als Mann mit und in Dessous – wie alles anfing

Ich heiße Uwe, bin jetzt 38, leidlich schlank, verheiratet und lebe in Köln und arbeite dort als IT-Mensch. Meine Frau ist 35, unsere zwei Töchter sind 13 und 11 Jahre.

Also, um es gleich zu gestehen: Ich bin wohl ein "Dessous-Fetischist"! Mich macht nämlich sexy Frauen- und Mädchenwäsche ganz doll an! Von den „weiblichen Textilien“ machen mich Höschen am Geilsten: Höschen aller Art - Slips, Pants, Strings. Auch schicke aus dünner, zarter Baumwolle, viel mehr noch aber aus zarten seidigen Stoffen wie Perlon,... Forfahren»
Gesendet von uwe_koeln vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Masturbation  |  
1192
  |  
92%
  |  8

Hausaufgaben

Wie ich meinen Helfer verführte
© dad912


Ich hockte mich auf den Stuhl und stützte mich mit den Ellenbogen auf meinen Schreibtisch ab. Ich schaute in den Schrankspiegel, mein Po war schön hoch gereckt, aber in den Jeans sah das noch nicht richtig geil aus. Ich kramte in meinen alten Sachen und fand ein kariertes Faltenröckchen. Das konnte ich schon lange nicht mehr anziehen, weil es zu klein und zu kurz geworden war.
Ich zog es an und schaute in den Spiegel: schon besser. Der Rock rutschte soweit hoch, das mein Slip und der Ansatz meines knackigen Hinterns zu sehen war. Der Slip bedeck... Forfahren»
Gesendet von dad912 vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu  |  
12384
  |  
98%
  |  14

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p13

Der Alte kippte wieder Wodka in sich rein. Er sah aus, wie abgeschaltet und stierte mit seinen stumpfen Augen gegen die Wand. Der ältere Bruder wagte einen Vorstoß 'Bitte, können sie uns jetzt die Pillen geben und können wir dann gehen?'

Der Apotheker war plötzlich wieder hell wach. 'Ihr könnt gehen, wann ihr wollt. Aber die Pillen bekommt ihr dann nicht! Ich habe gesagt, 2 Stunden ist die Stute für mich da. Und nicht 90 Minuten, verstanden? Und von den 90 Minuten haben die jungen Herren die Stute zehn Minuten selbst gefickt. Das geht von der Zeit sowies ab. Klar? Wollt ihr gehen, oder blei... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
1380
  |  
80%
  |  2

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p12

Die Brüder standen nun betreten in der Gegend herum. Was war das nun gewesen? Eigentlich hatten sie den Alten gefickt und dafür Irenes Fotze benutzt. Oder? Würde die Fotze je wieder die normale Größe annehmen? So wie es jetzt war, passten ja ihre beiden Schwänze gleichzeitig rein. Würde Irene die beiden jetzt als Zwergschwänze verachten und sich nicht mehr ficken lassen?

Und ganz im Hintergrund hatten sie natürlich auch Angst, dass in Irenes Fötzchen irgendwas kaputt gegangen sei. Und sie machten sich Gedanken, ob Irene sauer auf sie war.

Doch ganz im Vordergrund stand bei beiden das Bew... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
732
  |  
74%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p11

In den nächsten Monaten hatte sich alles eingespielt. Niemand aus der Umgebung merkte etwas oder schöpfte Verdacht. Die Jungs hatten untereinander keinen Neid oder Streit. Es hätte endlos so weiter gehen können.

Im Winter hatte Irene ihre erste Periode. Wie schon erwähnt gab es damals in der Schule keinen Aufklärungsunterricht. Heute rückschauend kaum noch vorstellbar, aber es war eben eine konfessionelle Schule in der einzig und allein die k Kirche das Sagen hatte und den Unterricht bestimmte.

Mehr oder weniger durch Hörensagen und unverfänglich gestellte Fragen ('ich wollte es nur mal ... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
509
  |  
70%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p10

An einem Tag dann entwickelte sich die Sache etwas unerwartet für Irene. Sie war nach der Schule mit ihrem Freund und seinem Bruder in der alten Scheune. Irene lag auf den Knien und verwöhnte den Schwanz von einem der beiden mit dem Mund, während der andere hinter ihr kniete und ihr Fötzchen beackerte. Jemand anders hatte die Scheune betreten, das hatte Irene gehört und auch an dem Schatten bemerkt. Der Eingang lag aber hinter ihr und mit ihrer Vollbeschäftigung beim Blasen konnte sie nicht nach hinten sehen. Sie wollte sich umdrehen, aber der Inhaber vom Schwanz in ihrem Mund hielt ihren Kopf... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
738
  |  
78%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p9

Am folgenden Tag standen die kleinen Ekel wieder an der gewohnten Stelle. Sie fingen wieder an, Irene auf der Straße auszuziehen. Sie hatten ihre Tittchen und Möse schon wieder freigelegt und alle drei hatten ihre Finger schon in ihrer Möse gehabt. Irenes Liebessaft floss schon wieder reichlich, obwohl von Liebe ja nicht die Rede sein konnte. Bis sie wieder die einladenden Worte 'Lasst uns zwischen die Büsche gehen' sagte.

Dort angekommen, erwarteten die Giftzwerge wieder, dass Irene sich auf den Rücken legte und die Beine breit machte, aber sie sagte 'Wartet bitte, ich muss die Schulunifor... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
893
  |  
76%
  |  1

Defloration & sub Erziehung in Olsztyn/PL p8

Die drei kleinen Ekel hatten Irene da einfach im Gras liegen gelassen und waren gut gelaunt weg gegangen. Sie musste sich erstmal wieder manierlich herrichten. Den Saft in ihrem Fötzchen konnte sie zum Teil rauspressen, das hatte sie mittlerweile gelernt. Und wieder mal musste ausgerupftes Gras dafür herhalten. Sie war nicht darauf vorbereitet, schon morgens gefickt zu werden und hatte nichts dabei. Für die Treffen nach dem Unterricht versorgte sie sich immer in der Schule mit Papiertüchern.

Sie musste sich beeilen. Einige Lehrer hatten sie sowieso schon unter Beobachtung weil sie oft mit d... Forfahren»
Gesendet von senior-master vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Voyeur  |  
770
  |  
80%

Eine heiße Nacht........

Carpe diem, ich nutze den Tag, verschiebe nichts auf morgen, gebe alles. Heute, wie immer.
Heute ist es überall und allgegenwärtig schlicht und einfach nur scheiß heiß.
Ich liege auf dem Rücken im Bett und kann nicht einschlafen. Plötzlich höre ich lustvolle Geräusche aus der Nachbarschaft. Carpe noctem, nur bei mir nicht. Wobei mein Kopfkino hochläuft und mein nun nicht mehr kleiner Freund Interessiert aufrecht steht. Jo... Unbefriedigend... Ich denke mir es ist Zeit für einen Spaziergang. An Schlaf ist jetzt eh nicht mehr zu denken!

...... am Fluss ist es etwas kühler, richtig schön ... Forfahren»
Gesendet von rainer83 vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal  |  
952
  |  
66%
  |  2

mein neues Leben




Ich weis das es einige nicht verstehen und ein schöneres Elternhaus hatten,vll. auch nur verklemmte Eltern oder auch mehr Liebe bekommen haben als ich, was auch immer, warum die sich dann so erregen und mich blöd anmachen.


Naja wie es eben so ist, man(n) macht viel durch und lernt eben auch viel dabei.
Die Zeit verging in dieser Nacht sehr schnell, weil ich mit meinen Brüdern eine Nachtwanderung veranstalten wollten.
Wie jedes Jahr machten wir uns und die Hunde auf den Weg in den Wald um aus zukundschaften welche Strecke im dunklem Wald am besten wäre.Mit Leuchtfack... Forfahren»
Gesendet von redpaintedjack vor 1 Monat  |  Kategorien: Erstes Mal, Tabu  |  
2011
  |  
75%
  |  5