Fetish Porn Stories
Page 124

Die Geschichte der A - Auktion

Du kommst nur sehr langsam wieder zu dir, deine Löcher sind so angeschwollen, dass du jede einzelne Schamlippe, innen und außen, deine Schleimhäute in deinem Analbereich und deine Lippen, an deinem vielfach benutzten Mund spürst. Du glaubst, dass du nie wieder aufstehen kannst, deine Beine werden dich einfach nicht mehr tragen. Die Soldaten haben sich inzwischen einem anderen Opfer zugewendet. Es ist ein junges Mädchen von vielleicht 18 Jahren, das ausnehmend hübsch ist und mit ihren langen blonden Haaren aus der Menge der zusammengetriebenen Mädchen und Frauen heraussticht. Man hat sie an den... Continue»
Posted by micha51 3 years ago  |  Categories: Fetisch, Hardcore, Voyeur  |  Views: 1561  |  
95%
  |  2

Blind Date mit Marianne - Teil II: Das Essen

Wir parkten direkt vor dem Restaurante, so dass Marianne auf ihren
hohen Absätzen nicht zu weit zu laufen hatte.
Als ich das Auto abgestellt hatte, wartete ich einen kurzen
Augenblick, so das ich sie etwas beobachten konnte. Ihr gang auf den
hohen Absätzen war herrlich. Ihr Po schwang verführerisch hin und
her, einfach ein Genuss hin zu sehen. Mit diesem schönen Bild vor
Augen stieg ich aus und gingen auf das Restaurante zu.
Die kleine Treppe hoch und hinein ins Wirtshaus.
Wie es sich gehört, ich voran und sie hinter mir. Im Gastraum
angekommen wurden wir sogleich von ein hübschen Fra... Continue»
Posted by secretHH 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 784  |  
90%
  |  2

Ausflug zum Ponyhof (Teil 1)

[Freue mich auf Eure Bewertung und/oder Kommentare - Teil 2 folgt in Kürze;-)]

Svenja holt Freundin Angelique ab. Ich will dich heut überraschen, sagt sie. Sie steigen in den Wagen, der 911er ist eng, man sitzt halbliegend. Svenja steuert. Angelique hat ein Sommerkleidchen an mit Spaghettiträgern, Svenja streichelt ihre nackten wohlgeformten Schenkel, sie liebt ihre Freundin sehr. Ihre warme handfläche gleitet unter das dünne kleidchen, sie streichelt äußerlich über den kleinen Slip, während sie mit der linken Hand den Flitzer steuert. Angelique fühlt ein starke Begehren in sich auf... Continue»
Posted by quick_nick 3 years ago  |  Categories: Anal, Fetisch, Lesben-Sex  |  Views: 2074  |  
89%
  |  13

Weintrauben

Anja und Carola waren auf dem Rückweg von der Schule.

Die beiden kannten sich bereits seit Jahren und hatten schon viele aufregende Abenteuer hinter sich. Sie waren beide 18 Jahre alt, hatten beide einen festen Freund, genossen aber es aber auch immer wieder einmal, sich gegenseitig zu verwöhnen. Sie waren fest davon überzeugt, dass ihre Freunde noch nichts von ihren geheimen Spielchen wussten und sie hatten auch nicht vor, ihr Geheimnis zu lüften.

"Guck mal, Anja, die Weintrauben da sehen ja echt super aus" rief Carola, als sie an einem Obst- und Gemüseladen vorbeigingen.

"Riesending... Continue»
Posted by young-guy21 3 years ago  |  Categories: Fetisch, Lesben-Sex  |  Views: 799  |  
74%
  |  3

Der Traum


Eines Morgens wachen Tina und ich gemeinsam auf. Tina fängt an mit mir zu kuscheln. Ich merke schnell, dass Tinas Brustwarzen schön dick sind. Auf die Frage warum sie so erregt ist, antwortet sie nur. “Nicht nur da.” Ich merke also auch schnell dass sie eine sehr feuchte Muschi hat. Auf meinen fragenden Blick sagt Tina, “Ich hatte einen geilen Traum.”

Tina erzählt:
Ich wache auf und liege alleine in einem großen Raum. Ich bin völlig nackt und auf einer Art Holzkreuz gebunden. Ich kann mich kaum bewegen. Die Decke ist ganz mit Spiegeln verkleidet. Es kommen vier nackte Männer in den Raum.... Continue»
Posted by tinapaul 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Gruppen-Sex  |  Views: 704  |  
78%
  |  8

Geile Pinkelspiele mit meiner Nachbarin

Wie es zum geilen Natursekt-Sex mit meiner scharfen Nachbarin kam, war schon ein sehr klassischer Fall. Die beste ist ein echt geiles Weib, aber oft ziemlich verplant. Zugute kam ihr auf jeden Fall das Fahrgestell, das wahrscheinlich jeden Mann dazu brachte, ihr einen oder mehrere Gefallen zu tun. Corinna hatte nämlich richtig geile Riesentitten, kein Monsterbusen, sondern ansehnlich große Brüste, an die ich nur zu gerne mein Gesicht pressen wollte – oder ein ganz spezielles, männliches Körperteil. Jedenfalls stand Corinna mit ihrem schlanken Traum-Body an meiner Tür und hatte mich aus meinem ... Continue»
Posted by hektor123 3 years ago  |  Categories: Fetisch, Erstmal, Tabu  |  Views: 3596  |  
87%
  |  11

Sylt im Herbst Teil II

Sie holte eine Flasche Wein aus der Küche und kam ins Wohnzimmer zurück goss uns ein Glas ein und sagte Prost, dann tranken wir einen Schluck und Sie sagte nachdem Sie mir wieder in den Schritt griff der steht ja schon wieder, dann nahm Sie mich am Schwanz und zog mich hinter Ihr her ins Schlafzimmer nach oben. Sanft schupste Sie mich auf Bett und hockte sich mit Ihrer noch nassen Muschi über mein Gesicht und ich fing an zu lecken erst langsam dann fester bis Sie zuckte und von mir ab lies.
Sie sagte während Sie vom Bett stieg zieh dich um leg die Sachen in Badezimmer, wenn du noch Duschen wi... Continue»
Posted by lackmann 3 years ago  |  Categories: Fetisch, Reifen, Shemales  |  Views: 780  |  
84%
  |  1

Sylt im Herbst Teil I

Sylt im Herbst


Im Herbst 1996 Arbeitet ich auf Sylt bei einer Hausvermietung als Hausmeister.
Wir betreuten mehrere 100 Häuser und Wohnungen auf der Insel, auch das schöne Reeddachhaus in Kampen von Renate. Wie alles anfing……. Ich ging Morgen zur Arbeit und holte mir die Arbeitsaufträge für den Tag, da war auch Rasenmähen und zwei Reparaturen bei Renate bei.
Als ich bei Ihrem Haus ankam war niemand da, ich klingelte ging dann in den Garten und holte den Rasenmäher vom Anhänger meines Autos und fing an letzter Schnitt in diesem Jahr.
Als ich fertig war kam eine sehr elegant gekleidete D... Continue»
Posted by lackmann 3 years ago  |  Categories: Fetisch, Reifen  |  Views: 2070  |  
89%
  |  4

Die Stiefelprobe

Die Stiefelprobe

Langsam schlendert Monika die Straße entlang. Das Wetter ist zwar nicht ideal für einen Schaufensterbummel, aber nachdem sie gestern ihren Job als Sekretärin verloren hat, braucht sie etwas Abwechslung. Der Himmel ist ziemlich grau, es sieht nach Regen aus. Deshalb hat sie sich in weiser Voraussicht ihren knallroten Lackmantel über das neue Leder Minikleid gezogen. Nur für ihre schwarzen, hochhackigen Pumps wäre Wasser etwas schade.
In Gedanken schaut sie die Schaufenster an, ohne jedoch etwas bewußt wahrzunehmen. Plötzlich bleibt sie wie elektrisiert stehen. In der hin... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 2057  |  
93%
  |  4

Demonia - Teil 8

Teil 8

Sie lieben sich vor mir, auf meiner Couch, keine drei Meter von der Stelle, wo ich haenge, unfaehig, meinen eigenen Koerper zu
beruehren oder auch nur die Schenkel aneinander zu bringen. Narlinea hat einen Koerper wie eine Porzellanpuppe, makellos und
bis auf eine nachtschwarze Scham voellig haarlos.
Ich sehe im Licht einer einzelnen Kerze seine Haende in ihren Haaren, auf ihrem Ruecken, an ihrem Hintern, ihre Brustwarze
zwischen seinen Fingerspitzen, und sie reibt ihren Mund an seinem Hals, Fingernaegel krallen sich in sein Brusthaar. Sie lie... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 235  |  
96%

Demonia - Teil 9

Teil 9

Dann dreht er sich einfach wieder um. Ich hoere seine Lederschuhe auf meinen Kuechenfliesen, im Badezimmer, er durchsucht
meine Wohnung.
Schliesslich kommt er zurueck ins Wohnzimmer, bleibt vor mir stehen. Der Nasenriemen meines Knebelgeschirrs versperrt mir
die Sicht nach direkt vorne, ich muss den Kopf etwas drehen, um ihn richtig sehen zu koennen.
"Sie sind Narlineas Famula?"
Ich mache keine Bewegung. Bei einem Menschen haette ich genickt, nach der Vorstellung, dass eine Famula einer Demonia
mehr Respekt bekommen wuerde als ei... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 193  |  
97%

Demonia - Teil 10

Teil 10

Sie sind gegangen, um die Leiche wegzubringen, ich habe nicht gefragt, wie oder wohin. Als sie wiederkommen, sitze ich neben
Narlinea auf meinem Bett, wie eine Aerztin, halte ihre Hand. Ihre Augen sind jetzt geschlossen, sie bewegen sich unter ihren
Liedern, ruhelos, aber lebendig. Beim Menschen waere sie jetzt im Traumschlaf. Sie sieht veraendert aus, die unmenschliche
Symetrie ihres Gesichtes wohl fuer immer durch die Narbe an ihrer Wange zerstoert.
Venarius hat schwarze Erde an seinen weissen Turnschuhen.
"Sie wird Hunger haben, wen... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 370  |  
91%
  |  3

Demonia - Teil 5

Teil 5

Fuer einen Moment bleibt mir die Sprache weg. Ich hatte mit Kinderschaendung oder sonstwas gerechnet, aber nicht damit. Sie
sieht ungluecklich aus, und wieso auch nicht. Was fuer Chancen sie auch immer hatte, dass ich mit ihr zusammenarbeite, sind
nun ganz ins Klo gefallen.
"Etwa alle acht Monate muessen unsere Maenner jemanden," Pause, "ermorden um fruchtbar zu bleiben."
Wenigstens versucht sie nicht um den heissen Brei zu reden. Ich habe Professoren gehabt, die immer von "devitalisieren" und so
geredet haben, nur um nicht zugeben zu m... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 148  |  
95%

Demonia - Teil 6

Teil 6

Aber vorher haenge ich eine Stunde lang an meinen Handgelenken in dem neuen Folterrahmen, die Beine gestreckt und
gespreizt und zu den Seiten gezogen, ohne die geringste Chance, auch nur mit den Zehenspitzen den Boden zu beruehren.
Manschetten verteilen die Belastung auf die gesammten Handgelenke, aber mein ganzes Gewicht ist doch etwas viel fuer sie,
und ich bin es nicht gewoehnt, so zu haengen. Ich bin nicht geknebelt, und sie hat mir auch nicht die Augen verbunden oder die
Ohren versiegelt. Auf dem Tisch brennen zwei Kerzen. Der Rahmen riec... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 266  |  
75%

Demonia - Teil 7

Teil 7

Danach spuere ich warmes Wasser auf meiner Haut, kuehle Kreme, der Duft von Kamille und frischen Laken vertreibt den von
Holz und Leder. Sie traegt mich, kuemmert sich um mich, schuetzt mich. Ihre Haut ist kuehl, ich klammere mich an sie wie an
einen Liebhaber, weine haltlos in ihre Haare, weine alles aus mir heraus, weine mich zurueck von dem Ort, an dem mich ihre
Peitsche gebracht hatte, meine zahmen Fingernaegel in ihre Schulterblaetter gekrallt. Sie haelt mich fest, ist fuer mich da,
nimmt mich zu sich, birgt mich wie eine Freundin, stunde... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 178  |  
45%

Demonia - Teil 2

Teil 2

Den hat sie nicht verstanden. Sie wischt sich den Mund wieder delikat ab.
"Die Kernmutation, die Demonias von Menschen unterscheidet, betrifft eine bestimmte Art von Nervenzelle, die in grossen
Konzentrationen in den Riechnerven, dem Duenndarm und beim Mann um die Samenkanaelchen zu finden ist."
Ich nicke, uebrigens nicht ganz einfach, wenn man auf dem Ruecken gespannt ist und die Haende ueber dem Kopf gestreckt
sind.
"Und diese Nervenzellenart empfaengt Emotionen." sage ich. "Richtig. Da die Riechnerven weiterhin in das Riechhirn muende... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 433  |  
89%

Demonia - Teil 3

Teil 3


Das soll ich glauben? Die Demonias, eine Rasse von Dominas?

Sie zuckt wieder mit den Schultern, schaut zum Fernseher. Der Finanzminister verteidigt die medizinische Notwendigkeit einer
Steuer fuer's Sonnenbaden.

"Sie werden verdraengt werden oder sich unterordnen. Sie koennen nicht konkurrieren." Da koennte sie recht haben. Ich lehne



mich zurueck, die Haende in meinem Schoss. Ich koennte die Oberarme ueber meine Brueste legen, die Warzen zudecken,
aber sie sind noch zu empfindlich, zu wund nach der Klammerung.

Si... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 171  |  
47%

Demonia - Teil 4

Teil 4

"Du riechst nach Gold, Claudia. Nach Gold und Silber, Lust und Schmerz, und ein ganz kleines Bischen nach Alabaster." Sie
fluestert, streichelt mir eine
nasse Straehne aus dem Gesicht. Diesmal zucke ich zurueck. "Es hat dir fast gefallen, nicht wahr."
Ich drehe wuetend meinen Kopf weg, so weit ich kann, das einzige, was ich kann. Es muessen dreissig Grad im Zimmer sein,
Schweiss fliesst von mir vom
Koerper, aber sie schwitzt immer noch nicht, und ich kann ihren Schweiss nicht riechen. Sie riecht nach nur Poison. Sonst
rieche ich ... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 222  |  
93%

Demonia

Teil 1

Am Abend vor meinem Urlaub mache ich gerade den dritten Koffer auf die altbewährte Methode zu - 'draufsetzen - als es an
meiner Tür klingelt. Und wahrscheinlich habe ich schon australischen Sand unter den Füßen, oder, noch wahrscheinlicher,
schon einen gehörigen Sonnenstich. Wie sonst soll ich mir erklären, daß ich einfach aufmache. Wenn man als Frau alleine lebt,
sollten gewisse Vorsichtsmassnahmen eigentlich schon unterbewusst ablaufen. Aber ich gucke nicht durch den Spion, schiebe
nicht die Kette vor, gehe nicht über Los, kriege kein Geld, und lan... Continue»
Posted by smgaby 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 602  |  
71%
  |  1

Die Sünde im Keller

Es war schon spät und ich war Müde als ich an einem Keller vorbei kam in dem noch Licht Brande.
Ich schaute durch das kleine Fenster und Traute meinen Augen nicht.
Dort stand ein Mann mit Langen Roten Haar,er trug nur einen Langen Weißen Bade Mantel und Bückte sich vor einer Maschine .
Ich hielt den Atem an als er sich dreht in meine Richtung denn er hatte seinen Mantel offen und er war unter diesem so nackt wie Gott ihn geschaffen hatte.
Er merkte nicht das ich ihn die ganze Zeit über Beobachtet und es war mir ein vergnügen ihm dabei zu zu sehen wie völlig Ahnungslos er in dem kleinen Kel... Continue»
Posted by a00 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Homosexuell  |  Views: 1080  |  
49%