Fetisch Pornogeschichten

Tante Hildegard Teil 1

Tante Hildegard Teil 1
War ja nicht soweit bis zu Ihr. Knappe 35 Minuten mit dem Auto. Ich war schon ganz geil. Die Unterhose habe ich weggelassen und mir meine beiden Nippel mit den grünen Handtuchklipsen abgeklemmt. Schmerzt natürlich in den ersten Minuten. Aber irgendwann sind sie dann taub. Wenn ich bei Ihr bin, nehme ich sie wieder ab. Das schmerzt dann noch einmal gewaltig. Die Brustwarzen sind dann aber so herrlich sensibel. Die kleinste Berührung, das scheuern am Unterhemd oder leichtes streicheln … . Ein herrlich geiles Gefühl. Eben noch die Vorhaut zurückziehen und ein bisschen anwi... Forfahren»
Gesendet von redlick2015 vor 14 Stunden  |  Kategorien: Fetisch, Reif  |  
2121
  |  
83%
  |  2

Meine Ex und ich im Erlebnisbad - Teil 2

Hier nun Teil 2 von meinem Erlebnis mit meiner Ex in einem Erlebnisbad.

Sie machte mich also im Wasser schon wieder geil, mit ihren Zungenküssen, den fordernden Händen und auch ihrem geilen Körper. Ihre Nippel waren knallhart und Sie ließ es mich spüren. Auch meine Finger gingen auf Wanderschaft, im warmen Salzwasser, hier im Freien des Erlebnisbades. Ich schob das Badehöschen leicht auf die Seite und fingerte an ihrem Kitzler, der ebenfalls hart wurde, wie ihre Knospen ihrer herrlichen Titten. Ich schob einen Finger rein und küsste Sie intensiv, damit Sie nicht zu laut stöhnte.

Wir wurd... Forfahren»
Gesendet von andi40 vor 14 Stunden  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Voyeur  |  
1190
  |  
75%

Die Freundin meines Freundes

Es war wieder einmal an der Zeit für eine große Grillparty. Also lud ich alle meine Freunde und Bekannten ein. Diese feierten auch recht lange mit mit mir.

Ganz nebenbei tauschte die Freundin eine Freundes und ich immer wieder heiße Blicke aus. Das Feuer der Leidenschaft war förmlich zu spüren. Den ganzen Abend über gewährte sie mir immer wieder einen tiefen Einblick zwischen Ihre geilen Schenkel.
Sie trug an diesem Abend einen weißen durchsichtigen String. Ich nasse Muschi war deutlich zu erkennen.
Je später der Abend wurde, desto weniger Gäste waren da, bis schließlich alle gegangen si... Forfahren»
Gesendet von jona965 vor 1 Tag  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Lesben Sex  |  
3821
  |  
65%
  |  2

Geile Zeiten 3


Der Arschfick war schon bezahlt, also begann ich ihr wulstiges Arschloch zu dehnen. Maike zuckte nur kurz zurück, dann entspannte sich der Schließmuskel und meine Finger drangen ganz locker ein.
Das Spiel schien sie zu erregen und sie wehrte sich auch nicht als ich ihren Kopf zwischen meine Beine drückte. Sofort fing sie an meine Eier zu bearbeiten und als ich nach ein paar Minuten meine Beine auf die Sessellehne legte spürte ich die feuchte Zunge meinen Anus lecken. Mittlerweile war mein Schwengel hart wie eine Zaunlatte und ich wusste, dass ich erstmal abspritzen musste, sonst würd
... Forfahren»
Gesendet von Sascha_Berlin vor 1 Tag  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Transen  |  
1005
  |  
100%
  |  1

Meine Ex und ich im Erlebnisbad - Teil 1

Diese Geschichte ist echt und spielte sich nicht nur einmal ab...

Es war ein leicht verregneter Samstag. Meine damalige Freundin (siehe Bilder in meiner Galerie) und ich machten uns auf in ein Erlebnisbad ca. 50 km von uns. Nach dem Frühstück schnell Sachen gepackt und los Richtung Autobahn.

Unterwegs musste ich immer wieder zu Ihr rüber schauen, denn in der Eile hatte Sie den BH vergessen und war somit nur mit einem engen Shirt bekleidet. Ich wurde immer geiler und in meiner Hose wurde einer immer größer und härter. Bei der nächst möglichen Gelegenhei bin ich auf einen Parkplatz gefahr... Forfahren»
Gesendet von andi40 vor 1 Tag  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Voyeur  |  
3243
  |  
68%
  |  2

Besuch einer alten Freundin

Meine Frau Beate hatte ihre ehemals beste Freundin, die mittlerweile weggezogen war, für ein Wochenende in unsere mittelgroße, beschauliche Universitätsstadt eingeladen. Chantal sagte begeistert zu und traf einige Wochen später an einem Freitagabend bei uns ein. Schon beim ersten Anblick war sie mir sehr sympathisch, und ich umarmte sie herzlich.

Bald hatte sie unser Gästezimmer bezogen, im Badezimmer die Spuren der Reise beseitigt und sich zu uns an den reich gedeckten Tisch gesetzt. Unserer üblicherweise sehr lockeren Kleidung hatte sie sich mit einem langen, weit schwingenden, an der Se... Forfahren»
Gesendet von blu3lucky vor 2 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Erstes Mal, Fetisch  |  
8063
  |  
77%
  |  2

Nadja (Netzfund)

Hallo, ich bin Tom und ich möchte hier von meinem geilsten Erlebnis
überhaupt berichten. Kurz, ich bin 23 Jahre alt und studiere Kunst an
der Hochschule.

Meine täglichen Vorlesungen werden schon seit einiger
Zeit durch ein Mädchen bereichert, welches mein Leben komplett
verändert hat. Ihr Name ist Nadja, sie ist erst 20 Jahre alt, hat
hellblondes, meist zu einem Rossschwanz gebundene Haar und sieht
einfach umwerfend aus. Das erste mal aufgefallen ist sie mir vor ca. 6
Monaten, als sie sich vor der Vorlesung durch die Reihen quetschte und
sich dann im Bank neben mich setzte.

Mit i... Forfahren»
Gesendet von redbully83 vor 2 Tagen  |  Kategorien: Erstes Mal, Fetisch, Tabu  |  
3555
  |  
81%
  |  3

Kerstin Teil 5

Thomas, Andreas, die Stallburschen und der Hengst

Eine Woche später

Thomas und ich sind eben in Taufkirchen angekommen. Ich trage das Dirndl, Thomas hat es sehr eng geschnürt, meine Möpse berühren fast mein Kinn.
Ich bin voller Angst, das gebe ich ehrlich zu. Andreas kommt strahlend aus dem Wohnhaus gelaufen und nimmt erst mich und dann Thomas in den Arm. "Kerstin, meine Liebe", sagt er und küsst mich auf die Wange. "Waren wir denn schon per Du?" fragt er und hakt sich bei mir unter. Nein, denke ich, aber Du hast mich in alle Löcher gefickt, mit einer Wasserflasche gevögelt und mit eine... Forfahren»
Gesendet von wiechy vor 2 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
2279
  |  
73%
  |  2

Der Besuch...

Nun lebte ich schon seit über einem Jahr bei meiner Herrin Miriam und ich genoss jede Minute mit ihr. Voller Lust und Hingabe erfreute ich mich an ihren Launen und Neigungen, sie empfand Lust mich zu dominieren, mich zu erziehen und immer wieder meine bedingungslose Selbstlosigkeit zu testen. Sie bezeichnete mich als ihren Lustsklaven, der vorbehaltslos all ihre Wünsche zu erfüllen hatte. Miriam schickte mich gleich in das Bad, damit ich mich hübsch machen sollte… das bedeutet für mich, dass ich mich duschen und mir meinen Körper gründlich zu rasieren habe.
Nur mit einem Kimono bekleidet erwa... Forfahren»
Gesendet von nylonbilover vor 2 Tagen  |  Kategorien: Fetisch, Lesben Sex, Voyeur  |  
618
  |  
67%
  |  1

Geburtstags Geschenk von meinem Schatz

Die Geschichte ist frei erfunden und ein Wunsch von mir.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mein Schatz sagt schon lange dass sie ein Geschenk für mich habe, das mir bestimmt gefällt.

Am Abend meines Geburtstages verbindet Sie mir meine Augen und gibt mir Ohropax.

Mein Schatz nimmt mich nun an meiner Hand und führt mich zum Auto, in welchem ich mich setze.
Wir fahren gefühlte 3 Stunden. Entlich angekommen zerrt sie mich aus dem Auto.

Wir laufen ein kurzes Stück und ich bemerke wie wir kurz stehen... Forfahren»
Gesendet von jaja90 vor 2 Tagen  |  Kategorien: Fetisch, Schwule Männer, Transen  |  
2579
  |  
80%
  |  2

Chatprotokolle - Teil 1

> hey... und ich suche ein "Spiel" mit ner devoten Spermaschlampe... Lust?

<anika 37 spielzeug> :o) ja habe ich

> beschreib dich zuerst, du Sau...
> ich darf dich doch Sau nennen?

<anika 37 spielzeug> ja darfst du gerne

> ok... dann los... wie siehst du aus? was hast du an?

<anika 37 spielzeug> ich bin 178 wiege 64kg habe längeres braunes haar 75b ein breiteren hintern und bin teilrasiert
<anika 37 spielzeug> ich trege eine korsage string halterlose und heels

> geil....und sehr lecker... da krieg ich doch gleich einen harten Prügel...

<anika 37 spielzeug> das freut mic... Forfahren»
Gesendet von kingcaine vor 2 Tagen  |  Kategorien: Fetisch, Hardcore  |  
1349
  |  
100%

Geile Zeiten 1

Nach meinem zwanzigsten Jahr bei der Bundeswehr musste ich wegen eines schweren Arbeitsunfalls aus dem Dienst ausscheiden. Man wollte mich auf einen Posten im Innendienst versetzen, aber nach fast zwei Jahrzehnten bei den Feldjägern war das nun wirklich keine Option. Also, die Versehrtenrente beantragen, und den aktiven Dienst verlassen. Während meiner gesundheitlichen Rehabilitation kümmerte sich ein netter Sachbearbeiter um alle Angelegenheiten die meinen Abschied vom Heer betrafen. Ich war gerade 38 Jahre alt geworden, und was ich nun mit dem Rest meines Lebens anfangen sollte war mi... Forfahren»
Gesendet von Sascha_Berlin vor 3 Tagen  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Erstes Mal  |  
1347
  |  
100%

Geile Zeiten 2

Als der Junge nach mehrmaligem Rufen endlich aus dem Wohnzimmer kam, fiel mir fast die Kinnlade herunter.
Ich war schon ein paar Mal mit Freunden auf den Philippinen und in Thailand gewesen, hatte dort Erfahrungen mit sexy Ladyboys gesammelt und auf Partys in Berlin auch einige junge Stricher gefickt, aber was da durch die Tür kam, war der süßeste Femboy den ich je gesehen hatte !

Dennis war etwas kleiner als seine Mutter, hatte hellbraune schulterlange Haare, ein hübsches Gesicht ohne jeden Bartwuchs, volle Lippen, eine kleine Stubsnase, braune Augen und lange dunkle Wimpern. Er wa
... Forfahren»
Gesendet von Sascha_Berlin vor 3 Tagen  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Erstes Mal  |  
1307
  |  
100%

Keuschheit des Mannes / Ehesklaven

Die männliche Keuschheit: Anleitung für eine glückliche Partnerschaft für Frauen
in Wort und Bild

Autor: Dr. Tanya Larisse (Original in Englisch)
freie Übersetzung

Freundinnen von mir beneiden mich schon lange wegen meines wundervollen Ehemannes, T.
Noch nie haben sie solch einen aufmerksamen und feinfühligen Mann mit solch guten Manieren
gesehen. Sie wissen nur noch nicht, dass sie ihren Freund oder Ehemann genau so umwandeln
könnten. Ich schrieb diesen Text über männliche Keuschheit, um allen Frauen da draußen die
Gelegenheit zu geben ihre "Kröte" in den "Prinzen" z... Forfahren»
Gesendet von koenigbaer vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Masturbation  |  
1005
  |  
67%

Sommerurlaub 3

Am Abend kam Herrin Magdalena wieder mit dabei waren die Zofe Bella und der Gärtner Hong, sie öffneten das Tor zu uns und traten ein. Herrin Magdalena hatte ihr hohen Stiefel an und die Zofe war barfuß auch der Gärtner war barfuß. Die Zofe und der Gärtner trugen eine Milchkanne so eine wie man hat wo mit Kühe gemolken werden. Die Herrin trat hinter uns und sagte zu uns so jetzt wird ihr beide gemolken. Der Gärtner Hong und die Zofe Bella knieten neben uns, jeder der beiden nahm 2 Stuten und setzte sie uns an die Titten ein leises zischen und dann einsog und fest hingen die Dinger und begannen ... Forfahren»
Gesendet von Dom_Tom61 vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch  |  
385
  |  
100%

Sabrinas Geschichte

Wie es dazu kam...

Eigentlich war ihr Leben normal verlaufen. Sie kam aus einem Arbeiterhaushalt, ihre Eltern hatten nicht viel, aber Not hatte Sie nie gelitten. Der Abschluss der Realschule war ihr nicht schwer gefallen, und auch gleich eine Ausbildung bekommen in einer mittelgroßen Firma. Mit 18 hatte sie die Ausbildung fertig, nach einem Jahr die erste Sinnkrise ihres Lebens hinter sich, und mit 22 auch das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg bekommen. Studieren. Alleine das Wort klang schon gut. Ihre Eltern und ihre Familie begrüßten das, aber es war auch klar, das sie ihr keinen Unterha... Forfahren»
Gesendet von Dom_Tom61 vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Reif  |  
2591
  |  
78%
  |  2

Sommerurlaub 1

Nach den der letzte Arbeiter gegangen war kam die Frau wieder zu mir, sie stelle sich neben mir und sagte mit ein leichten lächeln hat es dir gefallen. Und schaute dabei auf die Hinterlassenschaft von dem Arbeiter auf meinen Köper. Ich nickte nur so ist sie brav kam aus ihren Mund. Sie fing an mich los zu binden, nach den sie mich komplett los gebunden hat, sagte sie steh auf und komm mit. Ich gehorchte, wir verließen die Hütte und gingen zurück in die Hütte wo wir vorher waren. Da lag Mandu auf einem Tisch gefesselt. Sie sagte stell dich hinter ihren Kopf und strecke deine Arme aus ich gehorc... Forfahren»
Gesendet von Dom_Tom61 vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch  |  
1456
  |  
63%

Sommerurlaub 2

ich hatte es geschafft mir ein paar Wochen frei zu nehmen um genauer zu sagen 4 Wochen. Und wollte mal wieder was erleben. Ich schaute mal wieder in den Inserat Markt wer was wo für sucht und biete. Und nach längere suche fand ich dann folgende Anzeige für ein Objekt. Biete Unterkunft für devote und den Mut für das Besondere. Du solltest Weiblich sein, eine geringe Tabugrenze und mir dienen. Ich weiblich 40 Jahre und sehr Dominat, die Anreise muss auf eigne Kosten erfolgen Unterkunft und Verpflegung ist frei. Hörte sich schon mal sehr Interessant an und eigentlich auch das was ich wollte. Ich ... Forfahren»
Gesendet von Dom_Tom61 vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch  |  
700
  |  
100%

Auf und nach der Arbeit ... mit Bildern

Auf der Arbeit macht es jetzt viel mehr Spaß, und mit dem neuen Kollegen Mike geht es dann auch nach der Arbeit weiter. Da wir nach der Arbeit zusammen im Duschraum waren, bemerkte ich, wie er mich musterte und auf den Schwanz starrte. Ich seifte mir den Bauch ein, danach den Schwanz. Und das schön lange. Nein, eigentlich wichste ich mir den Schwanz ein bisschen an, und zeigte ihm indirekt den angeschwollenen Schwanz. Bei einem gemeinsamen Kneipenbesuch und lockerer Stimmung, sagte er mir, dass er Bi ist und es tierisch geil findet, Männer vor sich kniend in den Mund zu ficken. Bereits am näch... Forfahren»
Gesendet von geileanalsau vor 3 Tagen  |  Kategorien: Fetisch, Hardcore, Masturbation  |  
2211
  |  
100%

Nach dem Ende

Maria hatte keine Ahnung von der Welt da draußen. Sie war im Bunker aufgewachsen. Im Schulraum war sie mit den anderen Kindern unterrichtet worden und man hatte ihr erklärt, dass draußen alles kaputt wäre. Der Krieg hätte fast alles Leben auf der Erde vernichtet, und die Überlebenden, die sich außerhalb des Bunkers durchschlugen, waren krank und entstellt. Deshalb hatte man auch seit Jahren niemanden von außerhalb mehr eingelassen. Die Erkunder, die immer mal wieder raus liefen um nach der Welt da draußen zu sehen, erzählten schlimme Schauergeschichten. Deswegen mussten im Bunker alle zusammen... Forfahren»
Gesendet von tyoshi0815 vor 3 Tagen  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
1345
  |  
100%