BDSM Porn Stories
Page 92

Roswitha 1

Da hier Teile aus unserer Geschichte als Kopie eingestellt worden sind, hier die Originalgeschichte der Sklavin Roswitha.

Roswitha

Teil 1

Hallo, mein Name ist Roswitha, mein Mann und meine Schwiegereltern, mit denen wir zusammen auf einem Bauernhof wohnen, nennen mich Rosi. Ich habe drei Töchter und einen Sohn, die älteste, Erika, ist verheiratet und wohnt nicht weit entfernt. Auf dem Hof leben noch Karl-Heinz, der Knecht, und ab und zu ein Kindermädchen und zusätzliche Knechte, die wir aus Polen für einige Zeit kommen lassen. Das Sagen auf dem Hof hat Hilde, meine Schwiegermutter.

... Continue»
Posted by Pimpermusch 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Taboo  |  Views: 5068  |  
94%
  |  7

Roswitha 2

Diese Story ist geschrieben von Pimpermusch. „Alle Rechte vorbehalten“ gem UrhG § 2, ff.

Wir hoffen nun haben es Kopierer begriffen.



Roswitha (c) by Pimpermusch 2010

Teil 2

Aber Reifer Dom war auch am nächsten und übernächsten Tag nicht im Forum. Ich bat Hans ihm eine Mail zu schreiben, da nur er die Addy hatte. Aber auch da bekam ich keine Antwort. Meine Votze juckte, ich war geil und mir fehlten die Anmache und Befehle von Reifer Dom. Was hatte ich nur falsch gemacht?

Am 6. Tag rief mich Hans nach dem Mittagessen zum PC. Reifer Dom war da. Meine Knie wurden weich, endlic... Continue»
Posted by Pimpermusch 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Hardcore  |  Views: 3243  |  
95%
  |  10

Wie es wirklich abgelaufen ist


(Fortsetzung von „Der PC meiner Nachbarin“)

In den letzten Tagen war ich immer mal wieder bei meiner Nachbarin Gabi wenn ich wusste das sie allein zu Hause war und lieh mir irgendwelche Kleinigkeiten, einfach um mit ihr in Kontakt zu kommen.
Mein Gedanke dabei war, dass sie wenn sie in einer ihrer Selbstfesselungssessions war, mir ja schlecht die Tür öffnen konnte. Dann wäre ich ums Haus geschlichen um zu schauen ob die Terrassentür geöffnet ist.
Als ich mal wieder was Ausgeliehenes zurückbringen wollte wurde mir nicht geöffnet obwohl ich wusste dass sie da sein musste, da ich sie kur... Continue»
Posted by HennerCarlsson 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Voyeur  |  Views: 2012  |  
96%
  |  3

Verliehen im Urlaub Teil 1

Hinweis
Bei unseren Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie. Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlassen wir Eurer Phantasie.

Teil 1
In der zweiten Woche unseres Urlaubes auf Lanzarote, sagte mein Mann am Morgen zu mir, „ich muss dringend geschäftlich für zwei Tage nach München fliegen, ich werde dich für diese zwei Tage an Manuel ausleihen“. Ich sah ihn überrascht an, Manuel war ein spanischer Freund von uns, er war geschieden, besaß einige Restaurants auf der Insel und war nicht gerade unattraktiv. Er hatte sehr lange in Deutschland gelebt und sprach ... Continue»
Posted by swingpaarm 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Hardcore  |  Views: 4488  |  
91%
  |  7

Roswitha 1

Da hier Teile aus unserer Geschichte als Kopie eingestellt worden sind, hier die Originalgeschichte der Sklavin Roswitha.


Roswitha

Teil 1

Hallo, mein Name ist Roswitha, mein Mann und meine Schwiegereltern, mit denen wir zusammen auf einem Bauernhof wohnen, nennen mich Rosi. Ich habe drei Töchter und einen Sohn, die älteste, Erika, ist verheiratet und wohnt nicht weit entfernt. Auf dem Hof leben noch Karl-Heinz, der Knecht, und ab und zu ein Kindermädchen und zusätzliche Knechte, die wir aus Polen für einige Zeit kommen lassen. Das Sagen auf dem Hof hat Hilde, meine Schwiegermutter.
... Continue»
Posted by Pimpermusch 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Hardcore  |  Views: 5096  |  
93%
  |  13

Mein Mann sein Chef und Ich 3



Um 8 Uhr weckte Markus mich, auf wachen Jessy, was ist denn murmelte ich. Es ist schon 8 Uhr du musst zur Schule. Was sagte ich ah ja. Warum geht denn der Wecker nicht weil du ihn nicht gestellt hast Schatz. Wir sehen uns heute Abend sagte Markus und verließ das Haus.
Ich eilte ins Bad, dann sah ich den Knutschfleck, dieser Thomas, alles was er macht hat System dachte ich. Ich machte mich fertig für die Schule. Etwas Schminke und ein Halstuch verdeckten den Fleck. Am Nachmittag holte mich Markus von der Schule ab. Im Auto erzählte mir Markus das sein Chef begeistert war von seiner Arbe... Continue»
Posted by Jessy27 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Interracial Sex  |  Views: 2287  |  
92%
  |  8

Ein geiles Wochende

Wurde dieses WE geil benutzt und hart bestraft.
Mußte mich sofort auf den Tisch legen,Augen wurden verbunden,dann fickte mich mein Herr mit ner Banane,Gurke und Zucchini.
Wurde mit dem Stock bearbeitet,auf Hintern und Schenkel.
Mußte meinem Herrn einen blasen,er war aber noch nicht so zufrieden mit mir;ich nehm anscheinend seinen Schwanz noch nicht tief in meinem Mund.
Bekam ein paar Ohrfeigen.
Fisten klappt noch nicht so gut,da ich noch eng bin,aber alles zu seiner Zeit.
Mußte mich auf dem Bauch legen,wurde dann ausgepeitscht,als ich mich wehrte,wurden meine Beine festgebunden.Er schlug... Continue»
Posted by Privateigentum 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  Views: 1167  |  
62%
  |  3

Das Schloss am Rhein Teil 1

Cocktails zur Begrüßung
Susanne Berger und ihre Freundin Ursula Herold saßen im Winter 2007 gemütlich in einer Bonner Cocktailbar und nuckelten an ihren alkoholfreien Getränken. Es war wieder einmal der erste Freitagabend im Monat und die langjährigen Freundinnen genossen im Laufe der Jahre ihre Treffen, die in den Wintermonaten zum Besuch von Ausstellungen, Museen wie dem Rheinischen Landesmuseum oder der Museumsmeile, aber auch Discotheken wie der legendären Godesberger ´Klangstation´, die von allen nur liebevoll `Klanke´ genannt wurde, führten. In den Sommermonaten standen schon mal... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Group Sex  |  Views: 2001  |  
95%

Jills Azubiene

Die folgende Story ist eine ausgedachte Story, basierend auf eigene sexuelle Erfahrung.

Prolog:

Jill und ich sind beide Mitte 30 und führen eine besondere Art von offener Beziehung. Wir beide sind Bisexuell orientiert und wir haben beide die gegenseitige Erlaubnis Sex mit einem gleichgeschlechtlichen Partner zu haben, ohne die Anwesenheit des Anderen. Das heißt ich dürfte mit keiner Frau fremd gehen und sie mit keinem Mann. Ausnahme wir beschließen gemeinsam einen Dreier oder mehr mit von uns ausgewählten Partner.

Die Story:

Jill führt einen kleinen Blumenladen, wo sie vor kurzem... Continue»
Posted by mike81_K 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  Views: 2623  |  
88%
  |  5

Mein Mann sein Chef und Ich 2




Als ich am nächsten Morgen aufstand war Markus schon zur Arbeit. Ich musste um 8 Uhr in der Schule sein. Ich machte mich zügig fertig, überlegte kurz probierst du es ohne Unterwäsche tat es aber dann doch nicht. Der Unterricht lief nach Schema F ab. Gegen 15 Uhr hatte ich Feierabend, als Ich zu Hause angekommen war legte ich mich auf die Coach und genoss eine Tasse Kaffee. Am Abend als Markus nach Hause kam, sagte ich ihm, dass ich mit Heike verabredet sei. Es kann also spät werden, du weißt ja wie sie ist. Ich habe sowieso noch etwas zu tun also lass dir ruhig Zeit. Ich ging ins Bad dus... Continue»
Posted by Jessy27 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Interracial Sex  |  Views: 3061  |  
92%
  |  7

Besuch im Club Teil 2

Hinweis
Bei unseren Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie.
Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlassen wir Euerer Phantasie

Besuch im Club Teil 2

Als der andere Mann in meinem Mund abgespritzt hatte, zog mein Mann seinen Penis aus meiner Möse zurück, er forderte die anderen Männer wieder dazu auf, mich zu ficken, er sagte zu ihnen, „wer meine geile Sklavin noch ficken will, ihre Löcher stehen jedem von euch zur Verfügung, sie muss und wird alles machen, was ihr von ihr verlangt“, dann kam er vor meinen Kopf, schob mir seinen Schwanz zwischen meine Li... Continue»
Posted by swingpaarm 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Hardcore  |  Views: 3379  |  
99%
  |  3

Meine erste Begegnung mit Spanking

Meine erste Begegnung mit Spanking

Ich hatte eigentlich nie erotische Gedanken, wenn es sich um das Thema Hinternversohlen handelte und es war mir nicht bewusst dass dies für manche Leute sehr erregend sein kann. Dahinter kam ich vor ziemlich einigen Jahren, als ich zusammen mit meinen Eltern eine Rundreise in Australien machte. Wir mieteten uns einen Pkw und bereisten die Südküste von Perth bis Sidney. Übernachtet wurde in sog. Hostels. Hierbei handelt es sich um eine Art Jugendherbergen, in denen man auch Doppelzimmer mieten kann und nicht nur in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht is... Continue»
Posted by joy86 3 years ago  |  Categories: BDSM, Interracial Sex, Voyeur  |  Views: 2101  |  
96%
  |  21

Mein Mann sein Chef und Ich


Mein Mann und Ich wurden zur Jubiläumsfeier seiner Firma eingeladen. Markus mein Mann war in der Forschung der Firma tätig. Wir standen an den Bar unterhielten uns mit verschiedenen Leuten, dort lernte Ich, Karin die Sekretärin kennen. Später am Abend wurde Markus auf die Bühne gerufen, er bekam eine Ehrennadel. In der zwischen Zeit gesellte sich sein Chef zu mir. Er stellte sich mit Thomas vor. Ich bin Jessica die Frau von Markus. Ich weiß sagte er. Thomas sah recht attraktiv aus ich schätzte ihn auf so um die 50 Jahre. Markus wird demnächst befördert werden wenn er sein Projekt erfolgrei... Continue»
Posted by Jessy27 3 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Interracial Sex  |  Views: 6319  |  
86%
  |  8

Meine Herrin

Sie öffnet die Tür einen Spalt, schaut mich nur kurz an und geht von der Tür weg ohne ein Wort, sogar irgendwie abwertend.
Ich bin mir nicht sicher ob ich eintreten darf und taste mich vorsichtig vor.
Zieh dich aus, leg deine Sachen auf die Komode und nimm eine für dich würdige Stellung ein, sagt sie zu mir.

Splitter nackt knie ich mich nieder und gucke sie mit erfurcht und begehren an.
"Na, hab ich dir erlaubt mich anzuschauhen und so abwertig zu betrachten?"
"Nein Herrin" antworte ich nervös. "Dafür sollte ich dich bestrafen, aber das kommt noch. Folge mir erst einmal, ich will dich b... Continue»
Posted by GermanSubBoy 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  Views: 1038  |  
90%
  |  3

Ehestute für euch

Ich war mit 2 kumpels (Stefan und Ogi) bei uns zu hause wärend meine Frau schlief! Wir scherzten rum das wir sie zu 3. ficken wollten aus spass wurde ernst und ich ging mal nach ihr schauen .... sie schlief ich rief Stefan! Stefan, komm runter hier." forderte ich ihn leise auf. "Du kannst ihre Möse streicheln und dabei abspritzen. Aber du darfst sie nicht ficken. Hörst du?"
Andrea's Hüften bewegten sich immer noch leicht und bei seinem Gewichse berührte sein Schwanz ganz leicht Andrea's Möse mit der Spitze.
Er ejakulierte auf die Möse von Andrea und zwischen ihre Beine. Bei jedem Schub stöhn... Continue»
Posted by feierei 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Taboo  |  Views: 2661  |  
55%
  |  4

Mieterin 11

Ich erwachte aus meinem unruhigen Schlaf durch ein mir vertrautes Geräusch. Meine Haustür wurde aufgeschlossen. Unwillkürlich wurde ich hellwach. Hatte ich verschlafen? Wie spät war es? Im Raum war es noch dunkel, also konnte es noch nicht Zeit zum Aufstehen sein. Ich spähte nach meinem Wecker. Undeutlich konnte ich erkennen, dass es kurz vor fünf war. Die Schlafzimmertür öffnete sich, das Licht ging an.

"Aufstehen!" ertönte die Stimme meines Meisters. Undeutlich nahm ich das Geschehen um mich herum wahr. Meine Augen hatten sich an die plötzliche Helligkeit noch nicht gewöhnt. Schlaftrunke... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 1227  |  
88%

Mieterin 12

Er ging, ohne auch nur eine Türe hinter sich zu zumachen. Ich blieb noch eine Weile liegen, unfähig mich zu bewegen. Was war geschehen?

Ich richtete mich schwerfällig auf. Mein Rücken schmerzte. Ich hörte seine Schritte im Treppenhaus durch die offenen Türen langsam verklingen. Dann war es bis auf das Ticken der Uhr still. In meinem Kopf gab es eine Leere, wie ich sie vorher nicht gekannt habe. Mein Blick ging zur Badezimmertür. Ich schaute an mir herab. Nackt. Mein Busen war gerötet. Ich stand auf und ging ins Badezimmer. Auf meinem Hals sah ich die Spermaflüssigkeit meines Meisters. Dort... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 1134  |  
97%

Mieterin 13

Ich war freudig erregt, zumal ich nun seit Tagen keinen Orgasmus mehr hatte. Vielleicht würde mich mein Meister ja heute mit einem Höhepunkt belohnen.
Ich schminkte mich etwas, obwohl ich darin wenig Erfahrung hatte. Also ein bisschen die Wimpern schwärzen, eine leicht getönte Gesichtscreme und einen dezenten Lippenstift sparsam aufgetragen. Sexy anziehen? Na gut, heute war es draußen frühlingshaft warm, also verzichtete ich auf einen BH. Ich entschied mich für eine unifarbene rote Bluse. Mein schwarzer Slip wurde durch ein ebenso schwarzen kurzen Lederrock versteckt, dazu noch schwarze klas... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 2419  |  
93%
  |  2

Mieterin 10

Viel später kam Herr Luchs wieder ins Zimmer. Er war frisch angezogen und wirkte ordentlich.
"So, Monika. Das war es für heute. Du bläst wirklich wie eine Teufelin!"

Er schnallte mich ab und entfernte Dildo und Kabel. Ich stand auf. Es kostete Mühe, nicht sofort zusammenzusacken, denn ich war ziemlich kraftlos. Auf wackeligen Beinen nahm ich Stellung Nummer 1 an. Er stellte sich vor mich.

"Du darfst jetzt frei zu mir sprechen, Sklavin."
Oh, ich hätte ihm gerne tausend Sachen gesagt, wie geil ich noch bin, dass ich einen Orgasmus haben möchte, dass ich jetzt gerne vor seinen Augen w... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 2529  |  
78%
  |  1

Mieterin 9

Ich stand im Untersuchungszimmer. Nackt. Bis auf sie Söckchen und Turnschuhe. In meinem Mund schmeckte es salzig. Was kommt jetzt?
"Geh zur Kommode und nimm die Tittenklammern mit der Nummer 2 heraus. Ach ja, und such dir einen Plastikpenis aus."

Ich tat wie befohlen. Nummer 2. In der Kommode waren mehrere Klammern, sauber in kleinen Kästen aufgereiht. Ich nahm die beiden mit der Nummer 2. Dann schaute ich mir die Dildos an. Auf der Kommode waren etwa ein Dutzend aufgereiht. Kleine, große, dicke dünne, ein schwarzer und sogar ein goldfarbener Kunstpimmel. Aus allen ragte ein Anschlusskab... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 2058  |  
85%
  |  1