BDSM Porn Stories
Page 81

Alter Kahn und harte Triebe (Part 10)

Kein Abschied für immer

Die weitere Fahrt bis Hamburg bescherte der Crew wieder tolle Tage und ausgelassene Stimmung. Auch Heike bekam ihr volles Dutzend Ringe in die weiche Haut neben ihrem Baggerseeloch ohne Schamlippen und ihre Brüste zierten weiterhin die Piercings, die John ihr zu Beginn der Reise gestochen hatte. Regina wurde nochmals operiert und dabei ihre wieder verheilte Möse noch ein wenig durch einen geschickten Schnitt geweitet, damit sie nun den kompletten Ring-Schwanz von Günther aufnehmen konnte. Ihr Freund Hansi probierte einige Male saftige Faustficks bei ihr, da nu... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Gruppen-Sex  |  Views: 287  |  
31%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 1)

Schiff Ahoi!

Die ´Anna Karenina` lag im Yacht-Hafen von Marseille. Die drei langjährigen Schulfreunde Dr. John Belten, Dr. Robert Müller und Willi Astor befanden sich auf der Schlussetappe ihres mehrwöchigen Sommer-Törns, den sie alle fünf Jahre aus alter Verbundenheit unternahmen. Sie hatten ihren Leihwagen, den sie bis nach Marseille benutzt hatten, abgegeben, um die restaurierte Yacht zurückzuführen. Belten war Schönheitschirurg, Müller Chefarzt einer dermatologischen Klinik und Astor hatte ein Kapitänspatent für Hochseeschiffe. Trotz ihrer Familien lebten die drei Mitvierziger be... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Gruppen-Sex  |  Views: 816  |  
87%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 7)

Neue Freunde

Als einige Tage später die ´Anna Karenina´ in Cádiz den Hafen ansteuerte und Günther, Hansi und Regina aufnahm, war Heike schon wieder so weit hergestellt, dass sie problemlos gehen und sonnen konnte. Auf einen Fick in die Fotze hatten die Männer noch vorsorglich verzichtet, weil die Fäden an ihrer Vagina noch nicht gezogen waren, sie jedoch schon zwei Tage lang wieder anal befriedigt, weil die Dralle darum gebettelt hatte. Auch die einstmals dicht bewaldete Schamregion war nun schon gut gebräunt, jedoch so, dass man den Unterschied zu ihrer übrigen dunkelbraunen Haut no... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 317  |  
70%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 8)

Gebratene Hühnchen auf dem Grill

Die Tage vergingen wie im Fluge. Am Morgen nach der ersten gemeinsamen Orgie hatte John die Fäden bei Heike gezogen und die geröteten Nahtstellen nochmals mit einer Spezialmixtur beträufelt. Hätte man es nicht gewusst, so hätte man die OP beim Anblick der Muschi auf zwei oder drei Monate geschätzt, nicht aber auf einige Tage. Daher stand nun auch ein Waxing bei Heike durch John und Robert an, welches die kleinen Stoppeln für längere Zeit beseitigen sollte und ihre Fotze spiegelglatt und noch heller erschienen liess. Es war ein Genuss anzuschauen, wie ... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 271  |  
94%
  |  2

Alter Kahn und harte Triebe (Part 5)

Rote Lippen soll man lösen

Nach einigen Minuten bat John Heike und die beiden Freunde nach unten in die Kajütenzeile, die er mit einem weißen Tischtuch, vielen Gerätschaften und einer am Tisch befindlichen 1000-Watt-Stehleuchte zu einem Operationssaal verändert hatte. Er besprach mit seinem Assistenten Robert seine Vorgehensweise, gab Heike nochmals eine ausführliche Belehrung darüber, dass „einmal weg“ gleichbedeutend mit „immer weg“ sei und ließ sie eine in Kliniken übliche Einverständniserklärung unterschreiben, die rechtlich absolut notwendig war.

Eine große Packung Zangen, P... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 366  |  
73%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 4)

Die Barbiere, denn sie will ja

Willi meldete sich zu Wort. „Heike, machen wir es doch so, das wir dir erst dein süßes Polöchlein ausrasieren, dann noch einmal nett zusammen sind und morgen bei Sonne auf dem Deck den schwierigen Teil deiner Enthaarung angehen. Wir liegen ja nicht mehr im Hafen von Marseille, sondern einige Seemeilen außerhalb alleine auf der offenen See und werden also auch nicht beobachtet. So kannst du später nach Herzenslust sonnen und ich mache uns ein opulentes Mittagsmahl“.

„Okay, einverstanden“. Heike räkelte sich lasziv auf dem Bettlacken. „Was soll ich jet... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 417  |  
79%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 1)

Die ´Anna Karenina` lag im Yacht-Hafen von Marseille. Die drei langjährigen Schulfreunde Dr. John Belten, Dr. Robert Müller und Willi Astor befanden sich auf der Schlussetappe ihres mehrwöchigen Sommer-Törns, den sie alle fünf Jahre aus alter Verbundenheit unternahmen. Sie hatten ihren Leihwagen, den sie bis nach Marseille benutzt hatten, abgegeben, um die restaurierte Yacht zurückzuführen. Belten war Schönheitschirurg, Müller Chefarzt einer dermatologischen Klinik und Astor hatte ein Kapitänspatent für Hochseeschiffe. Trotz ihrer Familien lebten die drei Mitvierziger bei ihren Touren ihren En... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  Views: 612  |  
81%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 2)

Ein willkommener Passagier

Unten in der Kajüte der ´Anna Karenina´ angelangt, sah sich Heike neugierig und fasziniert um. Ein großer, freundlicher Raum mit ovalem Tisch, einer Sitzbank und zwei Stühlen auf der einen Seite, einer Küchenzeile auf der anderen Seite links vom Eingang und einer weiteren Durchgangstüre an der dem Eingang gegenüberliegenden Wand. In mehreren in die Wände eingelassenen Regalen standen kleine Skulpturen und auf der Küchenseite in der Ablage eines Regals mehrere schwarze Ledertaschen.

„Hey, das sind aber keine Schmuckstücke aus Diebesgut, wie?“, deutete Hei... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 500  |  
98%

Alter Kahn und harte Triebe (Part 3)

Entkrampfte Atmosphäre

Nach insgesamt anderthalb Stunden neigte sich die Triole ihrem Ende entgegen, als John Heike eine Riesenladung Sperma auf die dichten Schamhaare spritze, während Willi Heikes Anus mit Creme auffüllte. Robert hatte es bis zu Heikes Mund geschafft, der willig die große Ladung aus seinem Schwanz aufnahm und schluckte. Heike lutschte den Kolben trocken und schleckte schließlich als Nachspeise auch die Schwänze der anderen Freunde sauber.

„Wow, Männer, das war toll. Wisst ihr, dass ich mir so etwas seit über zwanzig Jahren gewünscht habe? Das war nicht langweilig... Continue»
Posted by Salamander69 3 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 484  |  
89%

Vom Freund gefesselt und dann gefickt


Ich stehe total auf Fesselspiele. Das hat sich schon früh bemerkbar gemacht, nur wusste ich es damals noch nicht einzuordnen. Schon als Kind war ich am liebsten das Cowgirl, weil mich die bösen Indianer früher oder später an einen Baum gefesselt haben, was mir immer gut gefallen hat. Die anderen Kinder konnten das, wie ich auch damals, nicht verstehen und hielten mich für ziemlich blöd. Aber nun zur Geschichte: Mein Freund und ich haben mal wieder Lust auf Bondage. Er weiß um meine Neigungen und fesselt mich mit Handschellen ans Bett. Ganz nackt liege ich vor ihm, völlig ausgeliefert, ohne M... Continue»
Posted by PallMall-82 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 2667  |  
96%
  |  4

Der Umfang Machts 03

Kurz nach 8:00 Uhr kam Tante Petra aus dem Schlafzimmer und setzte sich mit zu uns an den Küchentisch. „Guten Morgen“ murmelte sie noch etwas verschlafen.

„Habt Ihr gut geschlafen?“ wollte Mama wissen.

Tante Petra senkte mit einem verstohlenen Blick ihren Kopf nach unten und meinte: „Ich glaube, wir haben etwas zu gut geschlafen...“

‚Wie?’ ging es mir durch den Kopf, ‚wie kann man denn zu gut schlafen?’

Mama grinste über das ganze Gesicht. „Marcus, sei doch so lieb, und schau mal nach den Mädels.“

Aha, ich verstand, Mama wollte mit ihrer Schwester einen Moment alleine sein. Am l... Continue»
Posted by eraser550 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 1241  |  
98%
  |  1

Der Umfang Machts 03

Kurz nach 8:00 Uhr kam Tante Petra aus dem Schlafzimmer und setzte sich mit zu uns an den Küchentisch. „Guten Morgen“ murmelte sie noch etwas verschlafen.

„Habt Ihr gut geschlafen?“ wollte Mama wissen.

Tante Petra senkte mit einem verstohlenen Blick ihren Kopf nach unten und meinte: „Ich glaube, wir haben etwas zu gut geschlafen...“

‚Wie?’ ging es mir durch den Kopf, ‚wie kann man denn zu gut schlafen?’

Mama grinste über das ganze Gesicht. „Marcus, sei doch so lieb, und schau mal nach den Mädels.“

Aha, ich verstand, Mama wollte mit ihrer Schwester einen Moment alleine sein. Am l... Continue»
Posted by eraser550 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 646  |  
95%
  |  1

Der Umfang Machts 04

Durch ein knarrendes Geräusch wurden wir geweckt. Die Uhr zeigte kurz nach 18:00h.

"Was war das?" fragte Petra.

"Ich weiß nicht so recht..." erwiderte ich..."Irgendwie hat es sich angehört, als wenn jemand die Leiter hoch- oder runtergeklettert wäre."

Da jedoch niemand ins Zimmer kam, mussten wir uns entweder verhört haben oder das Knarren war von wo anders hergekommen.

"Eigentlich müssten die anderen doch schon längst vom Ausflug zurück sein?" dachte Petra laut.

Genau in dem Moment, als ich Petra's Gedanken bejahen wollte, hörten wir Mama von unten rufen:

"Marcus?.... Petra?... Continue»
Posted by eraser550 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 2524  |  
99%
  |  3

Der Umfang Machts 02

Ich wachte auf, als es draußen begann zu dämmern. Moni lag in meinem Arm und schlief friedlich. Da wurde mir klar, dass mein sexuelles Erlebnis kein Traum war sondern sich tatsächlich zugetragen hatte.

Da lag ich nun, wie angeklebt am Rücken meiner Schwester, ihren himmlischen Po in meinen Schoß, ihr weiches, welliges Haar direkt vor meiner Nase. Tief sog ich ihren Geruch ein und lies noch einmal alle Geschehnisse der letzten Nacht in meinem Kopf Revue passieren. Ich fing an zu grinsen und fühlte mich wie ein kleiner König. Noch zu beginn der Woche hätte ich mir nie träumen lassen, dass sic... Continue»
Posted by eraser550 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 1644  |  
97%
  |  3

Die zwei aus dem Lady H

Prolog:

Es war wieder einmal einer dieser Abende, an denen zunächst alles schief geht. Ich war verabredet mit eienr alten Bekannten, die ich noch aus meiner Heimatstadt kannte. Es war schon lustig, sie hier in Zürich zu treffen. Sie arbeitete als e****t für reiche Herren und just an diesem Abend war sie natürlich wieder gebucht. Ich gestehe, ich habe eine leichte Schwäche für sie aber es ist leider nie etwas passiert.
Als sie fort war (ein Chauffeur holte sie mit einer großen Limousine ab)mußte ich kurz überlegen, wie der Abend nun weitergehen sollte.
Geld hatte ich genug in der Tasche, s... Continue»
Posted by Krzyzak 3 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  Views: 924  |  
100%

Erziehung auf der Jacht

Wir treffen auf einem Steg aufeinander und begrüssen uns. Du bringst mich zum Boot um meine Sachen hinzubringen. "Wir müssen aber gleich los, ich kann dir das Schiff ja nachher genauer zeigen." sagst du. "Klar," sage ich, "aber wohin gehen wir?" frage ich dich neugierig. Du stehst mir gegenüber, genau in der Sonne vor mir und sagst: "Als erstes einmal: Von nun an, und bis du dieses Schiff wieder verlässt, hast du zu gehorchen. Nicht zu fragen! Hast du deinen Herr verstanden?" "Ja Herr, ich habe dich verstanden." murmle ich leise. "Wie bitte? Ich habe dich nicht gehört." sagst du provokativ! Ic... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 1630  |  
89%
  |  2

Der Auftrag meines Mannes

Hinweis
Bei unseren Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie.
Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlassen wir Euerer
Phantasie.


Mein Mann hatte mich gefickt und mir dann, wie fast bei jedem unserer Fickabende, noch ein paar Schläge mit der Peitsche verpasst, was meine Geilheit gleich wieder extrem angeheizt hatte. Ich fragte ihn, „du hast mich schon lange nicht mehr von anderen Männer ficken lassen“ und er meinte, „es ist zur Zeit etwas schwierig. Alle meine Freunde und Bekannten die gerne mit dir vögeln wollen und die über unsere sexuellen Gewohnheiten... Continue»
Posted by swingpaarm 3 years ago  |  Categories: BDSM, Gruppen-Sex  |  Views: 4451  |  
87%
  |  8

In vino veritas

Eine Story die ich mal per Mail von einem Bekannten bekommen habe... Irgendwie ziemlich krank aber ich werd jedesmal nass dabei!


Die Sonne brennt unerträglich auf deine Haut. Den alten Kartoffelsack den du
trägst, schützt dich nicht wirklich vor der Hitze. Aber immer noch besser
als gar nichts zu tragen! Du bist in der Zwischenzeit sogar schon fast
dankbar, dass dir erlaubt wurde das staubige Ding zu tragen. Aber Hauptsache
es schützt dich auch ein wenig vor den Peitschenhieben, die du kriegst,
wenn du nicht schnell genug arbeitest!
Schon lange ist die Wut über mich verflogen... Continue»
Posted by GothAnka 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1488  |  
71%
  |  4

Das Abendessen

Hinweis:
Bei unseren Geschichten mischen sich immer Realität und Phantasie. Wo die Grenzen sind, was wahr und was erfunden ist überlassen wir Euerer Phantasie.


Wir hatten einige Leute zum Abendessen eingeladen und gegen zehn Uhr setzte plötzlich die allgemeine Aufbruchsstimmung ein. Als wir die Gäste verabschiedet hatten, es waren nun nur noch die beiden Freunde meines Mannes, Gerhard und Bruno anwesend, sie saßen beide auf der Couch und sahen zu uns, als wir wieder in das Wohnzimmer kamen. Mein Schatz hatte mir gerade im Flur eröffnet, das er sich wünschte, dass ich heute Abend mit se... Continue»
Posted by swingpaarm 3 years ago  |  Categories: BDSM, Gruppen-Sex  |  Views: 2497  |  
67%
  |  1

Devasos weiterer weg


Wie es weiterging?
Ich musste noch einiges lernen
Guten Morgen mein Schatz hast Du gut geschlafen, ich soll Dich befreien, so kam meine Frau Marion in das Zimmer gestürmt.
Sie war total aufgekratzt, so kannte ich Sie gar nicht.
Du gehst Dich waschen, bleibst aber nackt, dann bereitest Du uns das Frühstück und servierst es im Schlafzimmer, in einer halben Stunde möchten wir Frühstücken.
Also war Eile angesagt, Kaffee aufsetzen, waschen gehen, Tablett fertig machen und los, anklopfen und rein. Die beiden Frauen lagen aneinander geschmiegt nur halbzugedeckt im Bett.
Der Anblick ließ me... Continue»
Posted by devaso1 3 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 555  |  
100%