BDSM Porn Stories
Page 57

Haus Salem 15

Aus dem Netz für das Netz.
Autor mir nicht bekannt.

Haus Salem 15

Am nächsten Morgen rief Schwester Roberta in der ersten Stunde Hannah auf.
Hannah erhob sich: „Ja, Schwester?“
„Bist du unten herum entblößt worden, Mädchen?“
Hannah wurde rot: „Ja, Schwester Roberta.“
„Komm nach vorne, Mädchen!“
Hannah lief durch die Bankreihen nach vorne. Ihre bloßen Füße verursachten ein leise patschendes Geräusch auf dem blank polierten Parkett.
„Zeige dich!“ befahl die Schwester.
Hannah errötete noch stärker und hob das vordere Rockteil ihres grauen Anstaltskleides hoch.
„Zur Klasse hin!“ sc... Continue»
Posted by Knibbel2 2 years ago  |  Categories: BDSM, Gruppen-Sex, Masturbation  |  Views: 1546  |  
95%

Haus Salem 14

Aus dem Netz, für das Netz
Autor mir nicht bekannt.

Haus Salem 14

Als es Zeit wurde, ins Bett zu gehen, befreite mich Schwester Roberta.
„Danke Schwester Roberta“, sagte ich demütig und knickste vor ihr.
„Du brauchst erst gar kein Nachthemd anzuziehen, Sigrid Schmidt“, gab sie zurück.
„Ja Schwester“, sagte ich und folgte den anderen in den Schlafsaal der Siebten. Dort fesselte mich die Schwester ans Bett. Ich musste mich nackt hinlegen und Arme und Beine ausstrecken. Sie legte mir Ledermanschetten um Hand- und Fußgelenke und befestigte die Ketten der Manschetten an den vier Eckpfoste... Continue»
Posted by Knibbel2 2 years ago  |  Categories: BDSM, Masturbation, Tabu  |  Views: 1922  |  
90%

In festen Händen 4 (Die Inbesitznahme)

In festen händen 4 (die inbesitznahme)

Ich genoß den anblick der gut geparkten sklavensau, mein schwanz stand, wenn ich daran dachte, wie ich sie gleich mit tiefen stößen nehmen würde. Doch zunächst einmal sollte sie ihre votze spülen, ich wollte beim ficken kein menthol spüren. Ausserdem stand die bestrafung für das verspätete erscheinen noch an.
Ich band den köter also los und ließ ihn aus dem käfig herauskriechen und befestigte die eierleine wieder an dem sklavengehänge und zog sie ordentlich stramm. Ein kurzer heftiger und unerwarteter zug hatte einen kurzen aufschrei als reaktion: „... Continue»
Posted by HARDSAD 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Homosexuell  |  Views: 2366  |  
26%
  |  3

Roswitha 25

Nun endlich die Fortsetzung der Story


Roswitha (c) by Pimpermusch 2012

Teil 25

Heinrich wischte sich die Tränen aus den Augen und fuhr fort: „Jenssen ließ die Gerte zwischen über Mamas Spalte gleiten. ‚Nun Heinrich, hat diese alte Sau nicht eine herrlich Pflaume?‘ fragte er mich scheinheilig. Ich wollte ihn anschreien, als ich Papas Blick auffing. Daher nickte ich nur wortlos. ‚Gestehst du?‘ brüllte Jenssen meine Mutter an und schlug ihr mit der Gerte auf den nackten Teil ihrer Schenkel. ‚Ich habe nichts zu gestehen‘ schrie meine Mutter ‚ich weiß, dass ihr mich vergewaltigen wollt, ... Continue»
Posted by Pimpermusch 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Reifen  |  Views: 4442  |  
95%
  |  5

Luisa in der Schlangengrube Teil 3



„Glaube mir, diese Nacht wirst du nie vergessen“, flüsterte er ihr zu und streichelte abermals
über ihre geröteten Wangen. Dann nahm er seine Brille ab und schaute ihr tief in die Augen um seinen Worten noch mehr Ausdruck zu verleihen. Nicht das er es nötig hätte, seine sanfte und eindringliche Stimme hatte ohnehin eine unglaubliche Wirkung. Luisa konnte seinem Blick kaum stand halten. Nicht nur aus Scharm, nein, sein Blick war so tief und seine hellgrünen Augen so stechend, dass sie es kaum ertragen konnte....Und langsam war ihr nicht mehr klar, ob ihr Herz wirklich nur aus Angst wie w... Continue»
Posted by PurePoison 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 2213  |  
100%
  |  4

Das Glücksrad

Das Glücksrad

Er bindet Ihr ein weiches Tuch über die Augen und führt Sie in einen Raum. Sie spürt darin eine angenehme Wärme. Das knacken des Feuers sagt Ihr das ein Karmin im Raum brennt. Er führt Sie weiter und drehte Sie um. Sie spürte Seinen warmen Atem und fühlte wie sich kurz Seine Lippen auf die Ihren drücken. Es war kein richtiger Kuss, sondern mehr ein Hauch. Er sagte Sie solle etwas nach hinten gehen. Dann nahm Er Ihren rechten Fuss und steckte Ihn in so etwas wie einen Stiefel. Fast so wie ein Skistiefel. Er schloss den Schuh und Sie konnte Ihr rechtes Bein nicht mehr hochheben.... Continue»
Posted by seemann6 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM  |  Views: 2027  |  
86%
  |  1

In festen händen 3 (das vorspiel)

Das vorspiel

Auf dem zweiten treppenabsatz angekommen, öffnete ich die handschellen und ließ den sklaven auf allen vieren bis ins spielzimmer laufen, er trug meinen gürtel immer noch in seinem maul. Ich machte es mir auf der couch bequem und zog ihn an den haaren zwischen meine beine. „aus!, hündin“, und ich nahm ihm den gürtel aus dem maul. „blasen! Und lass deine maulvotze richtig einrasten!“ immerhin bemühte sich sklave, meinen schwanz möglichst tief zu blasen, aber das resultat ließ noch zu wünschen übrig. Ich nahm das bereitliegende hundehalsband und schnallte es der hündin um, so, d... Continue»
Posted by HARDSAD 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Homosexuell  |  Views: 1596  |  
93%
  |  4

sandras erziehung, und so könnte es auch bei

Sandras Erziehung
Die schwere Türe schloß sich hinter Sandra und sie stand in einem eiskalten Raum, dessen Wände aus roh gesetzten Granitblöcken bestanden und dessen Decke in dem Dämmerlicht nicht zu erkennen war. Der unebene Fußboden be-stand aus Kieselsteinen, die zur Hälfte in Mörtel gesteckt waren. In den Fugen und Rinnen zwischen den Kieseln stand kaltes Wasser. Ihre nackten Füsse schmerzten bereits unter der Anspannung, auf den Zehenspitzen zu stehen. Das mit Reißzwecken gespickte Klebeband unter ihren Fußsohlen verhinderte ein normales Auftreten. Zusätzlich erschwerte die Spreizstange,... Continue»
Posted by smichael54 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  Views: 4449  |  
100%

Wochenende Teil2

Wach wurde ich wieder am Samstag so gegen 8 Uhr. Ich hatte immer noch das Halsband an und mein Arsch schmerzte etwas, aber ansonsten ging es mir super. Du lagst noch friedlich Schlafend neben mir im Bett. Die Decke hattest du dir weggestrampelt in der Nacht, so dass du jetzt in deiner ganzen Weiblichkeit da lagst. Du warst vollständig Nackt, bei diesem Anblick und die Gedanken an den Gestrigen Abend ließen meinen kleine Freund sogleich wieder etwas größer werden. Ich merkt dass ich schon wieder geil war. Langsam bekann ich mich zu streicheln und dabei den Anblick deines schönen Körpers zu gen... Continue»
Posted by ille36 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM  |  Views: 817  |  
78%

Der Zuhälter - Teil VII

Hier nun der 7 Teil vom Zuhälter, die Geschichte ist reine Phantasie und darf ohne meine Zustimmung nicht weiter gegeben werde. Ich wünsche allen viel Spaß damit und hoffe es gefällt!


Der Abstecher

Kurz nach dem Frühstück am nächsten Morgen, klingelte das Telefon. Tanja nahm das Gespräch entgegen. „Stefan, für dich“. Was ist los, was ist passiert, warum ruft mich hier jemand an? „Hallo…ist gut….mach ich…., danke dir…bis dann“.

Legte den Hörer auf und schimpfte vor mich hin. „Was ist los“, wollte Tanja wissen. „Ich muss nach Hause, es gibt Probleme und sie brauchen mich“. Tan... Continue»
Posted by bigboy265 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  Views: 2550  |  
100%
  |  3

Freitag, 2. Teil

Du genießt diesen Kuss, diese Art der Nähe. Du auf dem Boden kniend und ich als dein Herr vor dir stehend. „Es ist schön zu sehen, das du weisst, was sich gehört meine kleine Sklavin. Nur zu gerne sehe ich diese Hingabe in deinen Augen. Warte hier auf mich, ich werde mir etwas schönes für dich aussuchen“ sage ich und schon gehe ich die Treppe hinab zu deinem Kleiderschrank. Manchmal hat so eine Maisonettewohnung doch ihre Vorteile, wenn du nicht sehen kannst, was ich mache. Schnell greife ich nach einemschwarzen Rock, eine weisse Bluse, einem weissen BH, einem paar halterlose Nylons und nach ... Continue»
Posted by SirAd76 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 1333  |  
80%
  |  1

Freitag, 1. Teil

Es ist Freitag, endlich das Wochenende vor der Tür. Du hast die Woche über viel gearbeitet, bist geschlaucht und willst dich endlich entspannen können. Auf deinem Rückweg von der Arbeit fällt die meine letzte Ansage ein, du erinnerst dich, wie du meine Mail gelesen hast mit nur diesem einen Satz „Ich erwarte Gehorsam am Freitag“. Was hat er nur vor? Warum Gehorsam? Das ist doch genau das, was du am schlechtesten geben kannst. Viel zu gerne neckst du mich, viel zu gerne plapperst du drauf los und viel zu gerne bist du die für alle normale Frau. Und nun verlange ich Gehorsam von dir. Das kann n... Continue»
Posted by SirAd76 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 934  |  
40%

Die softe SM-Massage

Überall in der Stadt hingen die Plakate von der Erotikmesse am Wochenende.
Eine pralle Blondine blickte sündig auf den Betrachter und irgendwann konnte mich nicht mehr dem Reiz des Blickes widersetzen.
Ich fuhr also am Freitag abend zum Messegelände. Es war noch nicht viel los, weil eines der Freitagsspiele im Fußball im gegenüberliegenden Stadion stattfand. Aber so konnte ich in Ruhe die Aussteller und die Stände betrachten.

An den Ständen entlang mit den üblichen Spielzeugen ging ich zu einer Bühne, auf der Striptease angeboten wurde. Eigentlich war es eine Art Kabine, in der die Show e... Continue»
Posted by reinundhart 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1384  |  
97%
  |  2

Freitag, 1. Teil

Es ist Freitag, endlich das Wochenende vor der Tür. Du hast die Woche über viel gearbeitet, bist geschlaucht und willst dich endlich entspannen können. Auf deinem Rückweg von der Arbeit fällt die meine letzte Ansage ein, du erinnerst dich, wie du meine Mail gelesen hast mit nur diesem einen Satz „Ich erwarte Gehorsam am Freitag“. Was hat er nur vor? Warum Gehorsam? Das ist doch genau das, was du am schlechtesten geben kannst. Viel zu gerne neckst du mich, viel zu gerne plapperst du drauf los und viel zu gerne bist du die für alle normale Frau. Und nun verlange ich Gehorsam von dir. Das kann n... Continue»
Posted by SirAd76 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 542  |  
50%

Die softe SM-Massage

Überall in der Stadt hingen die Plakate von der Erotikmesse am Wochenende.
Eine pralle Blondine blickte sündig auf den Betrachter und irgendwann konnte mich nicht mehr dem Reiz des Blickes widersetzen.
Ich fuhr also am Freitag abend zum Messegelände. Es war noch nicht viel los, weil eines der Freitagsspiele im Fußball im gegenüberliegenden Stadion stattfand. Aber so konnte ich in Ruhe die Aussteller und die Stände betrachten.

An den Ständen entlang mit den üblichen Spielzeugen ging ich zu einer Bühne, auf der Striptease angeboten wurde. Eigentlich war es eine Art Kabine, in der die Show e... Continue»
Posted by reinundhart 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 546  |  
73%

Erziehung der jungen Janina wahre Geschichte

Wie es begann:
Ich war damals 27 und verbrachte drei Wintermonate bei einem Freund in NRW und erholte mich von meinem Saisongeschäft im Ausland. Dieser war vorübergehend ohne Beschäftigung und hatte somit ebenfalls ausreichend Zeit auszugehen. Nach zwei Wochen hatte ich nun schon zwei Mädels paralel am Laufen. Beide wussten, dass ich wieder ins Ausland gehen würde und es ging mir somit eh mehr um Sex. Dies bekam auch Janina mit, die wir eines Abends in einer Disco kennen lernten. Sie war gerade 18 geworden, machte ein Berufsfindungsjahr und war total schüchtern. Sie war ca.168cm groß und wog ... Continue»
Posted by domboy69 2 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 7182  |  
91%
  |  6

einfach

Einfach

Meine freie Zeit wurde länger. Die Kinder wurden, so wie es heute gesellschaftlich gefordert ist, institutionell betreut. Ich war auf Jobsuche, hatte aber noch nichts meinen Vorstellungen und meiner Ausbildung entsprechendes gefunden (schließlich wollte ich nicht als Fr. Dr. an der Supermarktkasse sitzen oder Regale einräumen).
Finanzielle ging es unserer kleinen Familie gut. Das Leben hatte sich nach Studium, erster Arbeitsstelle und früher Kinderphase eingespielt. Es war etwas bequem, komfortabel und auch einfacher geworden. Manchmal dachte ich mir, nicht nur einfach, sonder gel... Continue»
Posted by flugfaehig 2 years ago  |  Categories: BDSM, Erstmal, Voyeur  |  Views: 4101  |  
96%
  |  4

Die Vergeltung Teil 1


Die Geschichte ist reine Phantasie, alles frei Erfunden. Mich reizte die Vorstellung des Verbotenen. Die Geschichte ist mein Eigentum und darf ohne meine Erlaubnis nicht weiter gegeben werden.

Die gute Ehe

Die Zeit trottete in Zeitlupe an uns vorbei, es ist Mitte Juli und wir alle wünschten uns dass das Jahr schon Vergangenheit wäre. Dieses Jahr hätte nie beginnen dürfen. Alles was letztes Jahr geschah war einfach nur Perfekt. Nun stehen wir einen Schritt vor dem Abgrund.

Letztes Jahr feierten meine Eltern Bernd 56 Jahre, 192cm groß, grau schwarze Haare und für sein Alter einen ganz... Continue»
Posted by bigboy265 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Tabu  |  Views: 4957  |  
95%
  |  6

Roswitha 24

Roswitha (c) by Pimpermusch 2012

Teil 24

Klaus genoss es sichtlich, an meiner Brust zu ruhen und auch Bernd hielt Bashira fest im Arm. „Habt ihr vielleicht etwas anzuziehen für uns?“ fragte ich nach einer Weile „ich möchte nämlich nicht nur nackt herum laufen.“ Bernd sprang sofort beflissen auf. „Ich glaube es müsste noch etwas von meiner Schwester hier sein. Ich schaue nach!“ und damit war er verschwunden. Klaus stand ebenfalls auf und setzte sich auf einen Stuhl, mir gegenüber. „Wir müssen bestimmt noch etwas hier bleiben“ sagte er. „Dr. Jenssen ist hier zu bekannt und alle Leute werde... Continue»
Posted by Pimpermusch 2 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Reifen  |  Views: 843  |  
65%

Abrichtung von Sonja Teil1

Sie hieß Sonja, sie war 19 Jahre als sie mit Dirk ein Jahr zusammen war, sie spürte, daß sie unheimlich verliebt in ihn war und freute sich darauf mit ihm ihr einjähriges zu feiern. Sie trafen sich beim Italiener zu dem Dirk sehr gerne geht, sie aber ein etwas gespaltenes Verhältnis hat, weil das Essen sehr gut ist, der Kellner Franco aber ihr schon mal in den Hintern gekniffen hat und sie ihm darauf eine geklebt hatte. Das Essen war herrlich und sie hatten viel Spaß beim erzählen, schließlich holte er ein Päckchen hervor und sagte es sei für sie zum einjährigem. Sie packte es erwartungsvoll a... Continue»
Posted by tommy_sun 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 4065  |  
92%
  |  7