BDSM Porn Stories
Page 15

am Samstag im Supermarkt

Samstagfrüh. Ich gehe in den Supermarkt in dessen Vorraum eine Baeckereiverkaufsstelle ist, um dort Broetchen zu holen. Mir kommt es in den Hinterkopf *habe auch keine Milch mehr für den Kaffee* und gehe noch in den Supermart rein. Ich bücke mich, weil im unnteren Bereich die Kaffeemilch guenstiger ist, als in Augenhöhe. Man kennt es ja, diese Verkaufstricks. Als ich grad nach der Milch packe, spüre ich einen Schupser, sehe nur noch ein Frauenbein, ich gerate leicht aus dem Gleichgewicht. "Na endlich mal ein Mann, der weiß wo er hingehört" höre ich nur eine lachende Stimme. ... und sie ergänzt... Continue»
Posted by Schwanzzoefchen 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 2395  |  
61%
  |  2

Nachbars Tochter schafft als e****t (Teil 3)

Nach dieser zweiten Runde brauchten wir erst mal beide eine Pause, die wir schlummernd und aneinander gekuschelt genossen. Sicher eine gute halbe Stunde schliefen wir so und überließen uns unseren Träumen.

Dann erwachte ich langsam wieder und genoss den Anblick dieses schlanken, glatten und weichen Körpers vor mir auf dem Bett. Nicht lange und auch meine Hände erwachten zum Leben und begannen wieder, sie zu ertasten und erspüren. Wie magnetisch wurden sie wieder von ihren Brüsten angezogen, die auch auf meine Liebkosung reagierten. Doch dann hatte ich einen andren Impuls, erhob mich und sah... Continue»
Posted by coperman 7 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Masturbation  |  Views: 4823  |  
100%
  |  6

Die Mieterin

Der Mann reichte mir die Plastiktüte mit einem vielsagenden Grinsen im Gesicht. "Die Sachen sind frisch gewaschen oder neu gekauft worden. Du brauchst dich also nicht zu ekeln. Die Größe stimmt auch. Und denk dran: "Du ziehst ausschließlich an, was sich hier drin befindet, nicht eine Kleinigkeit mehr oder weniger. Ich erwarte dich dann in einer halben Stunde. Sei pünktlich!" "Ich bin bestimmt pünktlich, Herr Luchs." "Eben. Du weißt ja, was auf dem Spiel steht." Ich wußte es. Heutzutage treibt die Wohnungsnot schon seltsame Blüten. Doch der Reihe nach. Ich heiße Monika. Dies ist meine Geschicht... Continue»
Posted by redneck1970 7 months ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 4297  |  
63%
  |  3

Der Weg zum SM

Sie hatten sich durch eine Annonce kennengelernt. Vera hatte sie geschrieben, er hatte ihr mit einem Brief geantwortet. Sie wollte endlich einmal wieder etwas Spannung, etwas Aufregendes, etwas Aussergewöhnliches erleben.



Seine Briefe, die der Annonce dann folgten, fand sie einfach unbeschreiblich. Er war ihr sofort sympathisch, und sie wollte ihn unbedingt kennenlernen, nachdem sie sich noch einige Male geschrieben hatten. Als sie dann noch seine sonore Stimme zum ersten Mal am Telefon hörte, schmolz sie nur noch dahin, und sie telefonierten immer häufiger miteinander. Schliesslich ha... Continue»
Posted by redneck1970 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1109  |  
100%

Eine heiße Mittagspause!

Ich stehe unter der Dusche und lasse das heiße Wasser über meinen geschunden Körper laufen. Vorsichtig seife ich meinen rot glänzenden Po ein und denke voller Begierde an die letzte Stunde zurück.

ER hatte mich zu sich bestellt. Ich sollte zu ihm fahren um ihn in seiner Mittagspause zu treffen. Nur zu gerne folgte ich seinem Wunsch! Ich war vor ca. einem Jahr schon einmal dort und erinnerte mich überraschender Weise sehr gut an die Strecke. Nachdem ich einen Parkplatz gefunden hatte, wartete ich auf ihn und war sehr aufgeregt. Es fühlte sich ein wie ein erstes Date und ich wurde vollkommen ... Continue»
Posted by t-ease 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1078  |  
92%
  |  5

Wie ich vor 13 Jahren zum Dom wurde

Das neue Jahrtausend ist jetzt schon ein paar Monate alt, ich sitze auf dem sonnendurchfluteten Balkon meiner Wohnung. Hinter der riesigen Panoramascheibe meines Wohnzimmers wuseln die Reinigungskräfte um wieder die gewohnte Ordnung und Sauberkeit in meine Wohnung, aus der sie mich während Ihrer Arbeit verbannt hatten, zu bringen. Ich lehne mich in meinem bequemen Korbsessel zurück und genieße den Ausblick. Von hier aus kann ich über den Hafen bis fast zum Meer sehen. Eine dunkle Zigarre glimmt vor mir auf dem Tisch und verbreitet den typischen Geruch exzellenten Tabaks. Ich bin jung, wohlhabe... Continue»
Posted by dalville 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Sexueller Humor  |  Views: 786  |  
89%
  |  4

Power Exchange - Step 3: Geduld ist eine Tugend

Trotz meiner körperlichen Erschöpfung konnte ich es kaum erwarten, nach der Arbeit heim zu kommen - als eine der Ersten verließ ich die Redaktion, schwang mich auf mein Rad und strampelte los.
Unterwegs drosselte ich mein Tempo, um nicht zu arg ins Schwitzen zu geraten - wer wußte denn, ob ich noch Zeit zum Duschen hätte...ich war so fest davon überzeugt, heute erneut ein Date zu haben, dass mir der Gedanke, ich könne den Abend allein verbringen müssen, gar nicht kam.
Der sms-Kontakt war heute etwas spärlicher als sonst, aber gewohnt freundlich und anspornend, was meine Arbeit betraf! Der M... Continue»
Posted by yo-vive-la-vida 7 months ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 740  |  
100%
  |  6

Ein spezielles Schampoo (sehr hart)

Im Inet aufgelesen, Verfasser steht etwas weiter unten.
Wer wieder meckern will, weil zu hart, sollte sich diese Geschcihte gar nicht erst lesen^^

EIN SPEZIELLES SHAMPOO
The Long Hair Fan (Pseud.)

- Teil 1 -
Es ist ein ganz normaler Tag, an dem die junge hübsche Tina Kraus nach Hause kommt.
Sie trägt ein rotes T-Shirt und enge verwaschene Jeans. Ihr langes wunderschönes dunkles Haar ist zu einem schweren Pferdeschwanz zusammen gebunden. Tina scheint ziemlich nervös zu sein. Sie läuft in ihrem Häuschen herum und sucht für einen kleinen Schlüssel ein passendes Versteck. Erst als sie i... Continue»
Posted by GrafSado 7 months ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 6274  |  
32%
  |  11

Lynn - Sklavin aus Leidenschaft?! - Teil 3

"The Honeymooners went to Kenia - Part 1"

Lynn kam sich vor wie ein Filmstar als sie mit ihrem Mann in einer Limousine direkt über das Rollfeld bis an eine kleine Privatmaschine gefahren wurde. Robert hatte das so eingefädelt, da er sich dachte es würde bei einem Linienflug nur Schwierigkeiten bei der Sichheitskontrolle geben. Nicht nur wegen des ganzen Metalls in Lynns Körper, sondern einfach auch weil sie nunmal eine perverse Sklavin war und auch dementsprechend aussah. Am Ende würde man ihm noch eine Entführung oder soetwas unterstellen. Auf dem Privatflug würde es keine Pr... Continue»
Posted by Wet_Kitty_Cat 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Interrassische Sex  |  Views: 3260  |  
100%
  |  2

4. und letzter Teil von 'Was für ein Mor

Fortsetzung von 'Was für ein Morgen' – Teil 4

Dann hörte ich seine sexy Stimme auch schon wieder:“Entspann deine Möse Baby, jetzt machen wir Popcorn!“

MAIS!!! Oh Graus... groß, dick, unflexibel waren meine ersten Gedanken.
Zumindest musste ich diesmal nicht erraten was es ist. Meine Panik, dass er das Teil in mich reinrammen könnte, wich dem Erstaunen, dass er den Kolben sanft und vorsichtig in meine Muschi schob. Er muss meine Verwirrung darüber gemerkt haben, denn er sagte:“Keine Angst meine Süße, bei mir erlebst du nur schöne Schmerzen.. welche, nach denen du dich sehnen wirst... Continue»
Posted by t-ease 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 928  |  
100%
  |  5

Gedemütigt und bewußtlos gefickt II

Gedemütigt und bewußtlos gefickt II

Ich und Kate gingen, wie uns befohlen, nackt durchs Treppenhaus. Einen Stock weiter unten hörten wir das Schlüsselloch knacken. Es würde also jemand kommen. Wir beeilten uns, rannten fast zu meiner Wohnung. Wir standen kurz vor der Tür, als ich stockte. „Was ist?“, fragte Kate. Die Schritte schienen näher zu kommen. „Mein Schlüssel, er ist in meiner Jacke. Und ich habe keine Jacke an.“ Kate stotterte: “Was? Hast du denn keinen Ersatzschlüssel? Sie war fassungslos. Die Schritte waren ein Stockwerk höher.

Es trennten uns also nur noch ein paar Stufen
... Continue»
Posted by rocxyannal 7 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  Views: 3458  |  
91%
  |  2

Gedemütigt und bewußtlos gefickt ( i )

Gedemütigt und bewußtlos gefickt

Es war Freitagnachmittag. Ich, Sabrina, bin gerade von der Arbeit heimgekommen. Ich wohne in einer Wohnsiedlung im 2. Stock, unter mir ist ein neuer Mieter eingezogen. Ich habe ihn aber noch nicht kennengelernt. Ich schließe gerade meine Wohnung auf als ich lautes Gestöhne von der Wohnung unter mir höre, mein neuer Nachbar. Ich überlegte, was ich tun sollte. Am Ende siegte aber meine Neugier und auch ein bisschen meine Geilheit

Ich gehe in den Garten raus um vom Fenster aus eine gute Sicht ins Innere der Wohnung zu haben. Und tatsächlich, ein muskulöse
... Continue»
Posted by rocxyannal 7 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  Views: 3052  |  
95%
  |  3

Meine geile Nachbarin (Femdom-Storie)

Vorwort: Diese Geschichte ist fiktiv, die Personen diese Geschichte sind ausgedacht, falls Rechtschreibfehler in dieser Story sind endschuldige ich mich dafür!!!


Ich war mal wieder nach einem 10 Stunden Arbeitstag zu Hause angekommen, als um 21.30 die Nachbarskinder zum Spielen raus durften…
*Toll…. Hast 10 Stunden gearbeitet, denkst du kannst dich mal etwas erholen aber ne…* dachte ich so bei mir.
Da ich irgendwie auf andere Gedanken kommen musste, da ich nicht grade gute Laune hatte, machte ich die Musik etwas sehr viel lauter, sodass ich die Nachbarskinder nicht mehr hörte… nach ca. ... Continue»
Posted by slavehb 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 3512  |  
100%
  |  3

Alle Jahre wieder...

... stehe ich vor dem Problem "Weihnachtsgeschenke". Meine Eltern, Oma und mein Freund Mark. In diesem Jahr kam mir ein Zufall zu Hilfe. Ich war mal wieder in der Stadt unterwegs, als ich bei einem kleinen Fotostudio vorbei kam. "10 Jahre Studio Jasmin" stand auf dem Plakat im Schaufenster, verbunden mit einem Angebot für Portraitfotos. Gut, das ist sicher nicht das einfallsreichste Geschenk, aber Oma würde sich sicher freuen.
Im Studio wurde das Jubiläum gerade mit einem Glas Sekt gefeiert und die Inhaberin überzeugte mich schnell, dass ein paar professionelle Fotos ein ideales Geschenk auch... Continue»
Posted by lustiger66 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 3070  |  
78%
  |  1

Die Überraschung

Sie war eine Internetbekanntschaft, aber keine von den flüchtigen und oberflächlichen. Ich kannte sie seit nunmehr drei Jahren und wir hatten uns gleich verstanden. Der gleiche schwarze Humor, die gleiche Offenheit und das gleiche Interesse an den schönen Dingen des Lebens. Mit ihr konnte ich besser reden als mit den meisten Freunden. Über alles, gutes Essen, Musik, Hobbies und auch Sex. Wobei sie mir insbesondere auf letzterem Gebiet sehr vieles voraushatte. In ihrem Job bei einer Filmfirma war sie weit herum gekommen und hatte viel gesehen - in allen Bereichen des Lebens. Ich war für sie wie... Continue»
Posted by lustiger66 7 months ago  |  Categories: BDSM, Erstmal, Tabu  |  Views: 2919  |  
100%
  |  2

Power Exchange - Step 2: Ohne WENN und ABER


"Na, ein Glühwein zuviel gestern?", fragte mich mein Redaktuer, als ich am nächsten Morgen verspätet bei der Arbeit erschien. Wer wollte es ihm verdenken? Meine Augen waren verquollen, meine Lippen spröde und mein ganzer Körper fühlte sich an, wie durch den Fleischwolf gedreht. Auch das Lutschen mehrerer Halstabletten konnten nicht verhindern, dass meine Stimme kratzig war und ich mich häufig räuspern mußte - kurz: ich war ein Wrack! Ein Wunder, dass ich es überhaupt geschafft hatte, mich aus dem Bett zu pellen!

Ich hatte nicht bemerkt, dass der Mann irgendwann in der Nacht meine Wohnung ... Continue»
Posted by yo-vive-la-vida 7 months ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 849  |  
100%
  |  4

Die junge, arrogante Nachbarin - Teil 3

Fred geht zu Klara, ruft mir zu "komm näher, richtig nah. Ich werd mein Flittchen von hinten nehmen und du darfst sie dabei lecken, reize ihren Kitzler. Dann bist du auh schön nah an meinem Schwanz und kannst sehenm, wie man fickt" ;.)

Ich tue, was er sagt, ohne dass Klara sich dazu aeussert. Lecke sie, während er sie wie wild fickt. Sie stöhnt auf, sie scheint gleich zu kommen "siehste paula, sie findet es auch geil" kommt es von Fred ... ein wenig stockend, denn auch er ist geil erregt ".. und wie ist es mal zu sehen, wie richtig gefickt wird? Aber leck erst weiter, die Antwort später geb... Continue»
Posted by Schwanzzoefchen 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1702  |  
100%
  |  1

Die junge, arrogante Nachbarin

Es war Samstag, ich habe mal ausgeschlafen, ging an den Kühlschrank, schaute, was ich noch zum frühstücken da hatte (*lächel* um 11:45 Uhr), da klingelt es an der Tür. *kann ich so, nur im Slip, an die Tür gehen?* ... okay, ich dackel, nur mit dem Slip bekleidet zur Tür, denke *vielleicht ist es der Postbote*, ich öffne die Tür nur einen Spalt "Tag Paul" klingt es laut "... warst noch am pennen, der Postbote gab eben ein Paket bei uns ab. Willst mich nicht rein bitten?" "Oh doch, komm herein. Aber ich dachte, weil ich nur 'nen Slip anhab' ....." und komm ins Stocken. "... hast Recht Paul" sagt... Continue»
Posted by Schwanzzoefchen 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 5852  |  
69%
  |  2

Die Fette Mitschülerin - Teil 6

Es war Freitag 17:30 Uhr, Ralf hatte gerade Thomas abgeholt und sie fuhren nun zu Vanessa ihrer fetten Mitschülerin, die mitlerweile ihre gemeinsam fette Sklavensau geworden war.
Wobei Ralf den Part der strengen Erziehung und Thomas das Ficken der Fettsau übernommen hatten.

Vanessa, die ab heute ihren Mastsaunamen "Piggynessa" auch öffentlich in der Fetischszene der "fetten Sklavenschweinehalter" tragen würde, war eine geile fette Schlampe die oberflächlich Betrachtet nur eine extrem dicke unpassend gekleidete schüchterne junge Frau zu sein schien.
Sie trug entweder sehr enge Klamotten di... Continue»
Posted by Cailly 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Gruppen-Sex  |  Views: 1710  |  
88%
  |  1

es geht weiter... Teil 3 'Was für ein Mo

Fortsetzung von 'Was für ein Morgen' – Teil 3

Mir schwinden die Sinne vor lauter Geilheit als das erste Teil in meine nasse Muschi flutscht......

Er bewegte es nur einmal hin und her und bevor ich mich überhaupt darauf konzentrieren konnte zog er es wieder raus und wollte nun wissen was das war. Oh je, meine Gedanken rasten... ich hatte doch gar nicht wirklich aufgepasst. Mein Körper schrie 'fick mich' und er wollte, dass ich Sachen errate. Ich versuchte mich zu erinnern wie groß das Teil war, da es ja in meinen Hintereingang sollte, wenn ich es nicht errate. Verdammt! Schüchtern ... Continue»
Posted by t-ease 7 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1219  |  
100%
  |  11