BDSM Porn Stories
Page 15

Wie es so kommen kann

Ich habe diese Geschicht irgendwann mal im Netz gefunden und fine sie echt super


Elke ist eine seit 3 Jahren verheiratete Frau, sie ist 30 Jahre alt und Mutter eines 3 jährigen Sohns namens Mark. Ihren Mann Thomas lernte Elke vor etwa 6 Jahren auf einer Fete kennen. :)

Eigentlich sind die 3 eine glückliche kleine Familie mit noch vielen Zukunftsplänen. Kurz vor der Geburt des kleinen Julia zogen beide von einer Kleinstadt bei Hannover in die nähe von Offenbach am Main. Berufliche Gründe waren der Grund dafür, denn Thomas hatte dort ein Super Jobangebot.

Elke, die früher auch berufst... Continue»
Posted by Sonni318 3 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
7628
  |  
93%
  |  5

Traum mit zwei Herren

Nur bekleidet mit Jeans, Schuhen und Shirt mache ich mich auf dem Weg zu der Adresse, die mir hier von einem Herrn mitgeteilt wurde! Nach 30 Minuten Bahnfahrt durch die Hauptstadt musste ich feststellen, dass ich von Minute zu Minute geiler wurde und die dünne Jeans immer mehr ausbeulte und bereits feucht wurde.

Wenig später komme ich bei der angegebenen Adresse an und stehe vor einem Hochhaus, wo ich ganz oben klingeln muss! Wenige Augenblicke höre ich eine männliche Stimme an der Gegensprechanlage, die mir befiehlt sofort nach oben zu kommen. Ich befolge natürlich den Befehl und steige ... Continue»
Posted by Berliner_Sklave 3 months ago  |  Categories: BDSM, Gay Male  |  
1230
  |  
49%
  |  4

Midsommer 2

Amy haute Tom in die Seite.

"Und, willst du das ändern?"

"Nein, auf keinen Fall. Allerhöchstens, wenn ihr Bauch zu dick ist, so ab dem achten Monat", worauf Amy ihn schon wieder haute. "Tom, du bist unmöglich."

Dann sah Amy uns an "Mom, Dad, wann wollt ihr Heiraten?"

Jane sagte "gleich nach euch"

Tom sah uns an, als wenn er wissen wollte, warum.

"Tom, Amy, wenn wir verheiratet wären, könntet ihr nicht heiraten, denn ihr wärt vor dem Gesetz Geschwister. Wenn erst ihr, und dann Jack und ich, heiraten, dann heiraten eure Eltern, und ihr seid erst dann Geschwister. Das geht."

... Continue»
Posted by Yahoo-Berlin 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM  |  
1815
  |  
20%
  |  3

Meine erste Vorstellung bei Lady Mary

Es ist etwas mehr als zwei Jahre her. Durch eine Dating-Seite lernte ich Mary oder besser Lady Mary kennen. Ich erspare mir jetzt eine lange Vorgeschichte über dieses kennen lernen noch möchte ich mich in Einzelheiten ergehen. Wir hatten uns per Telefon verabredet und grob alles besprochen, auch und vor allen die Wünsche der Lady.
Also wartete ich im schicken dunklen Anzug, mit Weste, weißen Hemd und Krawatte vor dem Kino des Einkaufscenter.
Unsere Blicke trafen sich gleichzeitig, die Chemie stimmte auf Anhieb.
Ich lud die Lady kurz in ein nahes Bistro ein und wir sprachen noch kurz über u... Continue»
Posted by malezofe 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Shemales  |  
1749
  |  
89%
  |  3

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL15

FORTSETZUNG


Die Versteigerung kommt näher. Noch drei Tage und C“O“ala wird erstmals gegen Gebot versteigert. Ihr Körper erholt sich bestens und so wie es aussieht kann ich sie nahezu ungezeichnet anbieten. Sie hält sich bislang an die neuen Regeln und bietet sich mehrfach täglich für die Freiheit eine Zigarette rauchen zu dürfen, zu einem Sklavendienst an. Gestern hat sie sich beispielsweise drei Zigaretten dadurch verdient, dass sie die Toilette mit der Zunge abgeleckt und von unzähligen Urinspritzern befreit hat. Sie leckte bislang täglich meinen Arsch und dürfte sich b... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
1451
  |  
44%
  |  1

Unser 1. Treffen - Teil 1

Unser 1. Treffen

Es war genau 20:59 Uhr als ich die Klingel von Miss Myriam drückte. Ich spürte den Puls im Hals, als 1 Frauenstimme knapp sagte: Zweiter Stock, die Tür auf der linken Seite…du nimmst die Treppe! Waow göttlich! Die Tür ging auf und ich begab mich auf den zweiten Stock. Es gab nur 1 Tür linksseitig des Ganges, diese war zu, ich musste wieder klingeln. Es dauerte, ich zweifelte ob Ich überhaupt richtig sei, das Treppenhauslicht ging aus, bevor ich es wieder an hatte sagte die gleiche Stimme wie eben: Knie dich vor die Tür! Kurz nachdem ich wie befohlen vor der Tür knie... Continue»
Posted by gumxetal 3 months ago  |  Categories: BDSM  |  
1393
  |  
92%
  |  3

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL13

FORTSETZUNG

Bereits am Abend nach unserem ersten Zusammentreffen fand ich eine E-mail des Herrn Müller*. Er dankte mir für das aufgebrachte vertrauen und beglückwünschte mich zu C“O“ala. Der mail waren drei Bilddateien angehängt, die mir die an den regelmäßig stattfindenden Versteigerungen zeigten. Alle waren um die Mitte bis Ende 50 und waren teilweise sehr korpulent, doch was spielte das für eine Rolle. Der mail konnte ich entnehmen, dass alle 12 diesem Kreis angehörenden Herren finanziell unabhängig seien und auf ihre Gesundheit und Zuverlässigkeit überprüft worden waren... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Taboo  |  
1001
  |  
72%

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL14

FORTSETZUNG

Ich ließ C“O“ala erst einmal weiter zu sich kommen und holte ihr etwas zu Trinken. Nach einem großen Schluck Wasser, sank sie in das Kissen zurück und ich sah, wie sich zu erinnern versuchte. Wie sie versuchte sich Bilder vor Augen zu holen. Schließlich setzte ich mich neben sie und sagte ihr, dass ich wahnsinnig stolz auf sie sei. Innerhalb der letzten vier Tage und sicher bedingt durch den Einfluß durch Herrn Müller, hatte sie sich von einer überdurchschnittlichen Sklavin zu einer nahezu vollkommenen Extremsklavenhure entwickelt. Ich sagte ihr, dass ich mehr a... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  
885
  |  
83%
  |  1

Die Dilatoren kommen zum Einsatz!

Rebecca stimuliert mich bis zum Abspritzen.

Ich wühlte mit beiden Händen in Rebeccas kupferroten langen lockigen Haaren, während wir uns innig heiß küssten. Gleichzeitig trieb sie die silberne lange Nadel weiter in meinen Schwanz hinein. Ich konnte das deutlich spüren, weil es sich geil anfühlte und doch auch etwas brannte.

Ich löste mich von ihren Lippen und drückte ihr Gesicht etwas zur Seite, um meinen steifen und aufgespießten Penis wieder sehen zu können. Die Dilatoren-Nadel war jetzt fast vollständig in meinem Schaft verschwunden!

Nur mit der obersten Spitze hielt Rebecca... Continue»
Posted by Trauminet6 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
3339
  |  
100%
  |  6

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL12

FORTSETZUNG

Sabine hockte mittlerweile mit je einem Gummischwanz in Arsch und Fotze auf der Sessellehne und ritt sich dabei abwichsend zum Abgang. Ich nutzte dies und rief durch die Tür nach Eva. Man möge sie uns kurz schicken. Keine zwei Minuten später kam sie kriechend und zeigte deutlich Spuren ihrer Nutzung als Allgemeinhure. Ich ließ sie sich in den Sessel setzen und zog Sabine von der Lehne. Sie kam gerade runter und fand sich plötzlich zwischen Evas gespreizten Schenkeln wieder. Evas Möse sah sehr geschunden und eingesaut aus und so musste ich Sabine erst drei mit dem Stock androh
... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Taboo  |  
640
  |  
57%
  |  1

zu geil

Am montag hatte ich spätschicht und nachdem ich mich von meine Frau verabschiedet hab bin ich um 13.30 losgefahren um punktlich auf meine schicht zu sein.
Da angekommen hab ich erst noch mit ein paar kollegen ein kaffe getrunken und eine zigarette geraucht. Es war entspannt arbeiten denn im moment war nicht viel zu tun. Wir haben erst mal die arbeit zu ende gemacht und zwischendurch sauber gemacht und aufgeraumt.
Um 19.00 uhr solten wireine kleine pause haben um zu essen aber da kam der betriebsleiter und der sagte wir könnten nach hause fahren und überstunden abfeiern.
Normalerweise ruf ic... Continue»
Posted by Reitersmann111 3 months ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Mature  |  
5578
  |  
81%
  |  1

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL8

FORTSETZUNG

Ich möchte meine Sc***derung des gestrigen Abends und der Nacht bereits bei der Anfahrt beginnen. Ich hatte C“O“ala nur mit Halsband, Hand- und Fußfesseln und ihrer Kopfhaube bekleidet, in den Kofferraum gesperrt und war mit ihr in Richtung Elm gefahren. Ich wählte den Weg über das Reitlingstal und bog schließlich in einen Waldweg ein. Ich fuhr bis man die Straße nicht mehr sah und fand doch tatsächlich einen bestens geeigneten Platz. Nachdem ich den Motor abgestellt hatte, stieg ich aus und rauchte in aller Ruhe eine Zigarette. Ich besah mir die Gegend und konn... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
1199
  |  
50%
  |  1

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL9

FORTSETZUNG

Kaum war die Tür ins Schloss gefallen, bediente sich HM an, bzw. in C“O“alas Fickmaul und traktierte dabei ihre Euter mit einigen Schlägen. Mitten im Wohnzimmer kniend fickte er sie hörbar in den Rachen und quittierte ihr Würgen mit derben Ohrfeigen. Er drehte sie auf den Bauch und nahm sie sofort ohne jedes Federlesen zu seiner reinen Triebbefriedigung. Er spritzte auch schon bald ab und wischte sich seinen Schwanz an ihren Haaren ab. C“O“ala sah bereits jetzt schon wieder völlig eingesaut aus und dies brachte uns auf die Idee, sie und Eva könnten sich doch vor... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Group Sex  |  
1207
  |  
80%

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL10

FORTSETZUNG

Zufrieden mit der Präsentation der VersteigerungsObjekte genehmigten wir uns ein Glas Sekt und stießen auf eine ertragreiche Auktion an. Eva hockte in der Ecke, ihr Kopf weit nach unten gebeugt und durch das Halsband am Heizungsrohr fixiert und mit weit raus gestrecktem Arsch. Im Vorbeigehen traktierte er sie vereinzelt mit Fußtritten und bohrte ihr geschundenes Loch mit seiner Stiefelspitze auf.
Pünktlich um 21h erschienen die Gäste, innerhalb einer viertel Stunde hatten alle im Wohnzimmer Platz genommen und hatten von Eva ein Glas Sekt serviert bekommen. Die
... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  
1355
  |  
73%

Die Strafe durch die Damen wird härter

Von malträtierten Hoden bis zum Einsatz von Dilatoren

Nun wechselten auch meine Mutter und Monika ihre Stiefelposition etwas und drückten von beiden Seiten mit ihren spitzen Absätzen gegen meine Hoden, so dass sie mir langsam zu schmerzen begannen.
Die rothaarige Rebecca stieß zudem immer wieder von vorn mit ihrem dünnen Absatz gegen meine Eier.

Ich musste ihr dabei unentwegt in ihre funkelnden Augen sehen. Diese Frau gefiel mir am besten von den drei Damen, und mit ihr hätte ich gerne Sex gehabt.
Doch davon war ich im Moment sehr weit entfernt. Ich löste meinen Blick von Rebecc... Continue»
Posted by Trauminet6 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
2181
  |  
100%
  |  2

Böse Mädchen Teil 1

Die wesentlichen Ursprünge dieser Geschichte beruhen auf wahren Begebenheiten und sind Erinnerungen aus längst vergangenen Tagen. Mit dem Einverständnis und Mitarbeit der Erzählerin, wurden vereinzelt Veränderungen vorgenommen.




Böse Mädchen

DDR - Mitte der achtziger Jahre

Prolog

Der unbewohnte kleine Hof, am Rande des Städtchens, war heruntergekommen und schon ziemlich verfallen. Er lag etwas abseits, war von der Landstraße nicht einzusehen und gehörte Maries und Stevens Familien. Doch beide Familien wollten den Hof nach dem Tod der gemeinsamen Großeltern überhaupt nicht meh... Continue»
Posted by harddick_4u 3 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  
5525
  |  
100%
  |  3

ERZIEHUNGS- UND NUTZUNGSREPORT TEIL7

Fortsetzung

Die Versteigerung kommt näher. Noch drei Tage und C“O“ala wird erstmals gegen Gebot versteigert. Ihr Körper erholt sich bestens und so wie es aussieht kann ich sie nahezu ungezeichnet anbieten. Sie hält sich bislang an die neuen Regeln und bietet sich mehrfach täglich für die Freiheit eine Zigarette rauchen zu dürfen, zu einem Sklavendienst an. Gestern hat sie sich beispielsweise drei Zigaretten dadurch verdient, dass sie die Toilette mit der Zunge abgeleckt und von unzähligen Urinspritzern befreit hat. Sie leckte bislang täglich meinen Arsch und dürfte sich bis... Continue»
Posted by SIRFRA 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  
967
  |  
100%

Entführung - Tag 2

Tag 2

(Hier gehts zur Einleitung: http://xhamster.com/user/xmikex1990/posts/467614.html)
(Hier gehts zum 1. Tag: http://xhamster.com/user/xmikex1990/posts/471526.html)

die Nacht verlief besser, auch wenn ich Nachts einige male aufgewacht bin. Als ich aufwache fühle ich mich komisch, ein Gefühl, als ob mein ganzer Körper kribbeln würde. Dieses Gefühl hatte ich noch nie zuvor. Auch fühlt sich der Catsuit irgendwie enger und strammer an. Vermutlich bilde ich es mir aber nur ein.

Nach einiger Zeit öffnet sich die Tür und Sofie begrüßt mich. Ich Sie ebenfalls. Sie bringt mir ein Fr... Continue»
Posted by xmikex1990 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
1607
  |  
100%
  |  3

Schneekönigin (Teil 3)

"Es ist ein bisschen zu spät um Reue zu zeigen..." sage ich ihr.
Jasmin probiert es auf eine andere Art "Bitte nicht... Ich mache alles was du willst..."
Ich spiele mit der Klemmen und sie zuckt dabei "Hast du bis jetzt auch alles gemacht was ich wollte, ich bin mit dir zufrieden."
Auf ein schlag entferne ich beide Klemmen und das zurückfliessende Blut in ihre Nippeln lässt sich laut schreien. Ich massiere sanft ihre Brüste während die Endorphine ihr Körper überfluten.
Sie stöhnt leise von sich her und ich hole mein Leder Flogger.
"Zehn Schläge finde ich angebracht, was denkst du?"
Sie r... Continue»
Posted by dgux69 3 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  
930
  |  
100%
  |  2

Urlaub im Norden

Endlich ist es soweit. Nach langer Planung haben wir ein langes Wochenende nur für uns. Unser Gepäck ist schnell im Auto verstaut und wir sind bereit für die lange Autofahrt. Den ersten Teil der Strecke übernimmst Du, während ich völlig relaxt und voller Vorfreude neben dir auf dem Beifahrersitz chille. Ich freue mich so sehr auf meine kleine geliebte Stadt, die ich damals so schnell in mein Herz geschlossen habe, das ich kaum aufhören kann zu plappern. Aber das stört dich nicht. Im Gegenteil. Du lässt dich von meiner Freude anstecken, wir schwelgen in Erinnerungen und so vergeht die Zeit wie ... Continue»
Posted by Gewitterziege 3 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, First Time  |  
1943
  |  
100%
  |  4