BDSM Pornogeschichten
Seite 10

Feuchte Bikini Höschen


Hallo zusammen, dies ist meine erste Geschichte . Ich bin glücklich vergeben. Wie es jedoch manchmal so ist, dürstet es auch mich gelegentlich nach einem Abenteuer. Da ich meine bessere Hälfte jedoch nie betrügen würde und ich Sie mit einigen pikanten Details meiner Vorlieben nicht verjagen will, bin ich hier. Nun genug der langen Worte: Es ist einer dieser typisch deutschen Sommeranfänge. Auf wenige schöne Tage folgen Regen und graues Wetter. Doch nun scheint die Sonne sich festgesetzt zu haben. Seit Tagen sind es mehr als 30°. Pünktlich zum Ferienbeginn.

Es sind die letzten Schulferien ... Forfahren»
Gesendet von katrinsatt vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
14580
  |  
67%
  |  4

Meine devote Schlampe II

Meine devote Schlampe - Teil 2

Eines Tages kam ich von der Arbeit heim und merkte, dass etwas nicht stimmte. Meine Gattin wirkte sehr aufgekratzt, ihre Wangen glühten und ihre Bewegungen machten einen hektischen Eindruck.

Zuerst wollte sie mit der Sprache nicht so recht heraus, aber nach einigem Drängen von mir, sagte sie: „Setz dich, ich muß dir erzählen, was mir heute in der Arbeit passiert ist.“

Ihr Chef habe sie in sein Büro kommen lassen und ihr unumwunden erklärt, dass er der Freund jenes Günthers ist, der sie einige Wochen zuvor auf der privaten Party vor mir und allen a... Forfahren»
Gesendet von swaggart1965 vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Gruppensex, Voyeur  |  
7742
  |  
90%
  |  14

Eine Session -- Tag 2---

Eine Session
--- Tag zwei---

Ich bin früh auf gestanden und habe das eine oder andere schon mal in gang gebracht. Nun wird es zeit die Sklavensau aus ihrem Verschlag zu holen. Entschlossen gehe ich zum schuppen und öffne diesen. Sofort sehe ich die Sklavennutte die zusammengerollt auf dem boden liegt. Sie atmet gleichmäßig und schläft den schlaf der erschöpften. Anscheinend war die nacht unruhig denn ich kann deutlich Geilsaft an ihren Schenkeln erkennen der teilweise an getrocknet ist. Ein grinsen schleicht sich auf meine Züge als ich leise an die kette trete und sie von der wand löse. Sc... Forfahren»
Gesendet von Nebulor2 vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Fetisch  |  
2043
  |  
87%
  |  3

Devotes Cuckoldpaar I

Devotes Cuckold-Paar I

1.Kapitel: Das Geständnis

Nach dieser Faschingsfeier war uns beiden klar, dass wir unser Sexualleben neu überdenken sollten.

Wir waren beide in unserer devoten Rolle voll aufgegangen, weder meine Karoline noch ich waren je so aufgegeilt worden, wie an dem vergangenen Abend.

Mein Schwanz war so hart wie nie zuvor. Schon als meine Gemahlin von den anderen Männern vor meinen Augen mehr oder weniger gezwungen wurde, sich von ihnen nach Belieben aus-und abgreifen zu lassen, hatte mir eine unvergessliche Latte beschert.

Am aller härtesten fand ich den... Forfahren»
Gesendet von swaggart1965 vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Gruppensex, Voyeur  |  
4881
  |  
95%
  |  12

Devote Schlampe I

Meine devote Gattin

Meine Name Frank, ich bin 40 Jahre alt und bin seit 20 Jahren verheiratet. Sie heißt Karoline und ist um 4 Jahre jünger wie ich.

Sie ist für Alter sehr attraktiv und hat eine knackige Figur. Schon bald nach unsere Hochzeit bemerkten wir unsere speziellen Vorlieben in Sachen Sex. Sie ist zwar nach außen hin eine Frau, wie die meisten anderen in ihrem Alter auch, höflich, nett charmant und eher zurückhaltend, doch wer sie genauer kennt, weiß, dass diese damenhafte, gepflegte Lady auch eine andere Seite hat, sie ist nämlich ein abgrundtiefes geiles Luder.

Man m... Forfahren»
Gesendet von swaggart1965 vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Gruppensex, Voyeur  |  
6255
  |  
95%
  |  30

FickLive (mollige kleine Schwester) HOT

Veronika kam aus der Dusche. Das pummelige Mädchen wurde von allen Vroni genannt. Ihr Bauch war in der Jugend ebenso gewachsen wie ihre üppigen Brüste. Mit 18 Jahren wog sie bereits über hundert Kilo.

Nachdem sie fertig abgetrocknet war, stellte sich Vroni vor den Spiegel. Ihr Körper war wirklich üppig, doch irgendwie schaffte es das Mädchen mit den langen, schwarzen Haaren nicht, an etwas Süßem vorbei zu gehen.

Es war bereits spät. Zumindest für eine junge Frau, die an diesem Abend noch fortgehen wollte. Während die letzten Wassertropfen auf ihrem molligen Körper trockneten, begann V
... Forfahren»
Gesendet von Nahariya vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM  |  
2845
  |  
47%
  |  3

Frau S, die reife Kollegin

Als ich die Treppe der Umkleide runter ging, kam sie, sie war etwas spät dran heute, mir eilig entgegen. Mein Blick fiel sofort auf ihr Dekolletee, ihre hübsche Schulterpartie und die Stelle in ihrem Nacken, wo die Träger ihres Oberteils zusammenliefen. Ihr Top war schwarz und zwei lederne Träger spannten sich von ihren vollen Brüsten über ihre makellosen Schultern in ihren zarten Nacken. Außerdem trug sie einen schwarzen Lederrock. Sie, das war Frau S., eine Arbeitskollegin in einer Großhandelsfirma in der ich einmal gearbeitet habe. Sie war Mitte 40, hatte kurze dunkle Haare, strahlende brau... Forfahren»
Gesendet von Nahariya vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM  |  
6356
  |  
81%
  |  3

Geistlos – der gebrochene Wille

Die folgende Story ist nicht von mir sondern ein Netzfund von Chaos Mind - myteufelchen.com und lediglich als Fanpost zu verstehen.



Kapitel 1 - Nachhilfe

„Bin gleich fertig“, rufe ich laut lachend aus dem Badezimmer. Ein letzter prüfender Blick in den Spiegel. Das Gesicht, das mich anlächelt, finde ich hübsch. Natürlicher Look ohne Schnickschnak, ein freundliches Lächeln, umgeben von einigen Sommersprossen und zwei haselnussbraunen Augen. Den Kopf zieren lange dunkelbraune Haare, die ... Forfahren»
Gesendet von Bi_79 vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
2422
  |  
72%
  |  2

Datetermin

Wenn ich nun der Autor von perversen, versauten Kopfkinostorys sein soll, dann beginnt meine Geschichte wie folgt: "Leicht nervös saß ich auf meinem Schreibtischstuhl und starrte auf das Display meines Handys. SIE hatte mir eine Nachricht geschickt, wie sehr sie sich darauf freut mich endlich unter ihren Füßen liegen zu sehen. Meine Gedanken setzten sich unaufhörlich in Bewegung und ich erwischte mich selbst bei der Frage, was sie denn genau mit mir vorhat. Abgedriftet in meiner Gedankenwelt wurde ich durch den Druck meiner erstarrten Eichel wieder zurück in die Realität geholt. Es war wohl au... Forfahren»
Gesendet von bad_character vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
1012
  |  
100%
  |  1

Devotes Cuckoldpaar

Devote Ehehure II
Manfred fingerte sie hart und unerbittlich, sie stöhnte und schrie, dabei geilte es sie besonders auf, dass sie während der ganzen Zeit gezwungen war, mir, ihren Ehemann dabei in die Augen zu sehen.
„Lass deine Hose runter, du Ehelooser!“, herrschte er mich an, „ich will sehen, ob dich das aufgeilt, wenn ich deine Frau wie ein kleines Dreckstück behandle.“
Wie in Trance folgte ich seiner Aufforderung. Es war total peinlich im eigenen Haus von diesen Arsch so vorgeführt zu werden, aber meine Geilheit war so groß, dass ich mich fügte.
Ich stand da mit heruntergelasse... Forfahren»
Gesendet von swaggart1965 vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Gruppensex, Voyeur  |  
5906
  |  
100%
  |  23

Meine Frau Chris Teil 3

In den Tagen nach dem letzten Erlebnis, wirkte Chris aufgekratzter als sonst. Sie zog sich reizvoller an, leichte Sommerkleider oder die Bluse mal ein paar Knöpfe weiter geöffnet als sonst, dazu waren die Blusen meist sehr eng geschnitten, sodass sich ihre großen Brüste deutlich unter dem dünnen Stoff abzeichneten.
Insgesamt einfach erotischer und super sexy. Sie suchte auch mehr meine Nähe, strich mir über den Po oder griff mir in den Schritt und knetete meinen Schwanz, der im nu seine wahre Größe erreichte.
Mich machte das ganze Spiel auch regelrecht wuschig und ich musste dauernd auf ihre... Forfahren»
Gesendet von HexeundHexer vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM  |  
3245
  |  
100%
  |  1

Ein ungewöhnlicher Liebesbeweis

Normalerweise war ich vorsichtig bezüglich meiner spontanen Abenteuer. Mich einfach so abschleppen zu lassen wie viele meiner Freundinnen und Kolleginnen, nur weil grade mal die Muschi wieder heftig juckte, war mir zu riskant. Zumal diese Risikobereitschaft manch einer unangenehme und unerwartete Nebeneffekte bescherte.

Melissa beispielsweise. Ihrer Wirkung auf Männer konnte sie selten widerstehen. Sie glaubte, eine Situation jederzeit im Griff zu haben. Sie glaubte, ihr Spiel jederzeit unterbrechen oder gar beenden zu können, je nach Gutdünken.

Ihr Lieblingsspiel war eindeutig "Mach mic... Forfahren»
Gesendet von mtilda vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Tabu  |  
3449
  |  
68%
  |  1

Claudi hart benutzt, Teil 2 *NETZFUND*

diese geschichte ist aus dem www. verfasser ist mir unbekannt. sollte der verfasser seine geschichte hier wiedererkennen und nicht wollen das sie hier gepostet ist soll er sich bitte bei mir melden. allen anderen viel spaß beim lesen.


Kurz nachdem die drei Polen das Klohäuschen verlassen hatten konnte sich Claudi befreien. Sie entfernte zuerst die Klobürste aus ihrer Möse und presste danach die Bierflasche aus ihrem dicken Arsch. Ihre durchnässte Jeans lag noch in der Ecke. Sie zog sie an und ging dann oben ohne auf den Parkplatz um sich Hilfe zu suchen. Ein nettes älteres Ehepaar half de... Forfahren»
Gesendet von Bandorian vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
3554
  |  
100%
  |  2

Suburbs - Teil 2

Ich lies Olivia nicht aus den Augen, während ich nun langsam auf sie zuging. Erst blickte sie mich an, hielt meinem Blick stand, wir sahen uns direkt in die Augen während ich mich ihr näherte, doch dann senkte sie ihren Blick, schaute zu Boden, wartete, erwartete mich.

Dicht vor ihr blieb ich stehen. In der einen Hand meine Bierflasche strich ich ihr mit der anderen sanft die Haare zurück, steckte sie hinter ihr Ohr, streichelte ihre Wange und ließ dann meinen Daumen über ihre ungeschminkten Lippen gleiten. Sie öffnete sich, berührte fragend mit der Zungenspitze meinen Daumen. Aber ich wol... Forfahren»
Gesendet von PeterNRW vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Hardcore  |  
1073
  |  
100%

Meine Frau Chris Teil 2

Mittlerweile sind zwei Wochen vergangen. Chris ist Thomas zwar hier und da begegnet aber außer einer knappen Begrüßung und einem Augenzwinkern ist nichts passiert. Dann hat es sich scheinbar doch erledigt und es bleibt bei diesem einmaligen Ausrutscher. Chris war die Situation schon mega peinlich und sie ist mir immer ausgewichen wenn ich versucht habe mit ihr darüber zu sprechen. Bei mir war es Anfangs auch etwas zwiespältig, war ich auf der einen Seite eifersüchtig und auf der anderen Seit auch wiederum geil und mit jedem Tag der verstrich wartete ich darauf das etwas Neues passiert.

Scha... Forfahren»
Gesendet von HexeundHexer vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM  |  
3771
  |  
100%
  |  4

Teil 1 - Papa’s schmutziges Geheimnis mit me


Seit einiger Zeit schon herrschte eine sehr gereizte Grundstimmung zu Hause. Beim Frühstück wurde sich angeschwiegen, tagsüber war niemand daheim und abends hörte ich unten im Wohnzimmer die lauten Streiterein meiner Eltern. Und nicht nur das. Auch meine beste Freundin Klara, die in meine Schulklasse geht, fing auf einmal an sich von mir abzuwenden. Ich konnte es langsam nicht mehr ertragen und es schien von Tag zu Tag schlimmer zu werden. Seit kurzem trinkt meine Mutter viel Wein und schläft meist vor 22 Uhr auf der Couch ein, während meine Vater ins Bett geht. Dachte ich….

Als ich mal w... Forfahren»
Gesendet von tatytaty1988 vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Tabu  |  
5890
  |  
82%
  |  4

KeuschHaltung - Erfahrung eines Ehesklaven Teil2

Sonntag, Tag5

Am Sonntag morgen wachen wir beide geil auf. Wir befummeln uns im Bett, küssen und streicheln uns. Meine Atmung geht immer heftiger, bis sie sagt das sie jetzt einen Kaffee will und aufsteht. Ich frage nach dem Schlüssel und führe mein eingespieltes Morgenritual durch. Aufschliessen, Toilette, Käfig saubermachen, Duschen, Käfig wieder anlegen. Dann überrasche ich meine Frau, indem ich nackt ins Wohnzimmer gehe. Sie schaut mich an und kichert. Sie sitzt mit ihrer Tasse auf dem Sofa und hat ihr Laptop auf dem Schoß. "Geh mal die Küche saubermachen, ich klicke hier noch ein bisch... Forfahren»
Gesendet von dirtyslaveforU vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Sex-Humor  |  
2395
  |  
100%
  |  2

Traum einer Sklavin

Es sollte ein geiler Tag werden, ich hatte frei und wollte ein wenig durch die Shoppingcenter schlendern. Ich wollte ein paar heiße Bilder machen und hatte dem entsprechen auch das passende kleine etwas drunter.
Ich hatte meine neuen weißen Strapse an und dazu einen schwarzen Tanga mit BH. Die High-Heels, meine Dildo’s und die Plug’s (wovon einer meinen Arsch beherbergte) hatte ich in der Tasche dabei. Darüber hatte ich halt ganz normale Alltagskleidung an, Jeans, T-Shirt und Turnschuhe.
Ich sitze gerade in der Bahn, die ist ziemlich voll, ich überschlagen meine Beine, lehne mich zurück und... Forfahren»
Gesendet von Lola-Liga vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Fetisch  |  
3167
  |  
54%
  |  1

Erstes mal Anal mit rebika


Ich bin 27, im sechsten Semester und musste wegen einer Praktikumsstelle in eine andere Stadt umziehen. Da man als Student ewig pleite ist, habe ich eine kleine Bruchbude im Plattenbau gemietet. Nur Asis als Nachbarn: Drogenabhängige, Säufer, da und dort ein Leidensgenosse, der auch vom Bafög und von der Luft lebt.
Weil man noch keine Bekannten, keine Freundin in der großen, fremden Stadt hat, ist man ewig geil, und ständig bereit alles zu vögeln, was eine Muschi hat. Die Nuten reichen nicht aus, um einen dauerhaft zu befriedigen, und man kann sie wegen der begrenzten Geldressourcen nicht... Forfahren»
Gesendet von katrinsatt vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
8382
  |  
100%
  |  5

Soulmates - Teil 07

Soulmates
Eine Westside-Story - irgendwie...
© 2012-2015 Coyote/Kojote/Mike Stone


VII. - Madhouse

Trapped, in this nightmare,
I wish I'd wake,
As my whole life begins to shake.
Four walls, surround me,
An empty gaze.
I can't find my way out of this maze.

Anthrax - Madhouse (1985)


Als ich aufwachte, stand Estella neben meinem Bett und sagte sanft meinen Namen.
Sie trug wieder ihr Kleidchen. Oder ein anderes, das völlig identisch war. Und sie sah absolut untadelig aus. Was den Schluss nahelegte, dass sie zwischenzeitlich noch einmal duschen war. ... Forfahren»
Gesendet von Ko-jo-te vor 2 Monate  |  Kategorien: BDSM, Hardcore, Tabu  |  
988
  |  
100%
  |  3