Anale Pornogeschichten

Die Patientin und Ich

Um es vorneweg zu nehmen – die Story ist auch Männlicher Sicht geschrieben! :)

Ich: „Mensch was für ein Tag..“ denke ich mir.. „heute habe ich auch echt kein Glück mit den weiblichen Patientinnen gehabt..“ schaue in meinen Terminplan
und sehe das ich heute noch eine weibliche Patientin habe.. Frau Thomas.. „Dann wollen wir sie mal in mein Behandlungszimmer rufen lassen“ denk ich mir..
und geb den „Auftrag“ an meine Arzthelferin weiter mit dem vermerk „Frau Thomas soll sich doch schon mal obenrum frei machen damit ich sie gleich richtig
abhören kann“.. klar war das bei mir meist nur ei... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 1 Stunde  |  Kategorien: Anal, Reif, Voyeur  |  
247
  |  
67%

Der Neffe

Carina di Cento war eine allein stehende Frau knapp über 40. Das war nicht immer so. Vor vier Jahren hatte sie sich von ihrem damaligen Mann Klaus, einem Psychologen, getrennt. Sie hatte ihn lange gekannt und geliebt. Schließlich hatten sie geheiratet. Er hatte mit einer Kollegin eine Praxis eröffnet und Carina war der gute Geist des Unternehmens. Das und die Tatsache, eigentlich auch während der Arbeit immer in der Nähe ihres Mannes zu sein, hatten aber nicht verhindern können, dass er ein Auge auf eine neue Sprechstundenhilfe geworfen hatte. Carina machte der Kleinen zunächst nicht einmal ei... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 2 Stunden  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Tabu  |  
889
  |  
100%

Wiedersehen mit Sylvia



„Na,gefällt dir das du geiler Bock ?“, fragte sie mit heiser
gurrender Stimme, als sie mir einen ihrer Finger in den
Hintern schob.
Sylvia hielt meine Eier fest in der Hand,während sich der
freche Finger in meinem Arsch suchend krümmte.
„Oh Gott !!!“, stieß ich aus,als sie gefunden hatte,wonach
sie suchte.
„Da siehst du mal,wozu ein Praktikum in einer Schwulenbar
gut sein kann.“,kicherte sie, und drückte noch fester gegen
meine soeben entdeckte Prostata.
Sylvia ließ meine Eier los,und schloß die Hand um meinen
strammen Schwanz. Sie wichste mich so schnell und so fest,
das meine... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 2 Stunden  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
321
  |  
100%
  |  1

Das Beratungsgespräch der besonderen Art

Es war einer der Tage, die um 05:00 Uhr morgens begannen.

Ich war pünktlich beim Kunden angekommen und das Ganze ohne Stress. Somit machte ich mich gut gelaunt aufs ins erste Gespräch. An diesem Morgen mit einer Frau, die ich bis dahin noch nicht kannte.

An der Anmeldung wurde ich freundlich begrüßt und wurde direkt ins Besprechungszimmer geführt. Es dauerte nicht lange, bis eine Frau in den Raum kam.
Sie war Mitte 30, Konfektionsgröße 38/40, einen geilen Hintern und als Oberweite begrüßte mich ein Körbchen der Größe C oder D.

Bei ihrem Anblick blieb mir fast die Spucke zum Reden we... Forfahren»
Gesendet von jona965 vor 8 Stunden  |  Kategorien: Anal, Erstes Mal, Hardcore  |  
1963
  |  
100%
  |  3

Eli - Julias Rache Teil 4 + 5

Hallo zusammen,

hier ist Part 4 und 5 meiner Geschichte.
Hoffenltich gefällt euch die Fortsetzung.

Nehme gerne konstruktive Kritik in der Kommentarfunktion an.

Euer Harvey



Part 4

Nicky führte ihre beiden Sklavinnen an ihren Leinen zwei Räume weiter in einen weiteren Raum. Auf dem Sc***d neben der Türe stand ´Reinigung 01´. Es war ein großer komplett weiß gefliester, fensterloser Raum. In der Mitte stand eine große Edelstahlbadewanne, daneben eine breiter Kasten mit Schubladen und einer Edelstahlplatte.
Die eine Seite des Raumes hatte mehrere hohe, flache Heizkörper nebene... Forfahren»
Gesendet von Harvey_Dent_609 vor 8 Stunden  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Lesben Sex  |  
445
  |  
100%

True Story: Kathis Missgeschick

Das altbekannte Vorab:
Bei dieser Geschichte habe ich mich wieder dazu entschieden, euch den SMS-Verlauf abzuschreiben, da ich es wesentlich geiler finde, wenn "sie" erzählt, was passiert ist. Außerdem zeigt es sich hier wieder sehr deutlich, wie das zwischen uns beiden abläuft und wie sie tickt. Diesmal versuche ich das Beweisbild zum Schluss nicht aus Dummheit zu löschen, wie bei der letzten Geschichte. Viel Spaß, freue mich auf Feedback und wie immer gilt: wer mehr über sie wissen will... einfach melden.


Kathi:
Hast du grad Zeit?? Bitte, hab grad Zeit!

Ich:
Öhm... Forfahren»
Gesendet von badkwai vor 10 Stunden  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Masturbation  |  
958
  |  
67%
  |  1

Gefickt vom schwarzen Gaststudent

Hallo,
ich bin 23, männlich, Bi-Sexuell, Student und wohne in einem Internat. Der Vorteil: Möblierte Zimmer, günstige Miete und man lernt sehr viele Leute kennen. In meiner Wohneinheit gibt es 2 Räume, zugegebenermaßen sind diese nicht sonderlich groß, aber man hat alles was man braucht. Im Laufe meines Studiums hatte ich bereits viele wechselnde Nachbarn, da der zweite Raum häufig an ausländische Studenten vergeben wird, die nur für ein Semester hier studieren. Meistens Franzosen, Spanier oder Gast-Studenten aus China. Viele würden sich zwar darüber freuen, aber ich hatte immer nur Frauen zu... Forfahren»
Gesendet von JohnRenn vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, Erstes Mal, Schwule Männer  |  
7450
  |  
93%
  |  6

Unterwegs mit dem Wohnmobile II

Unterwegs mit dem Wohnmobile II

Wir packten dann unsere Sachen und fuhren Richtung Fähre. Während der Fahrt saß Steffi neben mir. Sie hatte sich ein weißes Top, mit dünnen Trägern, und eine Jeans angezogen. Unter dem Top konnte man den blauen BH erkennen und es gab ein schönes Dekolletee zum Anschauen. Als wir bei der Fähre anstanden, kaute Steffi etwas auf ihren Fingernägeln. „Etwas nervös?“ fragte ich. „Nein, nein“ gab sie schnell als Antwort. Ich fand aber schon, dass sie etwas nervös aussah. Als wir dann auf der Fähre waren, stiegen wir aus und gingen nach oben. Wir standen dann zu drit... Forfahren»
Gesendet von z3loewe vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Tabu  |  
9407
  |  
87%
  |  9

Meine geliebte geile Schwester

Wir waren, so dachte ich wenigstens immer, eine ganz normale Familie. Vater (38), Mutter (35), Töchter (19 und 16) und ich, der Sohn mit gerade mal 18 Lenzen. Wir waren sehr offen zueinander und verstanden uns gut. Wir wurden gewaltfrei erzogen und konnten mit den Eltern über alles reden. Unsere Eltern liefen zu Hause öfter mal nackt herum. Nicht provokant, sondern aus Bequemlichkeit und Einstellung. Nacktheit ist etwas ganz normales. So wurden wir erzogen.

Den Sklaven mit dem StrapOn gefickt
Doch unsere Eltern respektierten es, dass zuerst meine Schwester Stefanie, genannt Steffi, später ... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
17906
  |  
93%
  |  4

Cindy und ihr Vater


Als Cindy von der Schule nach Hause kam, ging sie stracks auf ihr Zimmer und
vertauschte erst mal die Schuluniform mit einem Bikini. Dann erst machte sie
die Spülmaschine leer, brachte das Haus in Ordnung und bereitete das
Abendessen für sich und ihren Vater vor.

Es war ein sehr heißer Tag gewesen, Mittags fast 40 Grad und die Temperatur
war seitdem kaum unter 38 gesunken. Da war jetzt erst mal ein erfrischendes
Bad im Pool angesagt. Das Wasser war angenehm kühl und Cindy versank in ihren
Gedanken, als sie merkte, dass jemand sie vom Haus aus beobachtete. Als sie
genauer hinschaute... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, Masturbation, Voyeur  |  
9239
  |  
95%
  |  4

Die Schwester eines Freundes



Diese Geschichte ist einer tollen Frau gewidmet, die ich hier kennengelernt habe, die sich aber unbedingt wieder bei mir melden möge: Bliini.

Ich hatte eine arbeitsreiche Woche hinter mir, ich war auf der Heimfahrt im Auto mitten durch Berlin. Es war ein schöner sommerlicher Freitagnachmittag, die Sonne schien kräftig und im Radio war geiler Sound.
An der Ampel gingen auf dem Fußweg Frauen, ach was Mädchen mit sehr kurzen Röcken, schöne braungebrannte lange Beine sah ich, eine lächelte mich an und winkte. Ichschaute ihr hinterher. Ich muss sagen, ich war gut drauf und die Blicke auf sc... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
6555
  |  
87%
  |  2

Festival





Vorwort: Eine kleine Warnung vorweg – was ich hier sc***dere, mag auf manche wie eine Verherrlichung von Drogen wirken. Das war nicht meine Absicht. Da es sich um eine Inzest-Geschichte handelt, versuchte ich eine Situation zu erdenken, in der das Überschreiten „normaler“ Grenzen denkbar und „plausibel“ wird. Manche Drogen haben den Effekt der Enthemmung; das Potential, mit ihnen die eigenen wie auch natürliche Grenzen mit einer erstaunlichen Selbstverständlichkeit zu ignorieren. Dass das auch nach hinten losgehen kann, sollte jedem klar denkenden Menschen zureichend einsichtig sein. G... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Tabu  |  
7542
  |  
95%
  |  3

Die Familiensauna

Es war schon eine tolle Sache. Früher hatte ich ja nie das Bedürfnis verspürt, in die Sauna zu gehen, es war mir auch viel zu aufwändig, ins Schwimmbad zu fahren, dort in die Sauna und dann wieder zurück nach Hause. Außerdem war es ja auch nicht ganz billig, wenn man dann regelmäßig saunieren wollte. Doch mittlerweile genoss ich jedes mal, wenn ich Abends die familieneigene Sauna benutzen konnte. Mein Vater hatte der Familie eine Sauna spendiert, die im Keller eingerichtet wurde. Es war zwar nicht die größte Ausführung, vielleicht insgesamt 6 Quadratmeter, aber man konnte sich darin bequem auc... Forfahren»
Gesendet von LoryGlory0 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal  |  
9670
  |  
97%
  |  3

Die Lehrstunde




Fatima wohnte schon einige Jahre neben uns, ohne dass sie mir auf besondere Weise auffiel. Ich war sehr gut mit ihrem Sohn Amir befreundet und sie war immer nett und gastfreundlich. Auch mit meinen Eltern verstand sie sich hervorragend, so dass man insgesamt von einer guten Nachbarschaft sprechen konnte.

Eines Sommers jedoch sollte diese Nachbarschaft mein Leben grundlegend ändern...

Amir hatte mittlerweile eine Freundin und verbrachte die Ferien mit ihr irgendwo in Frankreich. Ich hingegen blieb zu Hause, um den Sommer an der Ostseeküste zu genießen. Meine Eltern genossen ebenfall... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore  |  
5537
  |  
100%
  |  2

Farbmischung

Schon seit einiger Zeit sind Michaela und ich auf der Suche nach einem schwarzen Paar mit dem wir uns vergnügen können.

Nachdem wir in unseren Stammclubs leider keinen Erfolg hatten, haben wir es hier über Xhamster versucht und nach einigen Fehlschlägen doch Erfolg gehabt und ein farbiges Paar Carol und Steve gefunden beide in unserem Alter Mitte 40 mit denen wir uns erst per Telefon und später dann auch per Mail ausgetauscht haben. Was soll ich sagen Michaela gefiel sein dunkler Riemen außerordentlich gut und sie malte sich aus was das gute Stück so alles mit ihr anstellen könnte. Mir gin... Forfahren»
Gesendet von hugo013 vor 4 Tagen  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Interracial Sex  |  
3723
  |  
93%
  |  1

Reife Friseurin und Jüngling

Mit 14 war ich ein neugieriger und natürlich dauergeiler Kerl, der noch über keine Erfahrung mit der Sexualität verfügt hat, außer sich ein bis zwei Mal am Tag einen runterzuholen. Mein Penis hatte für mich damals eine stattliche Länge von so 14cm und einen ganz netten Durchmesser.
Eine Freundin meiner Mutter leitete einen Frisörladen und dadurch konnten mir immer gratis bei ihr persönlich die Haare geschnitten werden. Ich fand sie immer schon etwas gut aussehend, aber nie wirklich herausgeputzt. Sie war etwas dicklich, hatte dadurch aber einen unfassbaren Vorbau, wie ich ihn davor selten so ... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 5 Tagen  |  Kategorien: Anal, Hardcore, Gruppensex  |  
11340
  |  
88%
  |  9

Darmstadterlebnis

Nun werde ich einmal von meiner wahren letzten Begebenheit berichten.
Ich war mal wieder als Bausachverständiger unterwegs. Ein Ehepaar, Sie etwa Mitte 30, weibliche Figur, recht hübsch und Er kurz vor 40, schütteres Haar und etwas unbeholfen, hatte mich für eine Begutachtung ihrer neuen Dachaufstockung beauftragt, weil ihrer Meinung nach einige Handwerkermängel vorlagen. Nachdem ich also durch deren Haus marschierte und Fotos und Aufmaße machte, musste ich natürlich auch nach den Hintergründen fragen.

Die Beiden holten etwas aus und erzählten mir die halbe Lebensgeschichte. Unter andere... Forfahren»
Gesendet von pazinos100 vor 5 Tagen  |  Kategorien: Anal, BDSM, Tabu  |  
5945
  |  
64%
  |  1

Versteigerung von Sex-Partnern.

Beteiligte:

-------------------

Paula: Mutter (38)

Jürgen: Erzähler (19)

Sabrina: Schwester (22)

Ursula: Tante (36)

-------------------

Letzten habe ich im Internet eine ganz schräge Webseite gefunden.

Hier konnten sich Männer und Frauen Partner für sexuelle Abenteuer ersteigern. Man musste sich anmelden und angeben, ob man Mann oder Frau sein und ob man den Sex hertero-, homo- oder bisexuell haben wollte.

Nach der Anmeldung konnte man auf die Seite gehen und sich sein Sexpartner ersteigern. Es boten sich dort Menschen an, mit Alter, Ort, Datum und Bildern, die meist... Forfahren»
Gesendet von Loryglory01 vor 5 Tagen  |  Kategorien: Anal  |  
5861
  |  
89%
  |  1

Urlaub mit Marita

Eine Geschichte für eine Freundin, die einen schönen Urlaub in Maspalomas verbrachte. Sie hätte das sicher gerne erlebt, aber leider musste es bei der Phantasie bleiben, von der sie mir mal in Ansätzen erzählt hat. Also habe ich für sie eine Geschichte draus gemacht.

Wie üblich der Hinweis darauf, dass die Rechte an der Geschichte bei mir liegen und Repostings oder andere Verwertungen nur mit meinem Einverständnis erfolgen dürfen.

Viel Spaß!

Was für ein Urlaub...die süße Marita kniete vor mir auf dem weichen Sand, ihr praller Hintern wackelte verlockend vor mir hin und her, ihr feuc... Forfahren»
Gesendet von Loryglory01 vor 5 Tagen  |  Kategorien: Anal  |  
2580
  |  
84%
  |  3

Nähere Begegnung mit der aus der Ferne angehi

Erschöpft und schwer atmend lasse ich mich neben ihr aufs Bett fallen. Presse mich an sie. Streichle sanft über ihre verschwitzte Haut. Reibe meinen langsam erschlaffenden Schwanz über ihren Hintern.

Koste die Nachwirkungen unserer Geilheit aus. Sie vibriert leise, es ist fast schon ein Summen. Ich schätze, sie ist genauso befriedigt wie ich.

Ich weiß nicht, wie lange wir so kuscheln, Bauch an Rücken.

Langsam vergeht der Moment. Beide werden wir unruhig.

„Ich muß langsam los, der Hund will raus", sage ich schließlich mit Bedauern.

Sie nickt.

„Ja, gut. Ich habe auch ein paar D... Forfahren»
Gesendet von Loryglory01 vor 5 Tagen  |  Kategorien: Anal  |  
738