Kostenlose Sex-Geschichten
Seite 701

mein erstes Treffen

war gerade frische 18 geworden. Abends lag er mal wieder gelangweilt in seinem Bett und streichelte sich zärtlich. Er war ungefähr 170 groß und wog 55 kg, er hatte dunkelbraune Haare, braune Augen, einen schlanken Körper und leicht gebräunte Haut, die immer glatt rasiert war. Er achtete auf seine schlanke Figur, so dass man jeden Herzschlag ein wenig durch die Haut sehen konnte und sein kleiner Arsch war komplett unbehaart und wirklich knackig. Obwohl er durch sein Aussehen bei den Mädchen sehr beliebt war, hatte er noch nie eine richtige Freundin gehabt. Mehr als Freundschaft konnte er sich m... Forfahren»
Gesendet von matho75 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Anal, Schwule Männer  |  
949
  |  
89%
  |  1

mein Treffen mit Jannes

war gerade frische 18 geworden. Abends lag er mal wieder gelangweilt in seinem Bett und streichelte sich zärtlich. Er war ungefähr 170 groß und wog 55 kg, er hatte dunkelbraune Haare, braune Augen, einen schlanken Körper und leicht gebräunte Haut, die immer glatt rasiert war. Er achtete auf seine schlanke Figur, so dass man jeden Herzschlag ein wenig durch die Haut sehen konnte und sein kleiner Arsch war komplett unbehaart und wirklich knackig. Obwohl er durch sein Aussehen bei den Mädchen sehr beliebt war, hatte er noch nie eine richtige Freundin gehabt. Mehr als Freundschaft konnte er sich m... Forfahren»
Gesendet von matho75 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Anal, Schwule Männer  |  
1358
  |  
55%
  |  2

Spaßbadbesuch

Spaßbadbesuch

Ich erzähle hier eine Geschichte, die zum Teil wahr ist und noch genug Platz für eigene Vorstellungen bietet. Wir sind seit einem knappen Jahr ein Paar. Meine Freundin Betti hat eine wohlproportionierten schlanken Figur - sie ist 1,68m groß und hat mit 85C schöne große Brüste und einen kleinen Hintern. Ich bin 1,80 m groß, leicht durchtrainiert und mit ca. 17x4.5cm normal bestückt. Mein Glied ist leicht nach oben gebogen, sie sagt aber, dass ihr das krumme Ding mehr Freude bereitet als die anderen Schwänze die sie vorher hatte.

Wir sehen uns aus ar... Forfahren»
Gesendet von knight_misu vor 3 Jahre  |  Kategorien: Erstes Mal, Voyeur  |  
3158
  |  
95%
  |  7

Die Behandlung beim neuen Frauenarzt

Der Tag fing für Nina nicht so toll an, denn sie hatte einen ausgewachsenen Kater nach der letzten Nacht. Sie trank eigentlich keinen Alkohol oder nur gelegentlich und vertrug daher nicht so besonders viel. Gestern abend aber mußte sie einfach mal Dampf ablassen, denn sie hatte sich fürchterlich geärgert über ihre ungerechtfertigte Kündigung.

Aber alles der Reihe nach. Nina stand leicht schwankend aus dem warmen Bett auf und beschloß um richtig wach zu werden, erst eine belebende Dusche zu nehmen. Danach konnte sie bei einer Tasse Kaffee, Frühstück traute sie ihrem Magen noch nicht zu, in R... Forfahren»
Gesendet von snoopyhanni vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch  |  
4970
  |  
91%
  |  12

Der Fremde (1)

Der Fremde

Sie lief durch die heißen Straßen der Stadt. Ihre Gedanken überschlugen sich. Sie war verwirrt, ungläubig über sich, stolz auf sich ...... . >>Da, Sie kann es mir an sehen! – Er weiß es. Was wird ER tun? Wird Sie es weitersagen? << Immer wieder die gleichen Gedanken. Jeder der Ihr entgegen kam wurde mit diesen Gedanken überschüttet und doch nahm Sie keinen wirklich war.

Da – ein Straßencafe. Erschöpft ließ Sie sich nieder. Der Kellner kam und lächelte Sie an: „Was darf es denn sein?“ „Einen Kaffee und einen Cognac“ antwortete Sie atemlos. Als der Kellner beides brachte, läch... Forfahren»
Gesendet von dom4u247 vor 3 Jahre  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
1764
  |  
84%
  |  3

Mona, die Auszubildende!

Mona war seit etwas über einem Jahr bei uns in der Abteilung als Auszubildende und ich fand sie vom ersten Tag an unheimlich scharf: vor kurzem erst süße 18 geworden, knapp 1,80 m groß mit einer perfekten Figur und trotzdem genügend Oberweite. Sie trug eine modische Kurzhaarfrisur, ihr dunkelbraunen Haare gingen ihre bis etwa zum Kinn. Und dann ihre großen braunen Rehaugen. Sie war wirklich der Hammer und ich versuchte immer wieder in ihrer Nähe zu sein. Zum Teil wichste ich zu Hause unter der Vorstellung es mit ihr gerade zu treiben. Bei unserer letzten Betriebsfeier machte ich mich dann ein ... Forfahren»
Gesendet von stallion678 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore  |  
3062
  |  
86%
  |  8

Der Dämon und das Mädchen Teil 5

Gwidion begann das Spiel auf recht harmlose Weise: Er gab ihr einen zärtlichen Kuss auf die Lippen, doch die Wirkung die dieser Kuss auf Sarah hatte, war alles andere als Harmlos, denn zum einen war sie noch nie geküsst worden, zum anderen, war er eben ein Incubus, das einzige Wesen das ihm im Küssen noch Konkurrenz machen könnte, wäre seine Schwester die Succubus selbst. Seine Lippen waren sehr weich, dazu fühlten sie sich aber für Sarah an, wie glühend heisse Kohlen und sie lösten in ihr ein Gefühl aus, als wenn ein wahres Blitzgewitter in ihrem Körper toben würde. Sie schauderte und wand si... Forfahren»
Gesendet von loron1989 vor 3 Jahre  |  Kategorien: BDSM, Erstes Mal  |  
1049
  |  
91%
  |  4

Anita

Anita

Meine Freundin Anita ist eine echt heiße Braut! Ich bin schon in viele Prügeleien geraten weil irgendwelche Kerle kein „ nein“ von ihr akzeptierten.
Sie ist jetzt gerade mal 17 Jahre alt, hatte lange kastanienfarbene Haare und eine Figur wie ein Model, sie macht eine Lehre als Friseuse in der Stadt und muss sich natürlich immer chic anziehen wegen der Kunden und weil ihr Chef es so wünscht.
Als sie eines Tages von der Arbeit nach Hause fuhr, saß ihr ein älterer Mann im Abteil gegenüber und starrte sie die ganze Zeit an, der Kerl war für die Jahreszeit viel zu warm angezogen, er tru... Forfahren»
Gesendet von weiherflyer vor 3 Jahre  |  Kategorien: Gruppensex, Hardcore, Voyeur  |  
6753
  |  
97%
  |  6

Der Dämon und das Mädchen Teil 4

Kapitel 5 Die Vorbereitung

Zitternd und immernoch leise wimmernd lag Sarah auf der Streckbank. Die Schmerzen durch die Flechettes waren heftig gewesen, denn diese teuflischen Klingen sollten nicht verletzen, sie waren wirklich nur dafür da, um Schmerzen zuzufügen. Gwidion gab ihr erneut einen Kelch mit der goldenen Flüssigkeit, als sie ihn leer hatte, folgte noch ein zweiter. Er setzte sich bei sie auf die Bank und wartete einfach ab, während sie sich erholte durch das magische Elixier "I.. Ich glaube.. Es geht wieder" Murmelte sie, auch wenn ihre Atmung immernoch etwas zittrig war, ... Forfahren»
Gesendet von loron1989 vor 3 Jahre  |  Kategorien: BDSM, Erstes Mal  |  
1276
  |  
89%
  |  2

Wenn die Müllmänner kommen

Ich bin das was man gemeinhin einen Crossdresser oder eine Transe nennt, ich liebe es schöne Damenwäsche, Strümpfe, Kleider und feminime Schuhe anzuziehen.

Dies ist eine wahre Geschichte aus meinen Anfangstagen, viel Spass.


Es war ein heißer Sommer, und die Ferien neigten sich dem Ende entgegen. Mir war das aber egal, denn ich durfte auf die Wohnung meiner Tante aufpassen, die mit ihrer Familie nach Jugoslawien gefahren war, und das hiess für mich das eine prall gefüllte Unterwäsche-Schublade auf mich wartete. So verbrachte ich die Ferien in ihrer Wohnung, wo aus mir, einem nicht schl... Forfahren»
Gesendet von Vitorion vor 3 Jahre  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Transen  |  
2381
  |  
97%
  |  9

Familienzusammenführung

Eigentlich mochte Ronja ihren zwanzigjährigen Cousin Kevin nicht besonders. Mit seinen gegelten Haaren, seiner leicht überheblichen Art und immer nur den angesagtesten Markenklamotten am Leib, kam er ihr vor wie der Prototyp der von sich selbst überzeugten eitlen Typen, die glaubten, jedes Mädel müsste SOFORT auf sie stehen.

Also war sie nicht gerade begeistert, als er eines Tages vor der Tür stand. Sie wusste ja nicht, dass sich ab diesem Zeitpunkt ihr Verhältnis radikal ändern sollte...

„Hi, Ronja..."

„Was willst du denn hier?"

Kevin drückte sich, ohne die Frage zu beachten, an i... Forfahren»
Gesendet von Marinaxx vor 3 Jahre  |  Kategorien: Tabu  |  
5558
  |  
98%
  |  14

Junge Freunde am im FKK-Zeltplatz

„Komplett“. Wir konnten es nicht fassen was wir da lasen! Endlich hatten wir es bis ans Ziel geschafft, zum schönen Campingplatz in der Nähe des Strandes, nach der ewigen Fahrt und mit kaum Schlaf da wir am Abend davor unsere Abi-Feier hatten. Als Belohnung hatte mir mein Vater seinen alten VW Golf Combi überlassen um in Urlaub an die Adriaküste mit Freunde zu fahren.

Wir wollten ein paar Tage feiern und ausruhen, alle zusammen, zum letzten Mal bevor das Ernst des Lebens begann. Leider sind es zuletzt nur vier geworden: David – einer meiner besten Freunde –, Anna, Sandra und ich, Karl.

... Forfahren»
Gesendet von knotti vor 3 Jahre  |  Kategorien: Erstes Mal, Voyeur  |  
6247
  |  
87%
  |  8

Tiefschlaf

Tiefschlaf
Gleich vorweg: die Handlung ist natürlich frei erfunden, hat absolut keinen Bezug zu meinem realen Leben und allfällige Namen, insbesondere Marken- oder Arzneinamen sind rein zufällig! (so wie etwa Zolpideman, Sifrolan, Myolastanan, in Folge alle abgekürzt…)
Ich bin, Anfang 40, Mutter eines Jungen welcher stark pubertiert und obendrein bin ich seit über zehn Jahren geschieden, das bedeutet, ich muss mit allen Problemen des Alltages allein fertig werden.
Gott sei Dank habe ich einen hervorragenden Job, nicht zuletzt wegen meines Aussehens, da ich teilweise repräsentieren muss. So ... Forfahren»
Gesendet von lisbet1969 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch, Masturbation, Tabu  |  
5650
  |  
86%
  |  28

Muschi rasieren

In der Schule sass Tamara natürlich neben mir und unsere geilen Spielabende waren ein permanentes Thema. Wir nahmen die Bodys und Schwänze der Jungs durch und natürlich auch die Körper der andern Mädchen die noch dabei waren. Wir beneideten diese schon um ihre super Figuren. Und uns beiden gefielen ihre frisierten oder rasierten Muschis. Weder ich noch Tamara hatten uns schon mal zwischen den Beinen rasiert. Ich selber hatte keine grosse Ahnung wie ich das anstellen sollte. Tamara hatte ältere Schwestern und beide würden sich mindestens teilweise rasieren und hätten daher auch Rasiersachen.
... Forfahren»
Gesendet von Sexyhexy_66 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore, Lesben Sex, Masturbation  |  
4184
  |  
95%
  |  13

Die etwas andere Paartherapie Teil 17

Etwas zum WE :-)



Die etwas andere Paartherapie Teil 17
© Franny13 2011

Marion erzählt
........ wie Frank von Emma hereingeführt wird. Sein Erscheinungsbild hat sich sehr geändert. Er trägt nun ein Lackminikleid mit halbem Arm, das gerade so die Ansätze seiner Schwarzen Nylons verdeckt, wenn er stillsteht. Wenn er einen Schritt macht blitzen die Strapse auf. An den Füßen 10cm Pumps. Das drunter kann ich nur ahnen, aber ich vermute es ist eine Korsage, denn unter dem Kleid sind keine Abdrücke eines Strapsgürtels oder eines BHs zu sehen. Auch seine Brust ... Forfahren»
Gesendet von Franny13 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch, Transen  |  
1223
  |  
100%
  |  1

Der Weg – Eine Erzählung Teil 6

Der Weg – Eine Erzählung Teil 6
© Franny13 2010
Vorbereitung
Sie erhob sich vom Bett und zeigte auf einige Kleidungsstücke, die ich nicht bemerkt hatte. Auf dem Bett lagen eine schwarze Korsage, ein Paar hautfarbene Damenstrümpfe und die 12 cm Lackpumps. „Zieh dies an.“ befahl sie mir. „Wenn du fertig bist, erwarte ich dich im Badezimmer. Ich werde dich dann schminken.“

Sie verließ den Raum und ich beeilte mich ihrem Befehl nachzukommen. Durch die Berührung der Materialien beim Anziehen bekam ich wieder einen Steifen. Gedankenverloren fing ich an, an meinem Schwanz... Forfahren»
Gesendet von Franny13 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch, Transen  |  
464
  |  
100%
  |  1

Stephanie 14

by hansspunk ©

Stefanie XIV


Es war wieder ein heißer Sommertag, Stefanie musste mit dem Bus von der Schule nach Hause fahren. Sie hatte heute nur zwei Stunden gehabt. Der Rest des Unterrichts war ausgefallen. Wie immer trug sie einen Minirock, bei diesem Wetter war es sehr angenehm, wenn etwas Luft an ihren Schritt kam. Allerdings störte da der Stringtanga, den sie trug, doch noch ein wenig. Sie stieg in den Bus ein und ging durch zum hinteren Teil. Der Bus war fast leer. Stefanies Eintreten verursachte bei den Männer im Bus wie immer Aufsehen. Sie genoss die Blicke auf ihrem Kö... Forfahren»
Gesendet von butterbrot vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore, Masturbation, Voyeur  |  
3004
  |  
100%
  |  4

Wiedersehen mit Sylvia


"Na,gefällt dir das du geiler Bock ?", fragte sie mit heiser
gurrender Stimme, als sie mir einen ihrer Finger in den
Hintern schob.
Sylvia hielt meine Eier fest in der Hand,während sich der
freche Finger in meinem Arsch suchend krümmte.
"Oh Gott !!!", stieß ich aus,als sie gefunden hatte,wonach
sie suchte.
"Da siehst du mal,wozu ein Praktikum in einer Schwulenbar
gut sein kann.",kicherte sie, und drückte noch fester gegen
meine soeben entdeckte Prostata.
Sylvia ließ meine Eier los,und schloß die Hand um meinen
strammen Schwanz. Sie wichste mich so schnell und so fest,
... Forfahren»
Gesendet von reudiger66 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore  |  
1012
  |  
98%
  |  2

Sexerlebnisse 21 Wahrheit oder Fiktion

Sexerlebnisse - Wahrheit oder Fiktion, wer weiß das schon genau 21

26. Marketa Lukács

Erst am nächsten Mittag war für uns die Nacht zu ende. Nachdem wir wieder ausgiebig gebruncht hatten, wollten Pauline und Hanns nach Hause um noch etwas zu relaxen und sich zu erholen, bevor die neue Woche begann. Ich erkundigte mich bei Tammy, ob auch sie in ihre Wohnung zurück wolle und als sie Zugestimmt hatte, brachte ich die drei nach Hause. Vorher instruierte ich Tammy, wie sie sich in der kommenden Woche zu verhalten habe und legte ihr als Zeichen ihrer Sklavenschaft das Halsband an. Als ich sie ... Forfahren»
Gesendet von HennerCarlsson vor 3 Jahre  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Tabu  |  
530
  |  
73%

Am Baggerloch

Letztens bin ich zum Baggerloch, es gibt da einen netten Strand mit vielen kleinen Buchten, wo viele geile Kerle FKK machen. Ich fand ein nettes Plätzchen, zog mich aus, legte mich hin und hielt nach einem Schwanz Ausschau, den ich blasen konnte. Trotz schönen Wetters war nichts los, so setzte ich mich hin und blätterte im Happy Weekend. Schnell wurden meine 18×5 steif, durch einen engen Cockring stand mein Schwanz prall in der Sonne. Ein Kerl so um die 50 kam zu mir, und fragte ob er sich neben mich legen könnte.

„Gerne!” sagte ich. Er rollte seine Decke aus, zog sich aus, behielt aber se... Forfahren»
Gesendet von GigaShortBoy vor 3 Jahre  |  Kategorien: Anal, Schwule Männer  |  
1542
  |  
9%
  |  9