Free Sex Stories
Page 7

Kim und Chin Mea Ankunft in Hamburg

Kim und Chin Mea Ankunft in Hamburg

Hallo liebe Lesefreunde, diese Geschichte wird von meiner Frau und den Damen die mich umgeben geschrieben. Ich stelle sie jedoch kurz vor.
Meine Ehefrau Marikit, eine ehemalige Nonne aus Malaysia, sie ist 35 Jahre alt, schlank, ca. 165 cm groß. Ihre langen schwarzen Haare reichen ihr bis zu den Oberschenkeln, dazu kommen ihre kleine feste Titten und ihr kleiner knackige, fester Po. Sie ist die Mutter unserer Tochter Tianyu.

Gemeinsam leben wir in unserem Haus, welches über weitere vier Wohneinheiten und einen Hallentrakt verfügt, den wir für un... Continue»
Posted by BMW-1000 9 days ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 4103  |  
100%

Die Nachbarin - Teil 1

Mein neuer Gartenliegestuhl aus Teakholz war herrlich bequem. In der Sonne eines wunderbar warmen Mainachmittages lag ich auf dem kleinen Balkon meiner neuen Wohnung. Er lag an der Südseite des frisch restaurierten Altstadtgebäudes zum idyllischen Hinterhof hinaus, vor neugierigen Blicken durch eine hüfthohe Segelpersenning am Geländer geschützt. Und direkt angrenzend nur der baugleiche Balkon der Nachbarwohnung.

Es ging mir sehr gut, mit einem kühlen Drink auf einem kleinen Beistelltisch lag ich nur mit Badeshorts bekleidet in der warmen Frühlingssonne und ließ meine Gedanken fließen, die ... Continue»
Posted by sun-seeker 9 days ago  |  Categories: BDSM, Reifen, Voyeur  |  Views: 7720  |  
93%
  |  7

Tagebuch eines Clubmanagers – Teil 1 (fiktio

Vor 3 Jahren, ich war gerade 30 geworden, fand ich meinen Traumjob. Nach einigen Jahren im Gastgewerbe hatte ich die Stelle als „Deputy Executive Manager“ im „Why not“ Klub bekommen. Der Chef hatte schon damals etwas von „fringe benefits“ gemurmelt und dabei gegrinst. Schon bald wusste ich was er meinte. Das „Why not“ war ein angesagter Klub und als Deputy Manager“ lag es oft an mir zu entscheiden, ob Girls in den Club reinkamen…oder eben nicht. In der Schlange vor dem Club fand sich oft junges Fickfleisch allerbester Qualität, von aufreizend bis extrem nuttig angezogen. Und oft waren die Jung... Continue»
Posted by o502 9 days ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 3607  |  
72%
  |  1

Eskalation - Teil 03

Eskalation
Eine Geschichte über Geschwisterliebe.
© 03/2014 Coyote/Kojote/Mike Stone


III.

Ich sah der Frau ratlos nach, die es so eilig hatte, ihren Weg fortzusetzen, dass ihre kleine Teppichratte von Hund kaum hinterherkam. Sie schien irgendwo in den Vierzigern zu sein und kam mir vage bekannt vor. Aber so richtig klingelte nichts. Fragend sah ich meine Schwester an.
Natty kaute nachdenklich auf ihrer Unterlippe und sah der entschwindenden Gestalt ebenfalls hinterher. Da war ein leichter Hauch von Besorgnis auf ihrem Gesicht. Und ein starkes Glühen von dem, was ich ge... Continue»
Posted by Ko-jo-te 10 days ago  |  Categories: BDSM, Tabu, Voyeur  |  Views: 3321  |  
100%
  |  5

Eine Nacht mit Eva.



Vor einigen Jahren ich war wieder einmal auf einer meiner langen Touren stieg ich in einem kleinen netten Hotel in Tangermünde ab. Beim Abendessen setzte ich mich an den Tisch zu einem älteren Ehepaar. Beide sehr nett sie war die Dominantere er hörte aufmerksam zu und nickte manchmal. Wie ich später erfuhr waren beide über 70 und ich damals um die 35.
Es wurde eine lustige Runde mit allerlei Geplänkel und Gefrage. Wo her ? Wo hin? Was machst du?
Was mir auffiel Eva trank sehr viel Wein und wurde immer redseliger so kam es zum Thema Nummer Eins den Bettgeschichten. Sie fing an zu schwärm... Continue»
Posted by Biker53 10 days ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Reifen, Voyeur  |  Views: 4115  |  
94%
  |  1

Mein erstes Mal

An einem Augustwochenende wollten mein Onkel und seine Frau mit meinem Cousin und meiner Cousine vorbeikommen. Da ich Familienbesuche für gewöhnlich nicht ausstehen kann, war ich nicht gerade gut gelaunt als es am Freitag an der Haustür klingelte.

Ich öffnete die Tür und begrüßte meinen Cousin Tom, der an der Tür stand. Er hatte ein Lächeln im Gesicht und sah mit seinen 16 Jahren verdammt gut aus. Uns trennten lediglich ein paar Monate voneinander, jedoch strahlte er etwas Besonderes aus, was es genau war, sollte ich später noch kennenlernen.

Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen und d... Continue»
Posted by flow1987 10 days ago  |  Categories: Erstmal, Homosexuell  |  Views: 7438  |  
90%
  |  4

URLAUBSPHANTASIE ODER REALES ERLEBNIS ?

336 Stunden Urlaub... ein Urlaub der etwas anderen Art


Heute ist dein letzter Arbeitstag, du kommst geschafft aber auch mit einer riesigen Portion Vorfreude nach hause. Du streifst deine Schuhe ab und folgst dem Duft der aus der Küche kommt und stehst schließlich hinter mir. Du schlingst deine Arme von hinten um mich und seufzt „Endlich Urlaub“, worauf hin ich dich frage, ob du dir sicher seist, die kompletten 14 Tage wirklich reine weg als meine rechtlose Sklavin verbringen zu wollen. Während ich auf deine Antwort warte, gleiten deine Hände von hinten an meinen Hosenstall und legen mei... Continue»
Posted by SIRFRA 10 days ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 1783  |  
73%
  |  3

Meine Erlebnisse

Sandra (41, 175, 67kg, 90C, rasiert und blonde kurze Haare) und ich waren schon 5 Monate zusammen,
Sie lebte in einen großen Haus im 1.Stock.
Im Erdgeschoss wohnte ihre Mutter Karin (65, 170, 60 kg 85C, rasiert und schulterlange Haare, verwitwet)
Ich war gerade bei ihr eingezogen als ihre Tochter Petra ( 19, 167, 85B, 90kg, rasiert und schwarze lange Haare bis zum Arsch) bei uns einzog weil sie ihr Freund betrogen hat.
Es war Samstag, Karin ging mit Freundinnen fort.
Ich ging gegen 22.00 Uhr duschen und anschliessend ins Bett
Ich war gerade eingeschlafen da merkte ich wie wer ins Zimmer ... Continue»
Posted by GrazPaar 10 days ago  |  Categories: Anal, Tabu  |  Views: 7123  |  
46%

Verbotene Spiele - Teil4

Teil1: http://xhamster.com/user/vlad_dracul/posts/276407.html
Teil2: http://xhamster.com/user/vlad_dracul/posts/278283.html
Teil3: http://xhamster.com/user/vlad_dracul/posts/278446.html

Teil4:

Nach dem nun schon dritten Erlebnis mit Frederike war sie mehr denn je überzeugt, dass dies wirklich das letzte Mal zwischen uns war. Dies sollte sich auch für lange Zeit bestätigen. Fast unter Tränen sagte sie mir, daß es ihr wirklich schwer fällt, da sie sich von mir nicht nur sexuell angezogen fühlt. Da ich tief in mir hoffte, sie eines Tagen wieder von einer anderen Meinung überzeugen zu könn... Continue»
Posted by vlad_dracul 10 days ago  |  Categories: Fetisch, Hardcore, Tabu  |  Views: 2314  |  
100%
  |  3

Noah und seine Mutter

„Überleg doch mal! Was hältst du denn nun vom Pater, nachdem Andri einem Schicksal übergeben worden ist?“
Jana verlor langsam aber sicher die Geduld mit Noah. Seit einer Woche lernte sie nun mit ihrem Sohn für die Abi-Prüfung in Deutsch. Das Thema war Max Frischs „Andorra“, doch immer noch fehlten ihm die entscheidenden Gedankengänge. Sie selbst hatte das Stück mit ihren Schülern schon häufig besprochen und konnte die Schlüsselszenen spielend leicht interpretieren.
„Mann, ich hoffe das wird was.“, lachte sie.
„Hör mal, so einfach ist das für mich nicht. Du hattest in deinem Leben achtundzw... Continue»
Posted by Theonder 10 days ago  |  Categories: Tabu  |  Views: 10127  |  
100%
  |  6

Fragebogen


Name: Ralf (Jack)
Geschlecht: mann,
Alter: 33
Augenfarbe: Grün-Grau
Haarfarbe: Braun
Größe: 178cm
Gewicht: 107Kg
Penis: 15x7
Schuhgröße: 46
Familienstand: ledig
Bundesland: Hessen

Bist Du dominant: Ja und Nein ;-)
Bist Du sadistisch: Nein
Bist Du devot: Ja
Bist Du masochistisch: Nein
Welche sexuelle Gesinnung hast Du?: Hetro
Wen würdest Du suchen? Kann man so nicht sagen

Bist Du rasiert: ja
Wie rasierst du dich: Nass
Wie oft rasierst du dich: jeden Tag
Bist du gepierct: nein
Bist du tätowiert: Nein
Rauchst Du: ja

Welche ist deine Lieblingsstellung: Keine bestim... Continue»
Posted by ras1980 10 days ago  |  Categories: Erstmal  |  Views: 236  |  1

Mein Heißes Sextreffen mit Laura (50) aus NB

Ich suchte schon seit eine weile Hübsche ältere Damen weil es mich einfach gereitzt hat,da diese aber schwer auf der Straße zu finden sind probierte ich es auf reifefrauen.com.Ich muss echt sagen es gibt sehr viele Heiße Milfs auf der Seite,einige sind Fakes einige aber nicht.Ich kaufe mir das Goldpacket für 39€.Ich schaute mich eine weile auf der Website um und entdeckte Laura.Wow dachte ich,sehr Hübsch für 50 Jahre.Ich fackelte gar nicht lange und schrieb sie an mit sehr netten Komplimenten.Es dauerte gar nicht lange bis sie schrieb das sie sehr gern auf Junge Männer steht und ich schickte i... Continue»
Posted by Paradocz 10 days ago  |  Categories: Anal, Reifen  |  Views: 3449  |  
60%

Parkplatz Treff quick Story

da meine Geilheit grade den Höhepunkt erreicht zur erweiterung eine kleine Story
wie es ablaufen könnte ;)

wir treffen uns Abends auf einem verlassenen Parkplatz..
du trägst was knappes reizendes aber nicht zu billiges Outfit.
Du trägst einen Rock, eine enganliegende Bluse mit guten Ausschnitt...
ich erblicke deine tollen Beine verpackt in Nylon mit dem herrlichem Abschluss deiner Füße in High Heels...

Wir lernen uns kurz kennen, betrachten uns.. unsere Blicke treffen sich oft und verraten viel!
Wir sind beide sehr erregt... Du erblickst eine große Beule in meiner Hose und deine H... Continue»
Posted by lucifah 10 days ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Voyeur  |  Views: 375  |  
25%

Geteilte Welten Kapitel 18 - Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

An diesem Tag hatte Tim nur 4 Stunden Unterricht – also war er zeitig zum Mittagstisch zurück. Schon beim Essen wurde er immer zappeliger; er konnte es kaum abwarten, bis er endlich seinen Teller leer hatte und den Tisch verlassen durfte. Sein Vater sah ihn etwas verständnislos an, und seine Mutter legte ihre Hand auf seine, im sinnlosen Versuch, ihn zu beruhigen. Tim lief nach oben und entledigte sich als Erstes seiner Schulkluft; vor dem Essen hatte er keine Lust mehr gehabt, sich noch umzuziehen. Er setzte sich im Schneider-sitz auf sein Bett, klappte den Laptop auf un... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 529  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 17 -

Ein langer Tag

Irgendwann in der Nacht schrak Tim auf. Er knipste seine Nachttischlampe an und rieb sich die Augen. Sein Wecker zeigte 02:35 Uhr, und er lag vollständig angezogen auf seinem Bett, das Telefon neben ihm. War er wirklich beim Telefonieren eingeschlafen? Im Liegen zog er sich aus und ließ seine Kleidung achtlos neben das Bett auf den Boden fallen. Das Telefon verbannte er kurzerhand auf die Fensterbank.
Noch schnell den Wecker gestellt, dann nahm er das Bild aus der Schublade und betrachtete es lange. Tim hauchte einen Kuss darauf, und flüsterte: „Schlaf schön, mein Engel!“ D... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 257  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 16 - Aussprachen

Aussprachen

Pünktlich um viertel vor sechs betrat er die Villa seiner Eltern. Margret nahm ihm das Kleid ab, und er ging in sein Zimmer, um sich umzuziehen. Am Abendbrottisch ergriff Tims Vater das Wort: „Mein Sohn, wir müssen reden“ begann er. ‚Oh, Oh’, dachte Tim, ‚das hört sich nicht gut an’. Albert von Hochbergen fuhr fort: „Seit dem letzten Wochenende hast Du Dich irgendwie verändert. Du bist kaum zuhause, und wenn, verkriechst Du Dich gleich in Deinem Zimmer. Ich habe auch noch nicht bemerkt, dass Du Dich hinsetzt und lernst. Hast Du schon vergessen, was wir vereinbart haben?“ „Nein P... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 111  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 15 -

Einfach nur glücklich

Marko hatte sich lang auf dem Sofa ausgestreckt, den Kopf in Tims Schoß. Er war eingeschlafen. Sanft streichelte Tim ihm durch die Haare und über die Wangen. Verliebt und happy wie nie zuvor schaute er auf seinen Schatz hinab. Endlich war er wieder mit Marko allein. Tim dachte zurück: So viel Tolles war in den letzten drei Tagen passiert; erst die Überraschungsparty am See, dann das erste Date mit seinem Marko, die Aussprache mit seinem Vater – und nun auch noch ein Liebes -“Nest“, nur für seinen Liebsten und ihn! Besser konnte es doch fast schon nicht mehr laufen! Tim... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 166  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 14 - Das Liebesnest

Das Liebes“Nest“

Willy führte sie quer über den Hof; vorbei am Wohnhaus, den Ställen, dem Strohschuppen, in dem sie nach der Party übernachtet hatten. Als sie die hintere Grundstücksmauer erreicht hatten, schwenkte Willy nach links, und sie standen vor einem kleinen, flachen Gebäude. Stumm deutete Willy mit dem Kopf zur Tür. Tim zog den Schlüssel aus seiner Hosentasche und steckte ihn ins Schloss. Was würde sie wohl erwarten? Ganz Gentleman-Like ließ Willy den Beiden den Vortritt. Marko nahm Tims Hand, und sie gingen hinein. Hinter dem kleinen Flur eröffnete sich ihnen ein gemütlicher Wohnr... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 377  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 13 - Willys Geständni

Willys Geständnis

Die Eisdiele war fast leer, nur 2 oder 3 Gäste saßen vereinzelt an den Tischen. Vorne an der Theke war dafür umso mehr los. Tim, Marko und Willy setzten sich an einen Tisch in der hintersten Ecke. So gerne wäre Tim ganz dicht an Marko heran-gerutscht und hätte seine Hand gehalten; doch es sollte und durfte ja niemand wissen, dass sie ein Paar waren. Sie bestellten 3 große Schokoladen- Eisbecher, und Tim bestand darauf, zu bezahlen. Als die Eisbecher vor ihnen standen, steckte sich Willy einen Löffel voll in den Mund. Marko und Tim sahen ihn erwartungsvoll an – hatte er nic... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 205  |  
100%

Geteilte Welten Kapitel 12 - Allein mit Marko

Allein mit Marko

Marko wartete schon auf ihn – er hatte eine große Wolldecke auf dem Moos ausgebreitet, und Marko lag da, in kurzer Sporthose, mit nacktem Oberkörper und nackten Füßen, und auf seine Brust hatte er ein großes, rotes Herz gemalt. Er hatte die Augen geschlossen. Tim zog noch schnell seine Schuhe und Strümpfe aus, kniete sich dann neben ihn und küsste ihn auf den Mund. Darauf hatte Marko nur gewartet: er öffnete die Augen, zog Tim zu sich herunter, und drehte sich so geschickt, dass er nun auf ihm lag. Sein rechtes Bein hatte Marko angewinkelt, so dass er nun Tims empfindlichst... Continue»
Posted by RayRainbow 10 days ago  |  Categories: Homosexuell  |  Views: 272  |  
100%