Free Sex Stories
Page 686

Mein neuer Dildo

Den ganzen Tag schon freute ich mich heute auf den Moment, wo der Postbote an der Tür klingeln würde, um mir meinen neu erstandenen Vibrator zu überbringen. Die Wartezeit hatte ich mir dabei heute morgen mit einem heissen Bad versüßt, bei dem ich meine Votze blank rasiert hatte und gleichzeitig meine Klitoris mit dem warmen Strahl in kreisenden Bewegungen verwöhnte (ohne jedoch zum Höhepunkt zu kommen - denn in den Genuß wollte ich erst mit Hilfe meines Dildos kommen und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude :-)
Doch endlich war es sow... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 383  |  
60%

Nutzungs und Zuchtreport

Jenseits der Vorstellungskraft Teil48 Lis Urlaubsreport

Es ist mir ein herrschaftliches Vergnügen meine Ex–Sklavin und neue Zweitsklavin LIS SCHL.... aus ihrem einwöchigen Zucht- und Erziehungsurlaub bei Dom Harald zu begrüßen. Nach einer ersten Vorführung und Begutachtung habe ich ihr befohlen einen detaillierten Zuchtreport über ihren Aufenthalt in Haralds Erziehungsinstitut nieder zu schreiben. Dies dient zum einen, dazu, dass sie sich die schlimmsten und erniedrigensten Stunden zurück ins Gedächtnis holen muss und zum Zweiten, dazu, dass si... Continue»
Posted by Sirfra66 4 years ago  |  Views: 4901  |  
94%
  |  13

Frau Professor (Teil 2)

Noch in der Nacht entschloss ich mich, Frau Prof. Hufschläger eine Email zu schreiben. Die Ladung, die ich vor meinem Fenster auf den Parkettboden abgespritzt hatte, war es allemal wert, ihr einen Gefallen zu tun. Also begann ich zu schreiben:

"Sehr geehrte Frau Prof. Hufschläger!
In der Bonner Universität habe ich erfahren, dass man Ihnen hier über diese Email-Adresse schreiben darf und dass sie ggf. auch einen fachlichen Rat als Antwort erteilen. Ich bin neu hier in dieser Stadt, wohne in einem der vermutlich verschlafensten Stadtteile Bonns in einer kleinen Einl... Continue»
Posted by Schreiberling 4 years ago  |  Views: 1501  |  
88%
  |  5

Frivol in Berlin

Es war einer der Abende, wo ich mal wieder frivol unterwegs war, in Berlin gibt es eine Kneipothek die dazu zu meinen Favoriten zählt. Für diesen Abend achtete ich darauf, daß die wichtigsten Stellen nicht bedeckt waren, ich trug Chaps ohne Slip und ein Oberteil mit Busenausschnitt.

Die Blicke der anderen waren mir gewiss und auch die Frauen waren angetan. Es lief gute Musik und mich hielt es nicht mehr, auf der Tanzfläche streichelte ich meinen Körper im Rhythmus der Musik und streichelte mich auch zwischen den Beinen. Ich spürte die Blicke der anderen was mi... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 622  |  
69%
  |  2

Angelika, die Schwester meines Freundes

Fortsetzung von Frau S., die reife Kollegin


Mir war das alles etwas zu steil geworden. Die Beziehung zwischen Richard und Sieglinde hatte eine interessante Dynamik aber ich wusste nicht, ob ich da mit hinein gezogen werden wollte. Ich beschloss erst mal in mein Stammlokal zu gehen und was zu trinken. Es war noch nicht spät, das Lokal spärlich gefüllt. Ich saß vor meinem Bier und dachte nach, wieso ich reife Frauen so verdammt reizvoll fand. Ich dachte an einen Sommer vor einigen Jahren und an die erste Frau mit der ich Sex hatte, die deutlich älter war als ich.
... Continue»
Posted by klothomat 4 years ago  |  Categories: Hardcore, Reifen, Tabu  |  Views: 2871  |  
14%
  |  9

Frau Professor (Teil 1)

Damals hatte ich gerade mein Abitur gemacht, als ich mir in Bonn-Beuel im schönen alten Stadtteil St. Joseph eine kleine Dachgeschosswohnung mietete. Ich wollte ja in Bonn bleiben und dort auch studieren. Die Vermieterin war eine nette Person und ich wusste, mit ihr würde ich recht gut zurecht kommen. Allerdings hatte ich zu dieser Zeit noch keine Freundin. Im Gymnasium in Brühl erschienen mir die Mitschülerinnen alle viel zu jung und zu unreif und ich hatte immer schon mehr mich auf die älteren Frauen ausgerichtet. Vierzig Jahre alt, brünett, vollbusig und mit au... Continue»
Posted by Schreiberling 4 years ago  |  Categories: Masturbation, Reifen, Voyeur  |  Views: 3419  |  
80%
  |  3

Das Band

Das Band



Wir spazieren durch die Strassen der Stadt. Das Leben um uns treibt uns und wir geniessen den Sonnenschein. Um uns sind Haendler und Strassenmusikanten.

Einer spielt auf seiner Gitarre, er hat einen schwarzen Hut vor sich stehen. Ich greife in die Tasche und lasse aufs Geratewohl ein paar Muenzen hineinfallen.

Du bleibst in Gedanken stehen und lauschst dem Mann. Ich will Dich schon fortziehen, da faellt mein Blick auf den Verkaufsstand daneben. Sie verkaufen da Stoffe, selbstgewebt. Handtuecher, Hemden und Tragetaschen. Ein paar Schleifen liegen am Rand des Tisches. M
... Continue»
Posted by byanna 4 years ago  |  Views: 1092  |  
72%
  |  3

Geiler Knuddelschat

Sat May 22 17:28:37 CEST 2010

Drücken Sie auf den Knopf "select All". Anschließend drücken Sie STRG + EINFG um den Text zu kopieren und ihn in einem Textverarbeitungsprogramm wieder einzufügen.

Window: Privates Gespräch mit Raaawwrrrx3

NullNullSix: hi

NullNullSix: geile titten

Raaawwrrrx3: Danke ^^

NullNullSix: np

NullNullSix: was hastn gerad an?

Raaawwrrrx3: gailer Body ^^

NullNullSix: danke:P

NullNullSix: was hastn an?

Raaawwrrrx3: mhm nur noch unterwäsche :D du ?

NullNullSix: nur boxershorts was machstn gerad?

R... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 1387  |  
63%
  |  3

Tagebuch 09.05.2010

Sonntag den 09.05.2010

Der Herr schrieb mir eine SMS das er gleich vorbei kommt und wenn ich dann raus möchte sollte ich mich fertig machen, sprich ich sollte meine Corsage anziehen und sonst nichts drunter und ordentliche Schuhe. Der Herr kam hoch und ich zog mich an genau so wie er es wollte nur noch die Jeansjacke zumachen und dann sind wir auch gleich los erst auf die Autobahn Richtung Dortmund bis zu einem Parkplatz. Wir sind dann dort ausgestiegen und der Herr ging zum Kofferraum und ich habe meine Tasche rein getan und der Herr hatte etwas rausgeholt aber ich habe nicht gesehen ... Continue»
Posted by PaarBo 4 years ago  |  Views: 1187  |  
88%
  |  5

Tagebuch 04.05.2010

Dienstag den 04.05.2010

Heute Morgen war ich schon auf der Arbeit da klingelte mein Handy es war fünf nach acht und ich bekam eine SMS von meinem Herrn er wünscht mir einen guten Morgen und wollte wissen was ich jetzt gerne tun möchte, Ich schreib zurück, ihm auch ein guten Morgen und das ich gerne von ihm benutzt werden möchte und den Herrn dienen. Etwas später schrieb ich noch eine SMS an den Herrn und mit der frage was er denn gerne möchte und es dauerte nicht lange da habe ich die Antwort bekommen. Bereite alles vor im Wohnzimmer komme dann und du wir... Continue»
Posted by PaarBo 4 years ago  |  Views: 595  |  
63%
  |  1

Ein Abend in der Secession....

Es regnet schon wieder... das Wetter könnte einen trübsinnig machen... aber ich habe heute etwas Besonderes vor... darum ist meine Laune trotz Sintflut bestens... du rufst an, dass du eingetroffen bist... ich laufe über die Treppe nach unten... taste unterwegs in meiner Tasche nach dem Regenschirm... als ich vors Haustor trete, stehst du vor mir... einen Riesenschirm bereit haltend... wieder mal bin ich verblüfft... geniesse deinen Stil... ich hake mich bei dir ein... "Du bist nass!"... "Ja klar, ich hab vergessen, den Schirm aus dem Kofferraum zu holen, bevor ich aus der Garage weggefahren bi... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Views: 436  |  
80%
  |  3

Die nacht zu 3.

"Wir holen dich zuhause ab" ... mit diesen Worten hat unser Abenteuer begonnen .... Pünktlich steht ihr vor der Türe und ich begrüsse dich mit einem Händedruck und einem Kuss...du stellst uns vor und auch ER küsst mich auf die Wange ... betrachtet mich genauso wie ich ihn kurz... wir gehen zum Auto, du hältst mir die Türe auf und ich nehme auf dem Rücksitz Platz... du setzt dich neben mich und reichst mir 3 langstielige Rosen, die mich sofort an meine Geschichte erinnern... Ich bin überrascht und sehe dich lächelnd an... rede zuviel... ganz kurz überkommt mich nun doch Nervosität ... eine Nach... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Views: 809  |  
83%
  |  1

Völlige Unterwerfung

Du hast mir in deiner e-Mail genaue Anweisungen gegeben, wann, und wo wir uns treffen werden. Hast auch genau beschrieben, was ich anziehen soll – Bluse, Strümpfe, einen kurzen Rock, aber kein Höschen, was mich zugegebenermaßen sehr irritiert, und meine Muschi soll natürlich frisch rasiert sein. Aber noch nervöser macht mich, dass ich einen Analplug in meinen Popo einführen soll und so zum vereinbarten Treffpunkt erscheinen soll. Wie gesagt bin ich sehr nervös, aber ich komme genauso wie vorgeschrieben zum Treffpunkt. Dort wartest du schon auf mich&hel... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 775  |  
91%
  |  5

Erziehung zur sklavin 2

So dann will ich mal meine Geschichte weiter erzählen.
Aber vorher will ich euch noch sagen das ich hier gerade nackt sitze und einen assplug drin habe desweitern sind meine titten abgebunden.

Also am nächsten Tag rief mein Herr mich mittags von der Arbeit aus an und frug mich ob mir das von gestern abend spass gemacht hat ich bejate seine frage und er sagte mir das er dann nach der Arbeit noch ein paar Utensilien besorgen will und etwas später kommt danach befahl er mir mich frisch zu rasieren und legte einfach auf.
Ich wusste nicht was er mit mir vorhatte ich konnte es mi... Continue»
Posted by slavejessi 4 years ago  |  Views: 1856  |  
89%
  |  3

Alibi-Freund für einen Abend

Ich war gerade aus Malle zurueckgekommen. 21, groß, kurze dunkelbraune Haare, sonnen-gebraeunt. 14 Tage Malle mit meiner jetzt Ex-Freundin. Wir hatten uns auf Malle gekracht und getrennt. Nicht das sie mir Dieter Bollen weggeschnappt hatte, sondern wohl einer kleinen sueßen Franzoesin. Ce la vie.

Da ich noch ein paar Tage Urlaub hatte, verzog ich mich zu meinen Eltern. Nicht ahnend, das ich in der Norddeutschen Tiefebene um Bremen so ziemlich allein war. Meine aeltere Schwester war gerade nach Bremen gezogen; meine Eltern noch fuer mehrere Tage auf Verwandtenbesuch unterwegs und... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 1967  |  
99%
  |  4

Aalglatt

"Verantwortung und Vertrauen!", nörgelte meine Mutter," - aber das muss ich dir ja nicht schon wieder sagen."

"Bau' bloß keinen Mist. Das Bisschen wirst du doch sicher mal erledigen können, ohne die Gelegenheit auszunutzen und ständig Parties zu machen. Nicht schon wieder!" Mein Vater unterstützte sie, so gut er konnte. Dabei wußte er genau, dass die ständigen Predigten bei mir fruchteten, wie Cannabis im Keller.

Gute Bekannte aus unserer Straße hatten schon im Frühling zwei Plätze im Flieger 0418 nac... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 1554  |  
80%
  |  2

Ein harter Sommer

Ein anstrengender Sommer

Vorgeschichte

„Mensch ist das schwer!!!" stöhnte Jennifer (18) laut als sie die zwei großen und vollgeladenen Milchkannen aus dem Stahl schleppte. Sie schleppte sie bis vor der Tür des Bauernhauses. „So, hier ist die Milch!!!" stöhnte das junge Mädchen. „Danke kleines." sagte ihr Onkel und half ihr die Kannen reinzutragen.

Jennifer wollte zu ihrem Onkel und ihrer Tante, da sie sonst die Sommerferien alleine und gelangweilt zu Hause. Außerdem wollte sie auch wieder mal frische Landluft schnappen. ... Continue»
Posted by Fatalo 4 years ago  |  Views: 2229  |  
84%
  |  3

Überraschung aus Glas

Lange haben wir uns nicht gesehen... dabei bin ich doch schon so neugierig, was du wieder an neuem Spielzeug besorgt hast... du verrätst nichts... da die Aschewolke mir ein WE ohne Termine bereitet hat, finden wir spontan Zeit für ein Treffen... tagsüber... du holst mich gleich nach dem Frühstück zuhause ab... mittags also... ich verzichte aus diesem Grund auf den Prosecco, den wir sonst miteinander trinken... das Schlafzimmer ist bereits vorbereitet... dort liegt das Latexlaken.. ich warne dich, als du beginnst mich auf der Couch im Wohnzimmer auszuziehen... aber du w... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Categories: Hardcore  |  Views: 1649  |  
91%
  |  3

Fesselnd - andersrum!!!!! Teil 2

"Und ich sage dir, beim nächsten Mal will ich es andersrum!" ... mit einem verschmitzen Lächeln um deinen Mund hast du zugestimmt, du weisst ja, dass es mir genauso wie dir darum geht, Lust zu geben und zu nehmen ...du wirst dich mir gerne anvertrauen...

Wieder treffen wir uns bei dir ... schon im Vorzimmer schlagen mir die Düfte des Essens entgegen, als ich die Tür aufdrücke, die nur angelehnt ist ... ich wundere mich, dass du mich nicht gleich hier empfängst wie sonst, lege meinen Mantel ab und gehe den Düften Richtung Küche und Speisezimm... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  Views: 462  |  
53%

Fesselnd.....Teil 1

Du hast mich zum Essen eingeladen. Aber verschwiegen, dass es bei dir zuhause stattfinden soll. Wir kennen uns eigentlich schon lange und du hast nie einen Hehl daraus gemacht, was deine Vorlieben sind. Ich habe immer angemerkt, dass es mich zwar reizt, einmal gefesselt zu werden, aber die Angst war bisher doch immer größer als der Reiz…

Nach dem Essen trinken wir Rotwein und unterhalten uns ... und ich bitte dich, mir dein Spielzeug zu zeigen, was du natürlich gerne tust... du erklärst mir die diversen Karabiner und Haken... ich sehe fasziniert zu, fühle das Material... viel Leder, viel La... Continue»
Posted by wick79 4 years ago  |  Views: 234  |  
45%
  |  1