Free Sex Stories
Page 468

Abhängigkeit

Aus dem Netz, für das Netz.

Abhängigkeit 1 - 2
1

Mein erstes Mal war wenig romantisch. Ich war Anfang 16 und auf der
Party einer Freundin. Sie feierte ihren 17. Geburtstag und hatte
einige Jungs aus ihrem Sportverein eingeladen. Sie waren zwischen 18
und 22, was wir cool fanden. die Jungs aus unserer Klasse waren uns
meist noch zu kindisch. Es war lustig und wir Mädels flirteten viel
mit den älteren Jungs.
Einer der Jungs, der irgendwie ruhiger und noch reifer wirkte als die
anderen, kam erst eine Stunde später. Er hieß Christian und wollte
wohl zunächst gar nicht komme... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Hardcore  |  Views: 2048  |  
90%
  |  1

Abhängigkeit

Aus dem Netz, für das Netz.


Abhängigkeit 3

Es verging über eine Woche, bis Christian und ich uns wieder trafen.
Ich war zum Training meiner Freundin gegangen, um mit ihr noch eine
Cola trinken zu gehen. Als wir an der Halle ankamen, kam uns Christian
entgegen. Ich wurde knallrot. Ich glaub, das war der Moment, in dem
meine Freundin verdacht schöpfte. Sie ging zum Training, während ich
am Rand stand, um ihr zuzuschauen. Durch die Zugangstür konnte ich
erkennen, dass Christian mir zuwinkte. Ich ging zu ihm. Er brauchte
nicht viel Überredungskunst, um mich davon zu überzeug... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Tabu  |  Views: 1947  |  
90%
  |  1

Abhängigkeit

Aus dem Netz, für das Netz.

Teil 4

In den nächsten Tagen verging ich vor Sehnsucht. Ich versuchte
Christian telefonisch zu erreichen, doch es ging keiner ans Telefon.
An einem Abend meldete sich eine Frauenstimme, als ich seine Nummer
wählte. Wahrscheinlich seine Frau. Ich legte einfach wieder auf. Er
selbst meldete sich bei mir gar nicht.
Ich lauerte ihm auch jeden Tag an der Sporthalle auf. Doch auch dort
konnte ich ihn nicht entdecken. Christian war wie vom Erdboden
verschluckt. Selbst eine Woche später, als ich meine Freundin Korinna
wieder zu ihrem Training begleite... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Hardcore  |  Views: 1229  |  
88%
  |  1

Gigantische Schwänze - Das erste Mal

Gigantische Schwänze

Da saß ich nun im Flugzeug, 28 Jahre alt, mit meiner besten Freundin, Kathrin 30, Single, auf dem Weg nach Jamaika. Eigentlich sollte mein Verlobter neben mir sitzen und es unsere erste gemeinsame Fernreise werden. Aber da in der Firma seines Vaters unverhofft ein Großauftrag hereinkam war Not am Mann und er konnte nicht mitkommen. Er wollte aber auch nicht dass der Urlaub nicht genutzt wird und überredete mich mit einer meiner Freundinnen anstelle von ihm zu Fliegen. Ich solle die zwei Wochen genießen und entspannen. Meine Freundin Kathrin war begeistert, zwei Wochen J... Continue»
Posted by superfag 2 years ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 5173  |  
96%
  |  6

Gigantische Schwänze - Das erste Mal

Gigantische Schwänze

Da saß ich nun im Flugzeug, 28 Jahre alt, mit meiner besten Freundin, Kathrin 30, Single, auf dem Weg nach Jamaika. Eigentlich sollte mein Verlobter neben mir sitzen und es unsere erste gemeinsame Fernreise werden. Aber da in der Firma seines Vaters unverhofft ein Großauftrag hereinkam war Not am Mann und er konnte nicht mitkommen. Er wollte aber auch nicht dass der Urlaub nicht genutzt wird und überredete mich mit einer meiner Freundinnen anstelle von ihm zu Fliegen. Ich solle die zwei Wochen genießen und entspannen. Meine Freundin Kathrin war begeistert, zwei Wochen J... Continue»
Posted by superfag 2 years ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Interrassische Sex  |  Views: 7260  |  
94%
  |  14

3er mit Freundin (MMF) Teil 3

Bitte auch Teil 1+2 lesen....

Nach dem kurzen Weg durch den Wald, der ohne nenneswerte Ereignise vertlief kammen wir bei uns zuhause an.
Ich öffnete unten die Türe und wir betraten den Lift. Ich wählte das 4. OG und kaum war die Türe geschlossen
drückte Jürg Nina an die Wand und griff Ihr unter den Rock. "Du bist ja immer noch ganz nass du geile Sau."
Nina bejahte und fügte hinzu das sie fast platze vor Spannung. Worauf Jürg meinte das es jetzt ja erst richtig beginne.
So stiegen wir aus dem Lift und betraten unsere Wohnung. Jürge verschloss die Türe hinter uns.

"So ihr 2 geilen, j... Continue»
Posted by marconeed 2 years ago  |  Categories: Anal, Gruppen-Sex, Hardcore  |  Views: 1847  |  
87%
  |  2

Das erste Mal mit meiner Zwillingsschwester

Es war wie fast jeden Samstag, wenn unsere Freunde beim Fußball waren, nutzten wir die Zeit um etwas gemeinsam zu unternehmen. Seit dem wir beide ausgezogen waren und unsere eigenen Wohnungen hatten, genossen wir die Zeit die wir miteinander verbrachten sehr intensiv. Samstag war dann ein guter Tag um mit Dir alleine zu sein. Die Männer bevorzugen es entweder Fußball schauen zu gehen in der Kneipe oder gar im Stadion. Zeit für uns shoppen zu gehen oder mal einen Kaffee trinken. Heute war es anders. Wir sind bei Dir zu hause. Es ist ein heißer Sommertag und wir sitzen auf deinem Balkon. Ich tra... Continue»
Posted by Cocklumbo 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Lesben-Sex, Tabu  |  Views: 9313  |  
8%
  |  5

Das Vorstellungsgespräch

Da heute nichts los ist im Betrieb und wir sowieso alleine sind, lassen wir die Arbeit ein wenig ruhiger angehen. Ich fummel in meiner Werkstatt und Du schreibst ein paar Rechnungen im Büro.
Irgendwie fängt es plötzlich an, zwischen deinen Schenkeln zu jucken. Tief im Unterbewußtsein erregt Dich etwas, aber du kannst Dir nicht erklären was es sein könnte.
Unwillkürlich rutscht eine Hand abwärts und Du beginnst Dir Deinen Kitzler zu massieren. Schnell wird die kleine Knospe zur Blüte gestreichelt und deine Schamlippen werden immer feuchter, von dem duftend ausströmenden Fotzensaft.
Wie zu... Continue»
Posted by Auggie5661 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex, Lesben-Sex  |  Views: 1575  |  
81%
  |  1

Totalitär: Die U-Bahn



Es war schon spät in Nacht und der U-Bahnhof war menschenleer, wie immer um diese Uhrzeit. Schließlich war Mittwoch, die Menschen mussten in aller früh aufstehen und zur Arbeit gehen, es bestand doch die Arbeitspflicht. Es gab nur recht wenige, die sich diesem System entzogen, welches sich in jede Alltagsgelegenheit einmischte, die Menschen mit Parolen zudonnerte, von früh morgens bis Abends spät, welches nahezu jeden Schritt seiner Bewohner überwachte und agribisch aufzeichnete und diejenigen, die sich nicht an die heilige Ordnung dieses Sy... Continue»
Posted by HirnTot 2 years ago  |  Categories: Fetisch, Hardcore  |  Views: 4141  |  
95%
  |  2

das Dreieck, .... anale Obsession !

Bevor sie noch das Bett erreichte, hatte sie schon ihre Bluse ausgezogen, sie stand mit dem Rücken zu mir, als sie bemerkte das ich ihr gefolgt bin, drehte sich zu mir um leckte ihre Finger und ruhte zwischen ihren Schamlippen die weibliche Eichel suchend, "schau doch wie nass meine Muschi ist", versenkte tief Ring und Mittelfinger in die feucht glänzende Spalte.
"komm, meine Pussy will dich, ... deine Eichel spüren" zog die Finger raus leckte daran, mit genussvoller Miene.
"mmh, schmeckt gut ..., willst du, nicht mal probieren?" drehte sich um, und kniete sich breitbeinig auf das Bett, rec... Continue»
Posted by ovlac 2 years ago  |  Categories: Gruppen-Sex  |  Views: 597  |  
92%

Mit der Assistentin...

Ihr habt vielleicht meine vorherige Geschichte gelesen. Dort erlebte eine reife Nachbarin ein kleines Abenteuer, da ihr Mann sie leicht vernachlässigt hatte. Tja, in dieser Geschichte geh ich mehr auf den Mann ein. Sie entspringt komplett meiner Fantasie. Ich wünsch euch viel Spass ;)

Ich war damals auf eine Tagung für eine Woche von zuhause und meiner Frau weg. Das war ein Segen. Wir hatten sehr jung geheiratet und auch wenn ich sie immernoch liebte, nervte sie mich teilweise einfach nur noch. Auch im Bett war eigentlich nur noch tote Hose. Ich schob es meistens darauf, dass ich von der Ar... Continue»
Posted by CoxoC 2 years ago  |  Categories: Hardcore  |  Views: 1481  |  
71%
  |  1

Mein Berufsschullehrer

Ich glaube ich bin das einzige Mädchen, welches das Klingeln zum Schulschluß hinauszögern will. Nur um weiter in diese Augen schauen zu können.

Mein Lehrer ist für mich der Inbegriff von Männlichkeit; kein Vergleich zu den spätpuberierenden Idioten meines Alters.

ER ist gross und stark. Blonde Haare umrahmen sein gesicht mit den süssen Lachfalten und hellbraunen Augen. Er zieht sich anders an als die restlichen
Lehrer. Heute umspielt ein weisses Shirt seine Muskeln und eine ausgeblichene Jeans presst sich eng an seinen Hintern.

Natürlich verwerfe ich jedes Gedanken an mehr aber in me... Continue»
Posted by vulgarizewhoresbitch 2 years ago  |  Categories: Hardcore, Tabu, Voyeur  |  Views: 3227  |  
92%
  |  16

Mevix Teil 6 - Kurzurlaub zu Dritt Teil 2 - Die De

Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit die ich nun schon hier im Pranger stehen muss. Irgendwann kommt wieder jemand in den Raum und ich bekomme einen Klaps auf den Po. Meine Beine werden losgemacht und bevor ich auch aus dem Pranger befreit werde bekomme ich ein Halsband angelegt. Direkt nachdem ich aus dem Pranger frei bin und endlich wieder aufrecht stehen möchte werde ich aber schon wieder nach unten auf den Boden gedrückt.

Das Halsband wird mit einem Schloss an eine Öse im Boden befestigt. Wenigstens ist diese Haltung bequemer als im Pranger bisher. Hinten zieht man mir am Sack und etwas w... Continue»
Posted by mevix 2 years ago  |  Categories: BDSM, Homosexuell, Masturbation  |  Views: 852  |  
98%
  |  2

Helenas Familie 9

Aus dem Netz, für das Netz.

Helenas Familie 09: Der Notfall

Es war dieses unbarmherzige Kribbeln, das Helena frühmorgens aus dem
Schlaf riss. Sie brauchte kaum aufzuwachen, sogleich wusste sie, was die
tausend Ameisen in ihrem Schoß bedeuteten: wieder einmal einer dieser
endlosen Tage voller Sehnsucht und Verlangen. Es war noch nicht sechs
Uhr, Walter lag neben ihr und schnarchte. Helena dachte sich, dass sie
ihn jetzt nicht wecken durfte, sonst wäre er womöglich für den Rest des
Tages schlecht gelaunt, das Letzte, was sie in ihrer Lage brauchen
konnte. Sie schlich aus dem... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Reifen, Tabu  |  Views: 2607  |  
94%
  |  3

Helenas Familie 10

Aus dem Netz, für das Netz.

Helenas Familie 10: Fussballabend

Kevin betrat das Haus, ließ die Tür hinter sich ins Schloss fallen und
warf seine Sporttasche in eine Ecke des Flurs. Er ging ins Wohnzimmer und
sah seine Schwester vor dem Fernseher sitzen, sogleich erklärte er:
„Hallo Schwesterchen, du weißt, dass ab acht Uhr der Fernseher besetzt
ist, wir schauen nämlich Fußball, Papa und ich.“
Erst jetzt sah er, dass Linda Klein Thomas auf den Armen wiegte, und er
fragte:
„Ist Susanne hier?“
„Ja, aber keine Sorge, um acht Uhr ist sie weg, kein Babygeschrei wird
euer Fußb... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Tabu  |  Views: 1966  |  
100%
  |  2

Helenas Familie 11

Aus dem Netz, für das Netz.

Helenas Familie 11: Familientreffen

Es war Samstag Nachmittag, Walter stand am Terrassenfenster und hatte
seine Hände hinter dem Rücken verschränkt. Er blickte in den Garten
hinaus, draußen nieselte es, der Himmel war grau in grau. Helena räumte
in der Küche Geschirr weg, sie fragte zu ihrem Mann hinüber:
„Wann hast du gesagt, dass sie kommen?“
„Linda und Kevin sollten eigentlich schon da sein, und Susanne ist noch
einkaufen gegangen, sie kommt vielleicht etwas später.“
„Ein eigenartiges Gefühl, Walter, dass die Kinder uns besuchen und nicht
m... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Tabu, Voyeur  |  Views: 2191  |  
80%
  |  2

Helenas Familie 6

Aus dem Netz, für das Netz

Helenas Familie 06: Susanne

Als Kevin von der Schule nach Hause kam, war Susanne da, Mamas beste
Freundin. Sie tranken im Wohnzimmer Tee und tratschten. Er mochte es,
wenn Susanne sie besuchte. Früher war sie ihr Hausmädchen, er zählte
damals erst ein paar Jahre. Sie hatte oft mit ihm gespielt und war für
ihn eine Art zweite Mutter geworden. Seither hielt Mama den Kontakt zu
ihr, Susanne war regelmäßig bei ihnen im Haus.
„Hallo Susanne, schön dich zu sehen!“
„Kevin!... lass dich umarmen, du kleiner Schlingel.“
Susanne stand auf und herzte ihn. ... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Tabu, Voyeur  |  Views: 1670  |  
99%
  |  1

Helenas Familie 7

Aus dem Netz, für das Netz.

Helenas Familie 07: Im Pornokino

Kevin und Linda waren bereit für den Ausgang und standen im Flur. Linda
hatte ihrem Bruder bereits vor einer Woche zugeflüstert, sie wolle einmal
im Kino einen richtigen Pornofilm anschauen. Zwar hätte sie mit
Freundinnen gehen können, aber sie schämte sich, sie wollte ihren Bruder
als Begleitung, er sollte sie ins Kino schmuggeln. Eine Woche lang hatte
sie Kevin mit ihrer Bitte bekniet, bis er einwilligte. Linda sah jünger
aus als sie war, um sich älter zu machen, hatte sie sich in Mamas
Kleiderschrank bedient. ... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Reifen, Tabu  |  Views: 1527  |  
98%
  |  2

Helenas Familie 8

Aus dem Netz, für das Netz.


Helenas Familie 08: Nasser Spass
Linda und Kevin saßen in der Küche. Ihre Schulsachen lagen gepackt am
Boden, es blieb nicht mehr viel Zeit für das Frühstück. Kevin war kein
Morgenmensch, er saß immer noch im Morgenmantel hinter seiner Kaffeetasse
und wunderte sich, woher seine Schwester diese Energie nahm, so mitten in
der Nacht. Sie schwatzte und lachte, huschte zum Herd, zur Küchenablage,
dann saß sie schon wieder da und erzählte ihm etwas. Er hörte nicht
richtig zu, seine Gedanken kreisten bereits um die Prüfungsarbeit, die an
diesem Tag sta... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Reifen, Tabu  |  Views: 1124  |  
97%
  |  2

Helenas Familie 3

Aus dem Netz, für das Netz.

Helenas Familie 03: Frauenabend

Es war Samstag Abend, Helena hantierte noch in der Küche. Zwar hatten
ihre Kinder Kevin und Linda Küchendienst gehabt, aber wie meistens
blieben Kleinigkeiten ungetan. Ihre Tochter trällerte durchs Haus, ein
Frotteetuch um ihre Haare gewickelt, ein anderes um den Körper. Sie stand
im Türbogen zur Küche, als sie fragte:
„Soll ich dir helfen, Mama?“
„Danke, nicht nötig, ich bin gleich fertig... ach, übrigens, entschuldige
wegen heute Nachmittag, ich habe dich gar nicht fertig eingeölt. Susanne
war am Telefon, weiß... Continue»
Posted by knibbel1 2 years ago  |  Categories: Erstmal, Tabu, Voyeur  |  Views: 2466  |  
99%
  |  2