Free Sex Stories
Page 461

Die Dicke VII.Teil

Meine Hand wanderte tiefer. Glitt über ihren rundlichen Po und streichelte diesen sanft. Die andere Hand legte sich auf ihren Rücken und drückte sie dabei an sich. Immer noch waren wir in einen Kuss voller Leidenschaft und Sehnsucht versunken. Aranasos Gefühle spielten Achterbahn. Sie fühlte sich in einem Rausch. Meine Hände streichelten ihren Po. Dann lösten sich ihre Zungen und sie fiel außer Atem in meine Arme. „Wir haben doch viel Zeit, Kleines.", meinte ich. Sanft streichelte ich über ihren dicken Bauch. Mit sanfter Kraft drückte ich Aranaso gegen den Wohnzimmertisch. Sie folgte ohne etwa... Continue»
Posted by johelm 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 1868  |  
77%
  |  1

Die Norwegenreise - Teil 2

Die Norwegenreise - Teil 2

Ein leichter Morgennebel stieg über dem Fjord auf und kleine feuchte Tautropfen hatten sich über Nacht an unserem Zelt gebildet, als ich langsam erwachte. Nach dem nächtlichen Bad im Fjord waren Sarah und ich nackt und eng umschlungen eingeschlafen. Ich spürte, wie sich ihr warmer Körper an mich drückte und roch den Duft ihrer Haare, die mir leicht ins Gesicht fielen. Ich bewegte mich ein wenig und Sarah begann leise grummelnd neben mir aus ihrem Schlummer zu erwachen. Aus verkniffenen Augen blickte sie mich an und ich drückte ihr einen Kuss auf die Wange, während... Continue»
Posted by persomnium 2 years ago  |  Categories: Group Sex, Hardcore, Masturbation  |  Views: 2923  |  
19%

Zettelwirtschaft

ch bin Susanne, eine verdorbene Sexsklavin!
Ich würde mich ihnen gerne zum Gebrauch anbieten!
Sprechen darf ich nicht und Sie dürfen mich 1/2 Stunde nach belieben benutzen! Ich mach alles, wirklich alles mit! Mag es hart!

So befahl mir meine strenge Herrrin Silke vier Zettel zu beschrieben, die ich dann im Laufe eines Abends an vier meines Erachtens bedürftige Herren zu vergeben hatte.

Ich hatte einen Rock und eine Bluse an, dazu Nylon-Strümpfe und Stiefel. Drüber trug ich wegen der argen Kälte eine knielangen Mantel. So furh ich in erst in die Nähe des Bahnhofes. So hat es meine Herri... Continue»
Posted by SklavinSusanne 2 years ago  |  Categories: First Time  |  Views: 3076  |  
87%
  |  5

wir waren wohl beide heiß aufeinander...

hallo leute..
nach meinem letzten abenteuer mit meinem kumpel habe ich gehofft das unsere freundschaft daran nicht zerbricht. wir haben telefoniert und uns auf einen kaffee verabredet. er kam zu mir und wir haben erstmal einen kaffee getunken.
keiner wollte so richtig mit dem gespräch anfangen. als wir da so saßen erinnerte ich mich an die nacht und an seinen riesen schwanz. mir wurde es sofort warm. andauernd blickte ich auf seine hose. er hatte es wohl bemerkt und grinste. ich muß mal auf die toilette sagte er und ging. der gedanke an seinen schwanz machte mich richtig geil. nach ein paar ... Continue»
Posted by geilegeli 2 years ago  |  Categories: First Time, Hardcore, Taboo  |  Views: 4583  |  
22%
  |  11

Im Reich der Waldelfen

Ich ritt durch einen schmalen Weg, der immer weiter in den dunkeln Wald hineinführte. Mein Ziel lag am anderen Ende des ausgedehnten Waldes und ich hoffte, dass bald ein Gasthaus am Wegesrand liegen möge, denn mir tat mein Hintern vom tagelangen Reiten weh und ich war müde. Meine Beinlinge klebten an meinen Unterschenkeln und die Sträucher strichen an meinen Stiefeln entlang. Es konnte nicht mehr sehr weit sein, doch langsam aber sicher kam mir der Weg immer unbekannter vor. Sollte ich mich etwa verirrt haben? Dann wäre mein Schicksal besiegelt, denn in den ausgedehnten Waldgebieten wimmelte ... Continue»
Posted by autor 2 years ago  |  Categories: Group Sex, Hardcore, Taboo  |  Views: 2379  |  
88%
  |  5

Die Rache des weiblichen Cuckold

Die demütigende Erfahrung zusehen zu müssen wie ich eine andere Frau, noch dazu eine Nutte vor ihren Augen in den Arsch gefickt hatte und sie ihr auch noch den Saft ablecken musste, hatte Karin ganz schön zugesetzt. Sie drängte mich immer mehr zu einem vergleichbaren Zugeständnis und als sie mir mal wieder das Hirn aussaugte, stoppte sie kurz und sah mich mit ihren großen Augen an, dass ich ihr jetzt versprechen müsse, alle ihre Wünsche zu erfüllen und sie mich dann erst absaugen würde. Tja, als Mann hat man da keine Chance, mein Blut war in meinem Schwanz und so versprach ich ihr es leichtfer... Continue»
Posted by stallion678 2 years ago  |  Categories: Hardcore  |  Views: 4516  |  
96%
  |  12

Das Ende einer vergeudeten Jugend Teil 15

Marion schob meinen Oberkörper nach hinten und bewunderte meine Latte. Es war kaum noch Wasser in der Wanne, was ihr wohl jetzt erst auffiel. Beim Blick auf den Boden des Badezimmers lachte Marion laut und ich lachte mit. Dann wandte sie sich wieder an mich: „Das hat Zeit. Komm her!“ Sie sagte Komm her, aber sie richtete sich zeitgleich selber auf. Ich verstand, was sie wollte, aber es ging nur, wenn ich kurz mal aufstand. Egal, wie unsexy das vielleicht aussah. Aber Marion fand das wohl gar nicht so unsexy, denn sie versperrte mir den Weg und ihr Mund schnappte kurz zu. Ein, zweimal so... Continue»
Posted by Tom_Horni 2 years ago  |  Categories: First Time, Hardcore, Mature  |  Views: 2110  |  
94%
  |  6

Marie - es geht also weiter...

Ich verließ das Badezimmer wieder in Richtung Sofa, setzte mich, griff mein Glas und trank erst einmal einen kräftigen Schluck. Mein Mund war extrem trocken, meine Hände zitterten immer noch. Ich zitterte überall. Was würde sie jetzt denken? Wie würde es jetzt weitergehen?
Marie kam aus dem Bad. Im Laufen zupfte sie sich ihr Top zurecht und strich es über den Brüsten glatt. Ihre harten Nippel schienen sich gar nicht mehr beruhigen zu wollen, durchstießen das Top förmlich. Sie strahlte mich an, setzte sich neben mich und ihre rechte Hand landete auf meinem Oberschenkel. Sie drückte sich an mic... Continue»
Posted by cut-man70 2 years ago  |  Categories: Taboo  |  Views: 6372  |  
87%
  |  7

Lust Teil 1

Seit Tagen hat er dich nicht mehr angerührt. Du hast dies schon einige Male erlebt und weisst, was es zu bedeuten hat. Mit jedem Tag steigt die Spannung in dir und du wartest auf das untrügliche Zeichen, dass DER Tag endlich gekommen ist. Doch er weiss, dass jeder zusätzliche Tag des Wartens für dich eine Qual bedeutet. Er geniesst deine fragenden Blicke, deine Angst, dich selber zu berühren (er hat es dir verboten!). Und wenn du es doch machst, dann nur schnell, im Geheimen. Verstohlen drückst du deine Scham an die laufende Waschmaschine, nimmst die Vibrationen dankbar an - und hast doch imme... Continue»
Posted by SklavinSusanne 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 1748  |  
96%
  |  3

Lust Teil 2

Nach den Schlägen mit der Lederpeitsche auf deinen Hintern haben sie dich einen Moment in Ruhe gelassen. Sicher hast du rote Striemen auf der Haut, das Brennen spürst du noch immer; es schmerzt nicht eigentlich, vielmehr ist es eine strenge Wärme, die deinen Hintern überzieht. Was sie wohl jetzt im Sinn haben? Wieder geht die Türe. Das leise Flüstern kannst du nicht verstehen. Du hörst schmatzende Geräusche, Lachen und festen Atem.

Plötzlich packen dich wieder zwei, nein vier Hände und drehen dich auf den Rücken. Du merkst, wie jemand zu dir aufs Bett steigt. Hmm, es riecht nach feuchter Mu... Continue»
Posted by SklavinSusanne 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  Views: 1423  |  
90%
  |  3

Pornokino

Bevor ich selbst etwas zusammen schreibe, leider noch eine Geschichte aus dem Netz.



Pornokino



Vor etwa 2 Jahren im Sommer schlenderte ich verkatert um 10 Uhr morgens durch die Stadt,ich kam von einer Geburtstagsfeier und war der erste,der aus dem Koma erwachte und hatte eigentlich nur den Wunsch,nach Hause zu gehen um mich erholen,unterwegs machte ich erst noch in einer Bäckerei Halt,um einen kräftigen Kaffe zu trinken,so daß ich langsam wieder halbwegs zu mir kam und machte mich danach wieder auf den Weg,das Laufen tat mir gut.Ich wurde allmählich wieder klarer im ... Continue»
Posted by mr_big_20cm 2 years ago  |  Categories: Group Sex, Masturbation, Voyeur  |  Views: 3556  |  
33%
  |  6

Mails zwischen meiner Eheficke und ihrem Internetl

Hallo mein geiler Schatz
Ich hoffe du hast mich nicht vergessen.
Ich konnte nicht online kommen weil mein Internet nicht lief.
Aber jetzt bin ich wieder da mein Schatz.
Ich liebe Dich Volker und ich will Dich spüren.
Will mich meinen und deinen Geilheiten hingeben
und alles zusammen mit Dir ausleben.
Fick mich wann immer Du willst denn so geil wie du mich immer machst
das har noch nie ein Mann mit mir gemacht mein Schatz.
Ich sitze jetzt hier mit einem knappen Höschen und reibe mir beim Anblick deines Schwanzes meine gierige und nasse Fotze.
Die Fotze die ich jetzt am liebsten von di... Continue»
Posted by Josh42 2 years ago  |  Categories: Fetish, Mature  |  Views: 2015  |  
53%
  |  2

Tanja mag es so

Tanja stöhnte was das zeug hält und rammt sich den vibrator immer heftiger
in ihre klatschnasse muschi. dabei wichst sie wie wild ihren kitzler, auch
mir steht der saft schon bis zum anschlag als es plötzlich klopft und die
zimmertüre aufgeht.
Mit großen augen stehen plötzlich zwei mitstudenten im zimmer. Ich schau
verlegen zu den beiden, doch tanja hat nur kurz notiz genommen und setzt
sich breitbeinig auf die couch. Ihr vibrator an dem ihr nasser mösensft
klebt summt noch immer. Sie bittet die beiden netten jungs doch ihre taschen
abzulegen und es sich gemütlich zu machen. Beruhigt k... Continue»
Posted by SklavinSusanne 2 years ago  |  Categories: Anal  |  Views: 2858  |  
57%

Wie ich zur Schlampe wurde 2

Glücklich und zufrieden zog ich mich an und ging nach hause. Ich roch noch sehr nach Sperma und Urin doch ich genoss diesen Geruch, die gesamte Aktion hatte mich doch sehr geschafft und ich wollte eigentlich gleich ins Bett doch meine Hausmutter, die ältere Dame bei der ich wohnte (sie hieß übrigens Renate) passte mich auf den Weg in mein Zimmer ab und wollte das ich ihr beim Abendessen Gesellschaft leistete. Ich wollte zwar ins Bett doch Hunger hatte ich auch, darum beschloss ich dieses Angebot anzunehmen und sagte ihr dass ich mich nur schnell frisch machen und duschen würde bevor wir essen ... Continue»
Posted by spermaboygirl 2 years ago  |  Categories: Fetish  |  Views: 4842  |  
13%
  |  10

Die Schwester meines besten Freundes Teil II

Link zu Teil I: http://xhamster.com/user/Ghostschreiber/posts/138113.html

22.11.2012
Knapp zwei Monate war es jetzt nun her, der Geburtstag von Maik der in gewisser Weise mein Leben verändert hatte. Die Woche darauf trafen sich Lana und ich täglich, was mit der Zeit immer mehr anstrengend wurde. Meinen Eltern erzählte ich, Lana sei eine Klassenkameradin mit der ich ein wichtiges Schulprojekt zu erledigen hatte. Meinem besten Freund Maik erzählte ich, dass ich Schulstoff aufholen wolle, was er mir jedoch nicht wirklich abnahm. Auch Lanas Eltern wurden zusehends misstrauische... Continue»
Posted by Ghostschreiber 2 years ago  |  Categories: Anal, Shemales, Voyeur  |  Views: 3879  |  
90%
  |  6

Minuten danach

Sie stand am Fenster, blickte in den Regen, der heftig gegen das Glas prallte. Lange Schlieren liefen draussen an der Scheibe herunter, genau so wie auch die Tränen über ihr Gesicht liefen.

Es wurde langsam dunkel draussen und sie sah ihr eigenes Spiegelbild vor sich.
Sie stand nackt vor dem Fenster und es war ihr egal, ob draussen noch jemand sein könnte, der sie sehen würde.

Sie wischte sich mit dem Handrücken übers Gesicht und sah, dass er ganz schwarz geworden war von der tränenzerflossenen Wimperntusche.

Sie hörte die tiefen Atemzüge von IHM. Er lag hinter ihr im Bett und war e... Continue»
Posted by Nylonfotze 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 2332  |  
36%
  |  21

Thomas - Der Weg zum Slaveboy 4. Teil

Es war in der Zwischenzeit Spätherbst geworden und ich hatte ein langes freies Wochenende vor mir. Ich informierte meine beiden Boys und vereinbarte, dass sie mir von Freitag Nachmittag bis Sonntag zur Verfügung stehen würden.
Nachdem ich einige Untensilien eingepackt hatte, machte ich mich auf den Weg um die beiden abzuholen. Sie stiegen ein und wir fuhren los. Ziel unseres Wochenendausfluges war eine abgelegene Almhütte, die ich mir von einem Freund „ausgeborgt“ hatte. Das Auto konnte ich an einem Parkplatz stehen lassen, wir hatten dann noch einen zwanzig minütigen Anstieg zur Hütte vor un... Continue»
Posted by austria66 2 years ago  |  Categories: BDSM, Gay Male  |  Views: 1653  |  
93%
  |  9

Thomas - Der Weg zum Boyslave 1.teil

Er hatte ein Paar Handschellen auf dem Rückspiegel seines Autos hängen und grüsste mich nun schon einige Male mit einem Handzeichen, wenn er mir entgegenkam. Ich wohnte in einem kleineren Dorf und jeder kannte jeden. So wusste ich, dass er Thomas hieß und knapp über zwanzig sein müsste.
Heute abend saß er zufällig neben mir am Tresen des Pubs, in dem ich immer wieder mal vorbeischaute.
„Deine Handschellen am Rückspiegel sehen gut aus“, begann ich ein Gespräch und mit einem Grinsen fügte ich dazu „die würde ich gerne bei dir ausprobieren“. „Kein Problem, jederzeit“ war die unerwartete Antwort... Continue»
Posted by austria66 2 years ago  |  Categories: BDSM, Gay Male  |  Views: 1875  |  
93%
  |  4

Thomas - Der Weg zum boyslave 2.Teil

Fast eine Stunde war vergangen. Ich sollte schön langsam zu meinem Boy im Wald zurückkehren. Stefan und ich würden unseren Plan in die Tat umsetzen..
Wir fuhren hinaus, Stefan wartete beim Wagen. Ich ging zu Thomas. „Gott sei Dank, Sir, ich dachte schon, Sie kommen nicht mehr“ – „Du sollst lernen, mir zu vertrauen“ antwortete ich. „Und damit dir das Lernen leichter fällt, gleich die nächste Lektion.“ Mit diesen Worten verband ich ihm mit einem mitgebrachten Tuch die Augen. Ich ging zum Wagen und kehrte mit Stefan zurück. Ich deutete ihm, den Schwanz von Thomas zu blasen. Er kniete vor ihm nie... Continue»
Posted by austria66 2 years ago  |  Categories: BDSM, Gay Male  |  Views: 1497  |  
91%
  |  3

Thomas - Der Weg zum slaveboy 3. Teil

An einem der letzten Tage hatte ich meinen Sklavenboy befohlen in seinem Zimmer knieend zu wichsen und auf den Boden zu spritzen. Es war geil zu beboachten, wie er im beleuchteten Zimmer kniete und seinen harten Prügel bearbeitete. Er spritzte in einigen Schüben die Sahne auf den Boden und beugte sich vor um mit seiner Zunge den Geilsaft aufzulecken. Danach legte er sich nackt ins Bett.

Heute hatte ich Stefan getroffen. Er war noch immer begeistert von der vergangenen Aktion und bat mich, ihn wieder mal in ein geiles Date einzubinden. Ich verabredete mich mit ihm für den Abend, machte ihm a... Continue»
Posted by austria66 2 years ago  |  Categories: BDSM, Gay Male  |  Views: 938  |  
89%
  |  3